Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideNetzteile

be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Netzteil Produktvorstellung

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten PC-Käufer und Schrauber eher auf die Leistung der Grafikkarte, des Prozessors oder ihrer Festplatten achten, bevor sie dem Netzteil einen präzisen Blick zuwenden. Dies wäre aber ratsam, denn immerhin lässt sich bei einem hochwertigen und effizienten Netzteil bares Geld sparen. Ein gutes, heißt effizientes Netzteil muss dabei jedoch nicht immer teuer sein, um einen stabilen und sorgenfreien PC-Betrieb zu garantieren.

Eines dieser Netzteile hört auf den Namen PURE POWER 11 FM und stammt aus dem Hause be quiet!. Die Spitzeneffizienz soll 93% betragen. Das Netzteil verspricht eine leise, effiziente und preiswerte Energieversorgung.

be quiet!s Produktlinie „PURE POWER 11 FM“ umfasst fünf Modelle von 550W, für 80 € bis 1000W für aktuell 150 €. Im aktuellen Preisvergleich ist dieses Netzteil jedoch schon ab knapp 138 € zu erhalten.

 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Auf der Vorderseite der Verpackung des be quiet! PURE POWER 11 FM erkennen wir auf schwarzem Hintergrund das vollmodulare Netzteil. Darunter befinden sich die Typenbezeichnung und die maximale Leistung von 1000 Watt. Die Rückseite hält für uns die wichtigsten technischen daten bereit und illustriert beispielsweise die Outputs der verschiedenen Stromleitungen und die dazugehörige Stromstärke. Im kombinierten Singlerail-Betrieb leistet das Netzteil bis zu 83,3 Apere. Darüber hinaus zeigt ein Emblem an, dass es in Deutschland entwickelt wurde und verschiedene Prüfsiegel wie die des TÜV Rheinland erhalten hat.

 

Inhalt


 

Nach dem Öffnen der Verpackung erkennen wir sofort das Netzteil, welches durch Luftpolsterfolie gut gegen Stöße geschützt ist. Ferner erkennen wir die zum Netzteil gehörigen Kabel und den Kaltgerätestecker. Der Lieferumfang beschränkt sich bei diesem modularen Netzteil auf die folgenden Zubehörteile und Kabel:

full



Daten

be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Allgemeines
Dauerleistung / Spitzenleistung 1000 / 1050 W
Zertifizierung
80 Plus Gold​
ATX Standard
Version 2.52
Modular​
Ja
Lüftergröße
Lüfterdrehzahl
120 mm
2000 U/min
Nennspannung (Vac)
Netzfrequenz (Hz)
Nennstrom (A)
100 – 240 (Vac)​
50 – 60 Hz
12 / 6 A
Anschlüsse 1x ATX-Mainboard
1x P8 CPU
1x P4+4 CPU
6x PCI-E 6+2 GPU
2x PATA
10x SATA
1x FDD
Garantie 5 Jahre

 

be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Ausgangsdaten
12V Leitungen (Multi-Rail Betrieb) 2
+3.3 V
22 A​
+ 5 V
22 A
+12 V1​
46 A
+12 V2 42 A
-12 V
0.3 A​
+5 Vsb 3 A
Max. Gesamtleistung 999,6 W
Max. Gesamtleistung 3,3 V + 5 V 120 W
80 Plus Zertifikat
Effizienz bei 230 V 20 % Last
Effizienz bei 230 V 50 % Last
Effizienz bei 230 V 100 % Last
Gold
91,5 %
93 %
90,8 %

 

be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Sicherheit
OCP Ja
OVP
Ja​
UVP
Ja
SCP​
Ja
OTP Ja
OPP
Ja​
SIP Ja

 

Details


 

Auf der Oberseite des be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Netzteils erkennen wir, wie bei jedem Netzteil üblich, einen 120 mm Lüfter, der von be quiet! als „Silence-optimized fan“ bezeichnet wird und von einem vierspuligen Elektromotor für einen leisen Betrieb angetrieben wird und mit einer Drehzahl von bis zu 2000 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Eingebaut ragt der be quiet! -Schriftzug als Relief aus unserem Case.


 

Uns stehen insgesamt die folgenden Stecker zur Verfügung

  • 1 x 24-Pin Mainboardanschluss
  • 2 x 8 (4+4) PinATX 12V / EPS 12V CPU-Anschluss
  • 6 x 8 (6+2) Pin PCI-E-Anschluss
  • 10 x SATA-Anschluss und
  • 2 x PATA
  • 1 x FDD



 
 

Alle Kabel bis auf den 24-Pin Mainboard-Anschluss sind in flacher Ausführung gefertigt und nicht gesleevt.




Wie auch bei anderen Netzteilen üblich, wird auch das be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Netzteil durch eine Input/Output-Tabelle auf dem Typenschild ergänzt.




Wir öffnen nun das be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Netzteil, um einen Blick ins Innere zu illustrieren. Bei dem eingebauten Lüfter handelt es sich um keinen Lüfter aus dem herkömmlichen Produktsegment, liefert jedoch ausreichend Umdrehungen, um den Leistungsanforderungen gerecht zu werden und dabei einen leisen Betrieb zu gewährleisten.


 

Direkt auf den Netzeingang folgt ein, aus kleineren Spulen und Kondensatoren aufgebauter Filter, der verhindert, dass die von den Schaltreglern verwendeten hohen Frequenzen als Störung in das Stromnetz zurückkoppeln, direkt daneben sitzt der Gleichrichter, der aus den 230 Volt Wechselspannung eine pulsierende Gleichspannung macht. Bei diesen hohen Spannungen benötigt das Netzteil einen passiven Kühlkörper. Die einzelne große Spule ist Teil der aktiven PFC. Sie sorgt dafür, dass die beiden Zwischenkreiskondensatoren mit einem Strom geladen werden. Im Ergebnis steht eine saubere Gleichspannung.

