Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Ab sofort bei Caseking – Super Flower Leadex III Gold Serie

Berlin, 17.06.2019 – Mit den Leadex-III-Gold-Netzteilen präsentiert Super Flower eine brandneue Variante seiner profilierten Netzteil-Serie. Dank zweier semi-passiven Modi sind die Leadex-III-Gold-Netzteile besonders für anspruchsvolle und leise Konfigurationen und Overclocking-Projekte geeignet. Jetzt bei Caseking.

Mit gleich zwei semi-passiven Modi glänzen die Netzteile aus Superflowers brandneuer Leadex-III- Serie. Dank der nochmals verbesserten Technik läuft der leistungsfähige 135-mm-FDB-Lüfter noch leiser als seine Vorgänger. Die hohe Qualität der verbauten Halbleiter und Kondensatoren garantieren für eine stabile Stromversorgung auch unter Last. Damit verdienen sich die vollmodularen Leadex-III-Netzteile die 80PLUS-Gold-Zertifizierung redlich.

Die Features der Super Flower Leadex III Gold-Serie im Überblick:

– Drei Betriebsmodi für leise und effiziente Kühlung

– Leiser und effizienter 135-mm-Lüfter mit FDB-Lager

– Vollständig modulares Kabelmanagement

– Hoher Wirkungsgrad dank 80PLUS-Gold-Zertifizierung

– Hochwertige elektronische Komponenten für maximale Zuverlässigkeit

– Sieben Jahre Herstellergarantie

Unter der Haube werkelt bei allen Modellen von 550 bis 850 Watt Nennleistung ab sofort die neue Leadex-III-Plattform – natürlich aus eigener Entwicklung und Fertigung. Im Vergleich zum Vorgänger wurde die Lautstärke des Lüfters und somit die Geräuschemission des gesamten Netzteils deutlich verringert, denn die Fans nutzen die Fluid-Dynamic-Bearing-Technik in ihrem Lager.

Per Schalter auf der Rückseite kann jetzt zwischen drei statt bisher zwei verschiedenen Kühlungsmodi gewählt werden, die sich nach zwei verschieden Temperaturschwellen richten: Der Lüfter steht dann, je nach Temperatur bei geringer bis mittlerer Last dauerhaft still.

Bei der Bestückung mit Halbleitern und Kondensatoren setzt Super Flower klar auf Qualität: So werden auf der Hauptplatine ausschließlich 105-Grad-Elkos japanischer Marken sowie Polymer- Feststoff-Kondensatoren verbaut. Auf der Anschlussplatine für das modulare Kabelmanagement werden ergänzend 105-Grad-Elkos taiwanischer A-Marken eingesetzt.