Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD und Cray planen über 1,5 Exaflops an Rechenleistung in einem neuen Supercomputer zu erzielen

Heute haben AMD und Cray enthüllt, was als der voraussichtlich schnellste Supercomputer der Welt gilt – er definiert einen neuen Standard für High-Performance-Computing und erweitert gleichzeitig die technologischen Grenzen der Computational Science, um die Industrie in die Exascale-Ära zu führen. Das neue System mit dem Namen Frontier soll 2021 in den USA mit über 1,5 Exaflops an Rechenleistung ans Netz gehen. Der Gesamtauftragswert für die System- und Technologieentwicklung beträgt mehr als 600 Millionen US-Dollar.

AMD freut sich, zusammen mit der Cray Shasta-Architektur auf führende Hard- und Software zu setzen. Die Unternehmen verfolgen die gemeinsame Vision, die anspruchsvollsten Herausforderungen der heutigen Zeit im Bereich Computing zu lösen. Zu den Innovationen von AMD in Frontier gehören unter anderem:

  • High Performance Computing (HPC) und Artificial Intelligence (AI) optimierte, maßgeschneiderte AMD EPYC CPU und speziell entwickelte Radeon Instinct GPU-Prozessoren
  • Speicher mit hoher Bandbreite (HBM)
  • Hochintegriertes 4:1 GPU zu CPU-Verhältnis
  • Benutzerdefinierte, schnelle, kohärente Infinity Fabric-Verbindung
  • Verbesserte, offene ROCm-Programmierumgebung für den Support von AMD-CPUs und GPUs

Damit forcieren AMD und Cray ein neues HPC-Paradigma, um die komplexen Rechen-, Verbindungs-, Software- und Speicheranforderungen zu unterstützen, die Exascale Computing stellt. Es wird erwartet, dass die Kooperation die Weichen für die Zukunft des High-Performance- und Exascale-Computings stellt und die Performance für KI, Analytik und Simulation entscheidend verbessert und erhöht.

Schöne Werbung für AMD. Wer so lange durchhält hat es verdient :)
S