Der linke Kondensator mit dem „be quiet“-Schriftzug ist Teil des Hauptnetzteils und transformiert die Ströme aus den Zwischenkreiskondensatoren auf die vom PC benötigten Spannungen herunter. Die kleineren, passiv gekühlten Kondensatoren erledigen die gleiche Aufgabe für den Betrieb im Stand-by.

Innerhalb der Platine im Output-Bereich liegen diverse Batterien aus Kondensatoren, die die hochfrequenten, pulsierenden Spannungen wieder in stabile Gleichspannungen, die die einzelnen Komponenten zum Arbeiten benötigen, wandeln.

Insgesamt ist das Innere des be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Netzteil sehr aufgeräumt und man kann sehr gut die einzelnen, sehr hochwertigen Teilkomponenten erkennen.

 

Praxis

Testaufbau und Testsystem

Um das System komplett auszulasten, nutzen wir verschiedene Programme und lassen sie teilweise simultan laufen:

  • Cinebench zur CPU-Auslastung
  • Heaven 4.0 zur GPU-Auslastung
  • Atto Diskbenchmark zur Auslastung aller Speicherquellen

Anschließend dokumentieren wir mittels HWiNFO64 v7, die anliegenden Spannungs-, Leistungs- und Temperaturwerte des Mainboards, der CPU und der GPU.

Unser Testsystem besteht dabei aus den folgenden Komponenten:

Testsystem  
Mainboard MAG Z690 TOMAHAWK WIFI DDR5
Prozessor Intel Core i7 12700 K @ 5 GHz
Arbeitsspeicher 2x 16 GB Corsair Vengeance @ 5200 MHz
Speicher Samsung 980 Pro NVME
Grafikkarte MSI GeForce RTX 3070 Ti
CPU Kühler Corsair H170i Elite LCD
Gehäuse Corsair 678 Carbide
Lüfter 5x ML140-mm-Premium-PWM-Lüfter
3x ML120-mm-Premium-PWM-Lüfter


Unser Testsystem besteht aus einem Intel Core i7 12700K sowie einem MSI Tomahawk Z690 DDR 5 Mainboard. Außerdem sind eine MSI RTX 3070 Ti, sowie 32 GB Arbeitsspeicher und eine Samsung 980 Pro mit 1 TB Speicher. Dabei haben wir die CPU auf eine Ratio von +2 auf allen P- und E-Cores übertaktet.


full
 
 

Leistungsaufnahme und Spannung des Mainboards

Im Idle läuft das Mainboard mit einer exakten Spannung von 12 Volt, während sich in unseren Benchmarks die Spannung auf 12,168 Volt anhob, wobei die PCH-Temperatur einen Wert von 52 °C erreichte. Da unser Case hervorragend gekühlt ist, wurde das System nie heißer als 43 °C.

 

Leistungsaufnahme und Spannung der CPU

Nachdem wir die CPU mehrfach mit Cinebench und CPU-Z belastet haben, ergaben sich Spannungen im Bereich von 1,210 Volt im Idle und 1,345 Volt im Benchmark. Dabei konsumierte Sie eine Leistung von bis zu 197 Watt im Stresstest und 23,6 Watt im Idle. Der Prozessor wurde nie heißer als 74 °C im Benchmark und verblieb im Idle bei kühlen 29 °C

 

Leistungsaufnahme und Spannung der GPU

Da unsere RTX 3070 Ti hart im Nehmen ist, haben wir neben dem Heaven Benachmark auch einen Firestrike Benchmark durchgeführt. Bei einer Temperatur von 69 °C und einer Speichertemperatur von 72 °C verbrauchte sie in der Spitze 283 Watt bei einer anliegenden Spannung von 12,038 V bzw. 12,046 Volt auf beiden +12-V-Outputs. Im Idle behielt die GPU einen kühlen Kopf und erreichte eine Temperatur von knapp 27 °C bzw. 32 °C. Dabei hatte sie eine Leistungsaufnahme von 10 Watt und eine anliegende Eingangsspannung von 11,817 V bzw. 11,814 V.

 

Lautstärke

Im Lautstärketest ist das be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Netzteil zu keiner Zeit zu hören. Da unser System hervorragend mit acht Lüftern ausgestattet ist, fällt dies ohnehin nicht mehr ins Gewicht.

 

Fazit

Das be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W Netzteil ist derzeit zu einem angemessenen Preis erhältlich und besitzt eine fünfjährige Garantie und eine üppige Ausstattung. Zudem ist das Netzteil nicht hörbar und bietet uns eine konstante Spannungsversorgung über jegliche Anwendungen hinweg. Die unterschiedlichen Anwendungsszenarien haben keine Schwächen offengelegt. Somit ist das be quiet! PURE POWER 11 FM 1000 W eine gute Empfehlung für jeden, der sorgenfrei übertakten möchte und wert auf alle gängigen Sicherheitsmechanismen legt. Dabei ist das Netzteil vollmodular, was den Kabelsalat minimiert und somit für einen besseren Airflow sorgt. Derzeit ist das Netzteil für knapp 135€ erhältlich.

Pro:
+ Effizienz 80%+ Gold
+ Hohe Anzahl Stecker
+ Stabilität
+ Geringe bis gar keine Lautstärke
+ Hochwertige Bauteile
+ Hohe Leistungsreserven
+ Kompatibel mit Grafikkarten wie einer RTX 3090

Kontra:
– N.V.


full



Herstellerseite

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen