Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel NUC X15 Arc: Leichter und schlanker Intel-Laptop mit Arc-A730M-Grafikchip auf bestware.com erhältlich

Leipzig, 07. September 2023 – bestware.com, die E-Commerce-Plattform der Schenker Technologies GmbH, bietet ab sofort ergänzend zu den Laptops der beiden Eigenmarken XMG und SCHENKER auch Intels NUC X15 Laptop-Kit mit Core i7-12700H und dedizierter Arc-A730M-Grafikkarte an. Der Preis für die Basiskonfiguration des 2 kg leichten und gut ausgestatteten 15,6-Zoll-Notebooks ist zum Verkaufsstart für begrenzte Zeit auf 899 Euro reduziert.

Intel NUC X15 Arc kombiniert Core i7-12700H mit Arc A730M

Mit Maßen von 358,26 x 235 x 22,2 mm und einem Gewicht von 2 kg positioniert sich das 15,6 Zoll große Intel NUC X15 Arc unter den leichten und schlanken Laptops in seiner Leistungsklasse. Displaydeckel und Oberschale des schwarzen Gehäuses sind aus Aluminium gefertigt, lediglich die Unterschale und der Displayrahmen verwenden Kunststoff.

Intel® NUC X15 Laptop Kit shown from a low three-quarter angle. Hi-res file with embedded renditions.

Trotz seiner Kompaktheit wartet das NUC 15 Arc mit gehobener Leistung auf. Intel paart den verbauten Core i7-12700H mit 14 Kernen (6 Performance-, 8 Effizienz-Kerne) und 20 Threads mit einer dedizierten Grafikkarte aus dem eigenen Arc-Portfolio: Die Arc A730M bietet großzügige 12 GB GDDR6-Speicher und arbeitet mit einer TGP von 75 Watt.

RAM und SSDs sind auf bestware.com frei konfigurierbar, da der Laptop gesteckte statt verlöteter Komponenten verwendet: Bis zu 64 GB DDR5-4800-Arbeitsspeicher oder zwei M.2-SSDs, wobei das primäre Laufwerk über PCI Express 4.0 angebunden ist, lassen alle Optionen offen, das Intel NUC X15 Arc bedarfsgerecht auszustatten.

144 Hz schnelles Full HD-IPS-Panel und gute Anschlussausstattung

Das 15,6 Zoll große, matte Full HD-Display (1.920 x 1.080 Pixel) zeichnet sich durch eine Bildwiederholrate von 144 Hz, 90-prozentige sRGB-Farbraumabdeckung und eine Helligkeit von 300 cd/m2 aus. Für gute Konnektivität sorgen drei USB-A-Port (3.2 Gen1), ein Headset-kompatibler Kopfhörerausgang, HDMI 2.0 und ein Thunderbolt-4-Anschluss mit integriertem DisplayPort-Stream. Somit lassen sich zusätzlich zum internen Display nativ bis zu zwei weitere, externe Monitor ansteuern – die Bildausgabe erfolgt in jedem Fall über die effiziente iGPU, anspruchsvolle Berechnungen laufen dennoch über die schnellere dGPU. Die Netzwerkanbindung erfolgt kabellos via Wi-Fi 6 oder kabelgebunden über einen 2,5-Gigabit-Ethernet-Port.

Neben einem 62 Wh großen Akku mit auswählbaren Ladeprofilen zum Schutz vor natürlichem Verschleiß verfügt das Intel NUC X15 Arc über eine Windows Hello-kompatible Webcam, ein Microsoft Precision-konformes Glas-Touchpad sowie eine Tastatur mit Ein-Zonen-RGB-Beleuchtung.

Preise und Verfügbarkeit

Die Basisausstattung des auf bestware.com frei konfigurierbaren und ab sofort verfügbaren Intel NUC X15 Arc umfasst Intels Core i7-12700H, eine Intel Arc A730M, 16 (2×8) GB DDR5-4800-RAM, eine 500 GB große Samsung 980 SSD und ein Full HD-IPS-Display mit 144 Hz. Der zur Einführung rabattierte Startpreis beläuft sich noch bis zum 30. September inkl. 19 Prozent MwSt. auf 899 Euro, ab dem 1. Oktober wird der Standardpreis von 999 Euro fällig.

*Auszug Pressemitteilung

* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2024 um 13:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen