Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

X299 Refresh: Neue ROG X299-Mainboards für Intel Core X-CPUs

Intel wird demnächst seine Prozessoren der Core X-Serie aktualisieren. Schließlich können bestimmte Rechenanforderungen nur von Prozessoren gelöst werden, die massig Rechenkerne, hohe Taktraten sowie einen großen Cache und eine hohe Speicherbandbreite vereinen – genau dafür ist die X299-Plattform gedacht. Der bevorstehende Refresh von Intels High-End-Desktop-Plattform erhöht die maximale RAM-Kapazität auf 256 Gigabyte und bindet mehr PCIe-Lanes direkt an die CPU an, um Multi-GPU-Setups und NVMe-Solid-State-Drive-Arrays zu ermöglichen.

Die enorme Leistung der Core X-Serie-Prozessoren setzt ein entsprechend hochwertiges Mainboard voraus. Nachdem die Entwicklung des Prime X299 Edition 30 abgeschlossen war, haben sich die ROG-Ingenieure erneut an die Arbeit gemacht. Das Resultat sind zwei neue X299-Mainboards für die bevorstehende Frischzellenkur der Plattform. Beide Mainboards sind mit allen LGA 2066-Prozessoren kompatibel, eignen sich aber am besten für die baldigen Neuerscheinungen der Core X-Serie.

Zu den Funktionen der neuen Mainboards gehören eine verbesserte Stromversorgung mit zusätzlichen Leistungsstufen, Unterstützung von schnellerem RAM sowie Intel Virtual RAID on CPU (VROC) und eine bessere Netzwerk- und USB-Konnektivität. Beide Modelle bieten AI Overclocking und erhöhen mithilfe von künstlicher Intelligenz automatisch die Taktfrequenz und Spannung für den jeweiligen Prozessor, um das letzte Quäntchen Leistung aus dem Silizium zu quetschen.

Quelle: https://rog-de.asus.com/x299-refresh/

Boards sind zwar schick, aber die CPU viel zu teuer
A