Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Sapphire Radeon RX 6900 XT TOXIC mit 360mm AIO

Hier sind einige der ersten Bilder der Sapphire Radeon RX 6900 XT TOXIC, dem Flaggschiff des Unternehmens, bis es sich entschließt, auch die Marke „Atomic“ wieder aufleben zu lassen. Sie verfügt über eine hybride Flüssigkeits- und Luftkühlungslösung, die der ASUS ROG STRIX RX 6900 XT LC nicht unähnlich ist. Ein All-in-One-Flüssigkeitskühler mit geschlossenem Kreislauf zieht die Wärme der GPU und des Speichers ab, während ein belüfteter Kühlkörper mit einem geräuschoptimierten Lüfter Zusatzkomponenten wie das VRM kühlt.

Die AIO-Lösung der Karte zeichnet sich durch einen großen 360 mm x 120 mm-Radiator aus, dem ein Trio von ARGB-beleuchteten 120 mm-Lüftern beiliegt. Nylonummantelte Schläuche verbinden ihn mit der Karte. Auf der Seite der Karte sehen wir ARGB-Verzierungen entlang des 100-mm-Lüfters und der Kühlerabdeckung. Die Karte wird über ein Trio von Stromanschlüssen mit Strom versorgt und wie VideoCardz berichtet, handelt es sich dabei um eine Kombination aus zwei 8-Pin- und einem 6-Pin-Anschluss. Wir können auch einen Dual-BIOS-Schalter erkennen. Die Taktraten der Karte sind noch unbekannt, wir erwarten, dass sie höher sind als die der luftgekühlten NITRO+ Karten.

 


Mittlerweile ist die Karte bei Newegg für 1640 US-Dollar gelistet und ab dem 17. Februar verfügbar.


Quelle: Sapphire Radeon RX 6900 XT TOXIC Pictured: Lugs a 360mm AIO

+2
  • Hammer Grafikkarte, aber auch ganz schön teuer
    D