Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD Radeon Pro WX 3200 – leistungsstarke GPU für CAD-Profis im unauffälligen Design

AMD stellt die Radeon Pro WX 3200 Grafikkarte vor – eine leistungsstarke Workstation-Lösung, die die ideale Balance zwischen Leistung und Stabilität bietet, gleichzeitig kosteneffizient ist und die strengen Platzbeschränkungen von CAD-Ingenieuren und Designer-Arbeitsplätzen erfüllt. Die kostengünstige, flache Grafikkarte wurde speziell für die Bedürfnisse moderner kleiner und mittlerer Unternehmen entwickelt.

Für eine einwandfreie Leistung in den heute beliebtesten professionellen Anwendungen ist die Radeon Pro WX 3200 von AutoDesk, Dassault, Siemens NX und Solid Edge, Creo und vielen anderen führenden Anwendungen zertifiziert. Die Radeon Pro WX 3200 bietet zudem verschiedene Funktionen, von Display-Ausgängen bis hin zum Stromverbrauch und mehr, einschließlich:

  • 1.66 TFLOPS Performance – Bietet eine bis zu 33 Prozent schnellere Single-Precision-Compute-Performance im Vergleich zur Vorgängergeneration der Radeon Pro GPU.
  • 4GB GDDR5 VRAM und 128-Bit Speicher – Bietet ausreichend Speicherkapazität und Leistung, um große Workflows sowie 2D- und 3D-Modelle schnell und effizient zu verarbeiten.
  • Energieeffizientes Design – AMD PowerTune optimiert dynamisch den Stromverbrauch und begrenzt den maximalen Verbrauch auf 50 W, während AMD ZeroCore Power den Stromverbrauch im Leerlauf deutlich reduziert.
  • Unauffällig, Hochleistung – Entwickelt für kleine Gehäuse und ausgestattet mit vier Mini-DisplayPort 1.4 Anschlüssen, unterstützt es vier 4K-Displays oder ein einzelnes 8K-Display.
  • Erweiterter Treiber-Support – AMD Radeon Pro Software for Enterprise unterstützt die Radeon Pro WX 3200 und die gesamte Radeon Pro Produktfamilie mit Leistungssteigerungen, Stabilitätsverbesserungen und neuen oder aktualisierten Funktionen auf vierteljährlicher Basis.

Die Radeon Pro WX 3200 ist die kostengünstigste, zertifizierte Grafikkarte von AMD und bietet eine Kleinformatlösung für 199 US-Dollar SEP. Es wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 bei führenden Einzelhändlern wie newegg, Resellern wie PCM und in aktualisierten kommerziellen Workstations von Boxx, Dell und HP,  erhältlich sein.

Schlagworte: