Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS kündigt neues Lineup von ROG Strix, TUF Gaming und Prime B450 Mainboards an

Ratingen, der 30. September 2020 — ASUS kündigte heute eine neue Reihe von B450-Mainboards an, die auf der AMD Sockel AM4-Plattform basieren. ASUS steigert den Nutzen und die Flexibilität dieser Plattform mit einer überarbeiteten Produktreihe von B450-Mainboards, die für PC-Bauer aller Erfahrungsstufen zugeschnitten sind, die nach großartiger Leistung zu einem attraktiven Preis suchen.
Jedes aufgefrischte ASUS B450-Mainboard enthält jetzt die BIOS FlashBack™ Funktion für einfache Firmware-Upgrades ohne Prozessor und Firmware-Chips mit hoher Kapazität für die umfangreichste AMD Ryzen™ Prozessorunterstützung. Die Mainboard-Produktpalette umfasst zusätzliche RGB-LED-Header bei ausgewählten Modellen, rauschunterdrückende KI-Mikrofonsoftware und Kompatibilität mit dem ASUS Armoury Crate-Systemmanagement-Tool zur Konfiguration von Aura Sync-Beleuchtung und Systemparametern.
Die neuen ASUS B450-Mainboards bieten PC-Selbstbauern mehr Flexibilität bei der Konfiguration ihres nächsten AMD Ryzen-Build, mit der Option, sich für einen schnelleren Prozessor, eine leistungsstärkere Grafikkarte, ein größeres, zukunftssicheres Netzteil oder eine leisere, robustere CPU-Kühlung zu entscheiden. Die Mainboards können sowohl die aktuellen Prozessoren der Ryzen 3000-Serie als auch die Ryzen-Prozessoren der ersten und zweiten Generation im AM4-Sockel aufnehmen.

 

Das ROG Strix B450-F Gaming II erhält mit dieser neuesten Aktualisierung einen ziemlichen Schub. Das VRM verfügt jetzt über ein diskretes 8+4-MOS-Design, bei dem die einzelnen VRM-Komponenten zwischen einem verbesserten Kühlkörper mit hochwertigen Wärmepads und einer völlig neuen Backplate angeordnet sind, die ein integraler Bestandteil des Stromversorgungs-Kühlsystems ist.
Die vier RAM-Slots neben dem CPU-Sockel fassen bis zu 128 GB RAM und können mit Geschwindigkeiten von bis zu 4400 MHz übertaktet werden. Die zwei M.2-Steckplätze ermöglichen eine beträchtliche Speicherkapazität und sogar NVM Express™ RAID-Arrays. Der Haupt-M.2-Slot verfügt jetzt über einen Aluminium-Kühlkörper zur Kühlung von Hochleistungs-SSDs. Dieses Board enthält zwar kein integriertes WiFi, aber einen E-Key-M.2-Sockel für ein einfaches WiFi-6-Netzwerk-Upgrade.
Am rücksetigen Anschlusspanel befinden sich acht USB-Anschlüsse, darunter zwei superschnelle 10-Gbit/s-USB-3.2-Gen-2-Anschlüsse vom Typ A und ein USB-3.2-Gen-1-Anschluss vom Typ C. Ein USB-Port ist für die Nutzung von BIOS-FlashBack vorgesehen, so dass ein Firmware-Upgrade oder Reflash mit nicht mehr als einem Netzteil und einem USB-Stick möglich ist.
Das Strix B450-F Gaming II sieht auch gut aus. Sein schwarzes PCB wird durch Cybertext-Motive und helle Akzente auf dem I/O-Schild und dem Chipsatz-Kühlkörper aufgewertet. Schwarz und Weiß sind beide ausgezeichnete Grundfarben für zusätzliche Beleuchtung. Das Mainboard verfügt über zwei Standard-RGB-LED-Streifen-Header sowie einen adressierbaren Header mit latenzarmer Funktionsweise und vorkonfigurierten Einstellungen. Die Software ASUS AI Noise-Canceling Microphone reduziert effizient die Umgebungsgeräusche bei Bürobesprechungen, Online-Kursen und Spielen.

 

TUF Gaming B450-Plus II

Das TUF Gaming B450-Plus II verfügt über vergrößerte Kühlkörper, die auf einem verbesserten 8+2-Leistungsstufen-VRM angeordnet sind, um den Anforderungen der leistungsfähigeren Ryzen-Chips gerecht zu werden.
Dieses Full-Size-ATX-Board verfügt über einen zusätzlichen M.2-Steckplatz, so dass Benutzer zwei SSDs für superschnellen Datenspeicher installieren können. Das Anschluss-Cluster bieetet USB 3.2 Gen 2 Typ-C- und Typ-A-Ports.
Benutzer, die keine dedizierten Grafikkarten benötigen, können das TUF Gaming B450-Plus II mit einer Ryzen APU mit integrierter Vega-Grafik mit DisplayPort-Ausgang für hochauflösende Monitore koppeln. Ästhetisch bietet das TUF Gaming B450-Plus II auffällige schwarz-gelbe Streifen mit zwei RGB-LED-Streifen-Anschlüssen für zusätzliche Anpassungsoptionen.

 

TUF Gaming B450M-Pro II

Mit seinem MicroATX-Formfaktor ist das TUF Gaming B450M-Pro II ideal für kompakte PC-Systeme. Wie das oben erwähnte größere TUF Gaming B450-Plus II Mainboard verfügt das TUF Gaming B450M-Pro II über einen DisplayPort-Ausgang, USB 3.2 Gen 2 Typ-C- und Typ-A-Anschlüsse und zusätzliche USB 3.2 Gen 1-Anschlüsse.
Die TUF Gaming DNA dieses Boards erstreckt sich über zwei PCI Express® 3.0 x16 Steckplätze, von denen einer durch eine SafeSlot-Metallummantelung verstärkt ist. Große Kühlkörper auf der Oberseite des VRM sorgen auch bei starker CPU-Belastung für Kühlung. Die vier DIMM-Steckplätze können kompatiblen DDR4-Speicher auf bis zu 4400 MHz beschleunigen, und auf Wunsch können Anwender bis zu 128 GB RAM installieren. Außerdem gibt es zwei M.2-Steckplätze für PCIe-SSDs.
 

TUF Gaming B450M-Plus II

Das TUF Gaming B450M-Plus II rundet die überarbeitete Produktpalette von TUF Gaming B450 ab. Dieses Board ist die ideale Option für Nutzer, die nach Wertigkeit und Zuverlässigkeit verlangen.
Der PCIe x16-Hauptsteckplatz ist mit der ASUS SafeSlot-Technologie verstärkt, so dass er für die schwersten Grafikkarten geeignet ist. Der M.2-Sockel ist mit vier PCIe 3.0-Lanes verbunden, um NVMe-SSDs zu unterstützen. Ein RGB-LED-Header und Aura Sync-Unterstützung ermöglichen weitere visuelle Anpassungen.
Das TUF Gaming B450M-Plus II enthält eine Fülle praktischer Softwarefunktionen: BIOS FlashBack sorgt für problemlose Firmware-Updates, AI Noise-Canceling Microphone Software sorgt jederzeit für klare Kommunikation, während Turbo LAN Traffic Shaping-Tools Gaming-Pakete für den niedrigsten Ping priorisieren. Dank der Armoury Crate können Benutzer den Systemstatus und die Anpassung aus einer Hand abrufen.
 

Prime B450M-A II

Das Prime B450M-A II verbindet umfassende Funktionalität mit einem kompakten und unauffälligen Design. Sein VRM befindet sich unter einem Kühlkörper, um einen zuverlässigen Betrieb mit einer breiten Palette von Ryzen-CPUs zu gewährleisten. Vier DIMM-Steckplätze nehmen bis zu 128 GB DDR4-Speicher auf, und der M.2-Slot wird durch sechs SATA-Anschlüsse für vielseitige Datenträgerkonfigurationen ergänzt.
Das Backpanel verfügt über moderne USB 3.2 Gen 2-Ports für 10 Gbps-Übertragungen und einen USB 3.2 Gen 1-Header für schnelle Frontpanel-Konnektivität. BIOS FlashBack macht sowohl den Einbau als auch die Wartung dieses Boards einfacher. Ein 256-Mb-Firmware-Chip ermöglicht zukünftige Upgrades und eine breite CPU-Unterstützung.
Ein RGB-LED-Streifen-Header mit Aura-Sync-Unterstützung ist für Anwender verfügbar, die ihrem Build einen gewissen Stil verleihen möchten. Die zuverlässige Kühlung wird durch die Fan Xpert 2+ Logik, drei 4-Pin-PWM-Anschlüsse und den Überstromschutz des Lüfters gewährleistet. Benutzer können das Armoury Crate Utility aufrufen, um ihr Prime B450M A II-betriebenes System einfach zu konfigurieren.
 

Prime B450M-K II

Das Prime B450M-K II beschränkt sich auf das Wesentliche, um ein unkompliziertes, zuverlässiges Mainboard zu liefern. Budgetfreundliche Builds für den allgemeinen Gebrauch, Heimkino-oder sogar Gaming-PCs können von der Einfachheit und Erschwinglichkeit dieses Modells profitieren.
Sein Digi+ VRM treibt Ryzen-CPUs der Einstiegs- bis Mittelklasse an. Insgesamt 64 GB RAM können in die beiden Steckplätze dieses Boards gesteckt werden, und der Haupt-PCIe-Steckplatz ist mit SafeSlot Core strukturell verstärkt. Eine M.2-SSD kann mit bis zu vier weiteren SATA-Geräten ergänzt werden.
Das aufgerüstete Backpanel verfügt jetzt über einen HDMI-Anschluss für eine breitere Bildschirmkompatibilität. Die BIOS FlashBack-Unterstützung wird mit einem 32 MB-Firmware-Chip gepaart, um die CPU-Kompatibilität zu maximieren, und Selbstbauer erhalten einen internen Anschluss für zwei USB 3.2 Gen 1-Ports am Frontpanel. Darüber hinaus erleichtert die Software Armoury Crate die Konfiguration und Abstimmung aus einer Hand.
 

Preise und Verfügbarkeit

Die neue ASUS B450 II Serie ist ab Anfang Oktober in Deutschland und Österreich verfügbar.
Die unverbindlichen Preisempfehungen lauten:
ROG STRIX B450-F GAMING II   129,00 €
TUF GAMING B450-PLUS II   109,00 €
TUF GAMING B450M-PRO II   106,00 €
TUF GAMING B450M-PLUS II   100,00 €
PRIME B450M-A II   80,00 €
PRIME B450M-K II   73,00 €