Corsair Obsidian 1000D Amazon geleaked

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Es ist schon eine Weile her, seit Corsair das obere Ende seiner High-End PC-Gehäuse der Obsidian-Serie verdrängt hat.

Der Obsidian 900D hat diese Position seit 2013 gehalten, könnte aber im Zuge der neueren Standards wie gehärtetem Glas, RGB-Beleuchtung, neueren Anschlüssen usw. veraltet sein.

Corsair achtet darauf, nicht nur einen Brei aus Glas und RGB-Beleuchtung zu entwickeln
Das zukünftige Flaggschiff-Gehäuse, das Obsidian 1000D Super-Tower (Modell: CC-9011115-WW), ist dank eines begehrten Amazon-Angebotes ins Internet geraten und besitzt dort einen Preis von 500 USD. Das Obsidian 1000D behält den „nur für Erwachsene“ -Stil der Serie bei, mit einer schönen Kombination aus gebogenem gehärtetem Glas, mattschwarzem Aluminium und einer subtilen Menge an RGB-LED-Beleuchtungselementen. Das Feature-Set wird jedem anderen High-End-Tower die Stirn bieten können.

Die Front-, Seiten- und Deckplatten bestehen aus gebogenem gehärtetem Glas mit Aluminium-Einsätzen und genügend separaten Lufteinlässen für die unzähligen Lüfterhalterungen im Inneren. Das Frontpanel verfügt über vier USB-3.1-Typ-A- und zwei Typ-C-Anschlüsse, zusätzlich zu den Audiobuchsen. Die Anschlüsse werden von RGB-Lichtdiffusoren umrahmt. Das Gehäuse ist hochmodular und Sie können entweder zwischen speicherintensiven Konfigurationen oder kühlenden Konfigurationen, die Platz für mehrere Flüssigkeitskühlschleifen bieten, wählen. Der hintere E / A kann so konfiguriert werden, dass er senkrecht zur Ebene des Motherboards mit 8 + 2 Steckplätzen oder parallel zu seiner Ebene mit 5 + 2 Steckplätzen verläuft. Sie können E-ATX und alle kleineren Mainboards installieren, aber längere 10-Slot Form-Faktoren wie HPTX und XL-ATX werden nicht unterstützt.

Dieses Gehäuse ist so groß, dass es bis zu acht 120-mm-Lüfter entlang der Frontplatte (vier auf jeder Seite eines Innengrills) aufnehmen kann Dazu passen drei 140-mm am oberen Luftauslass und zwei 120-mm am rückseitigen Luftauslass. Die Radiatorenhalterung wird somit 480 mm × 120 mm vorne, 420 mm × 140 mm oben und 240 mm × 120 mm hinten sein. Laufwerkhalterungen umfassen sechs 2,5-Zoll- und drei 3,5-Zoll-Laufwerke. Ein Corsair Commander Pro Lüfter- und Beleuchtungscontroller ist ebenso integriert.

Quelle: techpowerup

Teilen.

3 Kommentare

  1. Da würde ich tatsächlich eher zum älteren Phanteks Enthoo Primo greifen und das Ersparte in die Wakü einließen lassen, als mir das Ding zu holen. Okey, optisch zumindest schon mal besser als das 500er aber immer noch nicht mein Fall.

Einen Kommentar schreiben