Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Alienware bringt AMD-basiertes Gaming-Notebook auf den Markt

Frankfurt am Main, 8. April 2021 – Nach 14 Jahren bringt Alienware wieder ein Gaming-Notebook auf den Markt, das auf AMD-Prozessoren basiert – das neu gestaltete Alienware m15 Ryzen Edition R5. Das Notebook wird zusammen mit dem ebenfalls neuen Dell G15 Ryzen Edition eingeführt. Beide Laptops verfügen über NVIDIA GPUs vom Typ GeForce RTX 30. Außerdem stellt Dell Technologies eine Reihe neuer Gaming-Monitore vor.

Zuletzt hat Alienware 2007 ein AMD-basiertes Notebook angeboten – das Jahr, in dem auch Halo 3, The Orange Box, World of Warcraft: The Burning Crusade und Call of Duty: Modern Warfare veröffentlicht wurden. Seitdem haben sich nicht nur die Spiele weiterentwickelt, sondern auch die Anforderungen der Games an die Hardware. Diesen hohen Anforderungen trägt Alienware nun zusammen mit AMD- und NVIDIA-Technologie Rechnung.
 
 

 

Alienware m15 Ryzen Edition R5

Spitzengrafik, schlankes Design und jede Menge Rechenpower – das Alienware m15 Ryzen Edition R5 setzt gleich drei Benchmarks im mobilen PC-Gaming: Das m15 bietet das schnellste Display, das Alienware je in einem 15-Zoll-Notebook verbaut hat – ein FHD-Panel mit 360 Hz. Alternativ können Gamer auch ein 240 Hz-Panel mit QHD-Auflösung wählen. Als das erste auf dem Legend-2.0-Design basierende Alienware-Notebook bietet das m15 R5 ein neues Dark-Core-Design mit dunkler Optik, um Ablenkungen während des Spiels zu minimieren. Die visuellen Neuerungen des Notebooks ergänzt Alienware durch leistungsstarke Technologie:

  • mobile Prozessoren bis zur AMD Ryzen 5000 H-Serie und Laptop-GPUs aus der NVIDIA GeForce RTX 30-Serie;
  • vom Nutzer erweiterbarer 3200-MHz-DDR4-Speicher, der zum ersten Mal in einem 15-Zoll-Notebook von Alienware verbaut wird;
  • eine überarbeitete Cryo-Tech-Kühltechnologie, mit verbessertem Luftstrom im Vergleich zur vorherigen Generation.

Schließlich bietet das m15 R5 optional eine mechanische Ultra-Low-Profile-Tastatur, die in Zusammenarbeit mit Cherry MX entwickelt wurde und über individuell RGB-beleuchtete Tasten verfügt.

Dell G15 Ryzen Edition

Mit der neuen Dell G15 Ryzen Edition und einer Bildschirmgröße von 15,6-Zoll bringt Dell Technologies ein Notebook auf den Markt, das Triple-A-Gameplay erschwinglicher macht. Das Gerät verfügt über ein neues Design mit schlankem Formfaktor und einem schmalen Bildschirmrand sowie einer VOC-armen Lackierung auf Wasserbasis. Unter der Haube ist das G15 mit einem von Alienware inspirierten thermischen Design ausgestattet, das optimale Kühlung und Wärmeableitung bietet. Zudem präsentiert das neue Notebook die folgenden Features:

  • AMD-Prozessoren bis zur AMD Ryzen 5000-Serie und Laptop-GPUs aus der NVIDIA GeForce RTX 30-Serie sowie upgradebarer 3200-MHz-DDR4-Speicher,
  • die neue Funktionstaste „Game Shift“, die die Kühlleistung in intensiven Spiele-Sessions sofort erhöht;
  • Displays mit 120 oder 165 Hz. Ein 360-Hz-Display wird noch in diesem Frühjahr folgen. Alle Varianten verfügen über Low Blue Light Display Hardware mit TÜV-Zertifizierung.

Dell Gaming-Monitore

Neben den neuen Notebooks stellt Dell Technologies vier Gaming-Monitore vor, die für anspruchsvolle Multiplayer-Sessions bis hin zu ausgedehnten Open-World-RPGs und rasanten Rennspielen geeignet sind:

  • Der Dell 25 Gaming-Monitor (S2522HG) richtet sich mit seiner hohen Bildwiederholfrequenz von 240 Hz bei einer Reaktionszeit von 1 ms an ambitionierte Gamer. Mit der Fast-IPS-Technologie bietet der Monitor zudem klare Sicht aus allen Blickwinkeln. Er verfügt sowohl über die NVIDIA-G-SYNC-kompatible Zertifizierung als auch über die AMD-FreeSync-Premium-Technologie für eine flüssige und ruckelfreie Darstellung.

Für immersive Gaming-Erlebnisse bietet Dell Technologies auch drei gebogene VA-Gaming-Monitore in den Größen 27, 32 und 34 Zoll. Dieses Trio unterstützt ebenfalls die AMD-FreeSync-Premium- und Premium-Pro-Technologie für flüssiges Gameplay:

  • Die Dell 27 und Dell 32 Curved Gaming Monitore (S2722DGM und S3222DGM) sorgen mit einer QHD-Auflösung für maximale Immersion. Die Bildwiederholrate von 165 Hz und die Reaktionszeit von 2 ms stellen sicher, dass auch actionreiche Spiele klar und schnell angezeigt werden.
  • Der Dell 34 Curved Gaming Monitor (S3422DWG) zeigt auf seinem großen, gebogenen WQHD-34-Zoll-Display lebensechte Bilder: Der Bildschirm bietet bei einer Bildwiederholrate von 144 Hz satte, lebendige Farben mit Unterstützung für VESA DisplayHDR 400 und 90% DCI-P3-Farbabdeckung.

Alle vier Monitore unterstützen eine Ausgabe mit variabler Bildwiederholfrequenz (VRR) für die Nutzung an Spielekonsolen.

Verfügbarkeiten

  • Die Alienware m15 Ryzen Edition R5 ist in Deutschland ab dem 6. Mai verfügbar.
  • Die Dell G15 Ryzen Edition ist ab dem 4. Mai erhältlich.
  • Der S2522HG und der S3422DWG können ab 27. Mai bestellt werden.
  • Der S2722DGM und der S3222DGM sind ab 22. Juni verfügbar.
  • Die Preise gibt Dell jeweils zum Marktstart auf seiner Website bekannt.