Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS kündigt sein erstes ROG-Phone an

ASUS hat im Laufe der Jahre eine Reihe von Telefonen veröffentlicht, nämlich die Zenfone-Serie, aber hier auf der Computex 2018 wurde das erste Smartphone unter dem ROG (Republic of Gamers) Branding vorgestellt, was bedeutet, dass dieses Telefon mit Spielen an der Spitze seiner Funktionalität steht.

Das ASUS ROG Phone nimmt es mit dem Razer Phone auf und wird als ultimatives Gaming-Telefon gehandelt. Kernstück ist ein Qualcomm Snapdragon 845 SoC, der derzeit auf dem Markt hochwertigste mobile Chipsatz. Jedoch haben fast alle Flaggschifftelefone diesen gleichen Chip, so dass ASUS ihn für einen zusätzlichen 200MHz Boost auf 2.96GHz eingestellt hat.

Das AMOLED-Display hat HDR-Unterstützung mit vollem DCI-P3-Farbraum und läuft mit eher aggressiven 90Hz statt den üblichen 60Hz. Das passt aber nicht ganz zum Razer Phone, da es 120Hz erreichen kann.

Die nachfolgende Tabelle informiert euch über die wichtigen Details in Bezug auf bestimmte Spezifikationen, aber es gibt eine Reihe von wichtigen Details zu betonen:

ASUS ROG Phone
Processor Exclusive 2.96GHz octa-core Qualcomm Snapdragon 845
Graphics Qualcomm Adreno 630
Display 6.0“ 18:9 (2160×1080) AMOLED
90Hz refresh rate with 1ms pixel response time
108.6% DCI-P3 color gamut and 10000:1 contrast ratio
10-point multi-touch (supports Glove Touch)
Discrete image processing chip supports HDR
Memory LPDDR4X 8GB RAM
Storage UFS 2.1, 128GB / 512GB
Sensors Accelerometer, e-compass, proximity sensor, Hall sensor,
ambient-light sensor, fingerprint sensor, gyroscope, 2 x ultrasonic AirTriggers
Wireless 802.11a/b/g/n/ac/ad 2×2 MIMO
Wi-Fi Direct and WiGig 802.11ad wireless display support
Bluetooth 5.0 and NFC
GPS Supports GPS, aGPS, Glonass, BeiDou
Side I/O Custom USB-C supports USB 3.1 Gen 1, DP 1.4, fast charging (15W)
ASUS HyperCharge direct charging
Bottom I/O USB-C supports USB 2.0, fast charging (20W), Direct Charge
3.5mm headphone jack
Cameras Main: 12MP + 8MP (120° wide-angle)
Front: 8MP
Audio Dual front-facing stereo speakers with smart amplifier
24-bit/192KHz Hi-Res Audio
DTS Headphone:X 7.1 virtual surround-sound
Qualcomm aptX High-definition Bluetooth® wireless audio
Battery 4,000mAh
Dimensions 158.8 x 76.2 x 8.6mm
Weight 200g

Das ROG-Phone, und das klingt banal, besitzt einen zusätzlichen USB-C-Anschluss an der Seite des Telefons. Diese einfache Ergänzung bedeutet, dass das Telefon im Querformat gehalten werden kann, ohne dass die Lade- und Kopfhörerkabel störend in den Händen liegen. Um das Geschäft noch mehr zu versüßen, ist in der Box ein Adapter enthalten, der über einen aktiven Lüfter verfügt, der das Telefon kühl hält und gleichzeitig den Zugang zu den Lade- und Kopfhöreranschlüssen erleichtert.
Apropos Laden, das ROG Phone verwendet einige der moderneren Ladesysteme wie die Integration des Lade-ICs, so dass das Telefon nicht so heiß wird, während es die Schnellladefunktion benutzt (60% in 33 Minuten, 85% in etwa einer Stunde). Obwohl aufgrund von Größenbeschränkungen immer noch auf eine 4.000mAh-Batterie beschränkt.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Telefons befinden sich die AirTrigger, zwei auf der linken und eine auf der rechten Seite. Dies sind Ultraschallauslöser, die nur 20 g Kraft benötigen, um aktiviert zu werden.
Auch für das ROG Phone gibt es einige interessante Peripheriegeräte, die den seitlichen USB Type-C Port nutzen. Eine davon ist ein PC-Dock, mit dem Sie einen Monitor, eine Tastatur und eine Maus an das ROG Phone anschließen und es als Desktop-Computer verwenden können.

Eine weitere interessante Ergänzung ist ein Dock mit einem zusätzlichen Bildschirm, der das ROG Phone in einen Nintendo DS verwandelt, aber mit einem zusätzlichen 6.000mAh Akku. Das Display ist identisch mit dem des Telefons, daher sollten die Bildschirme identisch aussehen. Eine weitere Android-Beschränkung bedeutet jedoch, dass das zweite Display nur für einen zweiten Viewport für eine andere Anwendung verwendet werden kann. Das ist gar nicht so schlecht, denn es bedeutet, dass man Guides auf einem lesen kann, während man sein Spiel auf dem Hauptbildschirm spielt. Der Adapter hat auch echte Triggertasten und analoge Joysticks.

In Bezug auf Preise und Verfügbarkeit gibt es derzeit keine vertrauenswürdigen Informationen. Es wird lediglich erwartet, dass es nicht billig sein wird. Der Einführungspreis des Razer Phone lag bei $700, also ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass wir diesen Preis als Orientierung nutzen können.

Quelle: ASUS Announces Its First ROG Phone

0