Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD führt Ryzen 5 2400GE und Ryzen 3 2200GE Low-Power-APUs mit Vega-Grafik ein

AMD setzt seinen Ansturm an Ryzen-Prozessor-Releases mit der Einführung von zwei neuen Modellen fort, die auf der zweiten Generation der Ryzen-Architektur (Zen+) basieren. Die neuen Ryzen 3 2200GE und Ryzen 5 2400GE haben jetzt Produktseiten auf den AMD-Websites und beide sind im Wesentlichen Accelerated Processing Units (APUs) mit Radeon RX Vega-Grafik an Bord.

Die Chips ergänzen die kürzlich eingeführte Ryzen 2000 Serie, da sie dem Benutzer mehr Optionen zur Auswahl bieten. Konkret handelt es sich bei den neuen Prozessoren um stromsparende Bauteile mit integrierter Grafik. Für jemanden, der ein Einstiegssystem bauen möchte (im Gegensatz zu einer High-End-Spielebox oder ähnlichem), sind die Ryzen 3 2200GE und Ryzen 5 2400GE faszinierende Optionen.

Der Ryzen 5 2400G ist ein 4-Core/8-Thread-Prozessor mit 3,2 GHz Grundtakt, 3,8 GHz Boost-Takt und 4 MB L3-Cache. Im Grafikbereich ist es mit dem Radeon Vega 11 von AMD ausgestattet, was bedeutet, dass es über 11 Vega-Grafikprozessorkerne mit 1.250 MHz verfügt. Mit anderen Worten, dieser Chip hat 4 Zen+ CPU-Kerne und 11 Vega GPU-Kerne auf der gleichen Siliziumscheibe.

Der Ryzen 3 2200GE ist ebenfalls ein Quad-Core-Prozessor, jedoch ohne die zusätzlichen Threads, die für Multitasking-Workloads erforderlich sind. Es hat auch den gleichen 3.2GHz Grundtakt und einen etwas niedrigeren Boost-Takt bei 3.6GHz und den gleichen 4MB L3-Cache. Auf der Grafikseite verfügt er über 8 Vega GPU-Kerne (Radeon Vega 8), die mit 1.100 MHz getaktet sind.

Beide Neuzugänge haben eine 35W TDP. Das ist eine deutliche Reduzierung gegenüber den Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G, die etwas höher getaktet sind und eine 65W TDP haben. Es sieht so aus, als ob AMD die beste Silizium-Lösung für diese neuen SKUs auswählt. Im Gegensatz zu den’G‘-SKUs sind die neuen’GE‘-Prozessoren jedoch nicht mit einem Kühler ausgestattet.

Quelle: AMD Launches Ryzen 5 2400GE And Ryzen 3 2200GE Low-Power APUs With Vega Graphics | HotHardware

S
Das wäre doch die perfekte CPU für einen HTPC :)
S