Intel beginnt mit der Produktion von 3D-QLC-NAND-Flash-basierten PCIe-SSDs für Rechenzentren

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Intel gab bekannt, dass sie mit der Massenproduktion von PCI-Express-SSDs für Rechenzentren begonnen haben, die den 3D-QLC-NAND-Flash-Speicher der neuesten Generation implementieren.

Der neue QLC-NAND-Flash-Speicher (4 Bits pro Zelle) ermöglicht eine 33% höhere Dichte als TLC-NAND-Flash, und mit 3D (Stacks) wird die Dichte pro Chip weiter multipliziert.
Im 15 mm dicken 2,5-Zoll-Formfaktor mit U.2-Schnittstelle verbaut, ist das Laufwerk für die „Warmlagerung“ ausgelegt (Daten, die nicht heiß sind, aber auch nicht kalt / archiviert sind). Solche Laufwerke können langsamer sein als „hot data“ Laufwerke basierend auf schnellerem MLC oder sogar SLC NAND Flash sein, liegen aber fast immer  gleich auf; und sind schneller als HDDs. Die erste 3D-QLC-NAND-basierte SSD, die wahrscheinlich die gleichen Chips wie dieses Laufwerk verwendet, ist der Micron 5210 ION, der im Mai auf den Markt kam.

Quelle: techpowerup

Teilen.

Einen Kommentar schreiben