Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsidePC-Kühlung

Arctic Freezer 34 eSports DUO im Test

In unserem heutigen Test schauen wir dem Arctic Freezer 34 eSports DUO RED genau unter die Finnen und Flügel. Betrachtet man das ganze aus der Optischen sicht, erinnert uns das sehr stark an den schon längst bekannten Arctic Freezer 33 eSports. Welche Erneuerungen und Verbesserungen uns hier bei dem Topmodell erwarten, und natürlich auch wie sich der Mainstream-Kühler schlägt finden wir für euch heraus.

 
 

Dem dank gilt hier insbesondere Arctic GmbH, für die lange zusammenarbeit und das entgegen gebrachte Vertrauen. Wir bedanken uns ebenfalls noch für das gestellte Testsample.

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Erhalten haben wir den Lüfter in einer Soliden schwarz roten Verpackung, welches natürlich auch zu unserem CPU Kühlermodell der Farbe Rot/Schwarz passt. Wie man erkennen kann, handelt es dich hierbei um den Arctic Freezer eSports DUO Edition.


Inhalt



Neben dem Kühler mit seinen beiden Lüftern finden wir das Montagematerial aus diversen Schrauben, einer Backplate und Montagebrücke sowie Arctic MX-4 Wärmeleitpaste.


Daten

 
Technische Daten – Arctic Freezer 34 eSports DUO RED  
Abmessungen 124 x 103 x 157 mm (L x B x H)
Gewicht 847 g
Material Kupfer (Heatpipes), Aluminium (Kühlrippen)
Bauart Tower-Kühler
Socket Intel 1151 1150 1155 1156 2066 2011(-3)
AMD AM4
Maximale TDP 210Watt
Kühlfinnen Aluminium Finnen x 54, Dicke: 0,4 mm
Thermische Beschichtung
Heatpipes Direct Touch Ø 6 mm x 4
Lüfter 2x 120 mm, 200 – 2 100 U/mn (PWM gesteuert), 0 dB Modus bei PWM Signal unter 5 %
Lager Hydrodynamisches Gleitlager
Besonderheiten BioniX P Lüfter,
Geräuschpegel: 0.5 Sone
Hohe TDP von 210Watt

 
Testsystem

Unser Testsystem  
CPU Intel Core I7 – 7700K @ 5.0 GHz
Mainboard MSI Z270 Gaming Pro Carbon
Grafikkarte Gigabyte VEGA 64 Gaming OC
Case Corsair Carbide Air 740 RED SE
Speicher 2x256GB Samsung EVO 970 NVMe im RAID
Netzteil Corsair RM850 Vollmodular
Test Programme CPUz, Prime 95, HWinfo
Wärmeleitpasen Test 1: Original Arctic MX-4
Test 2: Thermal Grizzly Kryonaut



Video Review

Fazit

Arktische Kälte für unter 35€! Wir finden, dass dieses Produkt definitiv die höchste Punktzahl bekommen hätte, wenn da nicht noch der „Name“ RGB wäre. Die Lüfter besitzen diese leider nicht. Trotz alle dem, ist der Arctic Freezer 34 eSports DUO ein sehr ernst zunehmender Konkurrent, der sich mit unter den Top 20 abgesetzt hat.

Pro
+Schmales Design
+Super Kühlleistung
+Lüfter bis 80% Kaum hörbar 
+Schnelle Installation
+Nahe jeder Arbeitsspeicher passt

Kontra
-Keine RGB Lüfter



 

Wertung: 8.2/10
Produktseite
Geizhals

S
Da hat Arctic echt einen klasse Job gemacht. Top! Der Preis ist auch echt gut!
T
Ja ich war durchaus auch sehr erstaunt über die Leistung! Hätte ich nicht mit gerechnet!
S
<blockquote><div>Technikbunker</div>Ja ich war durchaus auch sehr erstaunt über die Leistung! Hätte ich nicht mit gerechnet!</blockquote>Arctic hat echt was getan in Sachen Verbesserung und Effektivität. Da sieht man das es nicht unbedingt über den hohen Preis gehen muss.
S