webweites

Registrierung zum Project xCloud Beta jetzt auch in Deutschland möglich

Microsoft arbeitet daran, die neue Cloud-Gaming-Plattform Project xCloud auf den Markt zu bringen und lädt elf westeuropäische Nationen zum Testen ein. Deutsche Gamer können sich auf der Webseite von Microsoft registrieren, um ebenfalls eine Chance zu bekommen, an der Testrunde teilzunehmen und unter den Ersten zu sein, die einen Blick auf die neue Plattform werfen dürfen. Mit dem steigenden Angebot von Cloud-Gaming-Services bewegt sich die Spielindustrie aktuell in eine neue Richtung, die dem modernen Gamer von heute viele Vorteile und tolle Möglichkeiten verspricht.  

Microsofts Cloud-Gaming-Plattform geht in die nächste Testphase

Bereits im Oktober 2019 begannen die öffentlichen Tests der neuen Plattform, die Xbox-Spiele über das Internet zum Streamen bereitstellen wird. Unsere Gamer-Freunde aus den USA, Kanada und Großbritannien hatten als Erstes die Chance, sich einen ersten Eindruck über die neue Plattform zu verschaffen. Microsoft geht mit Project xCloud jetzt in die nächste Runde der Beta-Testphase und lädt weitere Spieler aus insgesamt elf Ländern in Westeuropa zum Mitmachen ein. Mit einer Registrierung auf der Webseite hat jeder in Deutschland die Gelegenheit, sich einen Platz zur Teilnahme zu sichern. Um die neue Plattform tatsächlich ausprobieren zu können, muss man allerdings eine Einladung erhalten. Diese könnte wohl Aussagen von Microsoft zufolge aufgrund des hohen Andrangs erst nach einigen Monaten eintreffen, sodass etwas Geduld gefragt ist. Mit der Einladung können Testteilnehmer auf 50 Xbox-Spiele zugreifen, die online vollkommen ohne Download auf Android-Smartphones und -Tablets gestreamt und mit dem Wireless Controller mobil gespielt werden können.

Quelle: Unsplash 

Die vielen Möglichkeiten von Cloud-Gaming

Die Technologie des Cloud-Gamings gewinnt aktuell an Fahrt und könnte die Welt der Videospiele nachhaltig verändern. Eine Vielzahl an Möglichkeiten wird durch die neue Art zu spielen eröffnet. Beim Cloud-Gaming wird das Spiel nicht auf dem eigenen Endgerät abgespielt, sondern es wird in remote Rechenzentren ausgeführt, während das Bild über das Internet auf den eigenen Bildschirm gestreamt wird. Selbst die leistungsstärksten Videospiele lassen sich damit auch auf leistungsschwachen Endgeräten spielen. Hiermit wird der Traum vieler Spieler, Xbox-Spiele auf dem Mobilgerät von unterwegs zu spielen, erfüllt. Schon heute ist das Mobilgerät die beliebteste Spieleplattform der Deutschen, sodass jede Menge Spiele inzwischen mobil gespielt werden können. Einige Größen sind Fortnite, PUBG Mobile und bald League of Legends: Wild Rift von Riot Games. Viele Menschen greifen heute für Spielspaß zwischendurch zum Mobilgerät. Gelegenheitsspiele wie beliebte Casinospiele werden daher heute auch vermehrt mobil angeboten, so etwa eine breite Palette an farbenfrohen Spielautomaten im Online Casino von LeoVegas. Mit der App des Casinos kann man von unterwegs aus besonders einfach die virtuellen Walzen der klassischen und modernen Slots drehen lassen. Cloud-Gaming wird auf dem Gebiet der mobilen Spiele für noch mehr Aufschwung sorgen.

Sony, Google und Nvidia sind bereits am Markt

Mit der Plattform Project xCloud tritt Microsoft auf den Markt der Cloud-Gaming-Anbieter. Sony startete bereits 2015 mit PlayStation Now den ersten Versuch einer Plattform, die es ermöglicht, Spiele online ohne Download zu streamen. Mit einem monatlichen Abo kann man frei auf eine große Bibliothek an Spielen zugreifen und diese online am PC und auf der Konsole streamen oder auf Wunsch auch herunterladen. Google brachte den Service Ende 2019 mit der Plattform Google Stadia auf den Fernseher und das Smartphone. Wer sich den entsprechenden Controller und Chromecast Ultra zulegt, kann direkt auf dem eigenen Fernseher und dem Mobilgerät eine Vielzahl von Videospielhits ausprobieren. Auf eine Auswahl an Games können Spieler mit dem Pro-Abonnement nach Belieben zugreifen, jedoch hat man auch die Möglichkeit, Spiele zu kaufen. Mit einer 4K-Auflösung und 60 Frames pro Sekunde ist die Spielqualität hier herausragend. Auch Grafikkartenhersteller Nvidia dringt aktuell auf den Markt vor. Ihre Cloud-Gaming-Plattform GeForce Now kann in Deutschland bereits getestet werden, noch dieses Jahr soll es zum offiziellen Release des Service kommen.

Cloud-Gaming gewinnt in der Welt der Videospiele zunehmend an Bedeutung und könnte die Art und Weise, wie wir Videospiele spielen, schon bald stark verändern. Alle Gamer, die sich für den neuen Service von Microsoft interessieren, können sich direkt auf der Webseite zu Project xCloud anmelden, um am Beta teilzunehmen.  

0