Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

„Enjoy The Game!“ mit den Intel Prozessoren der 12. Generation und GIGABYTE’s DRM Fix Tool

Zu Beginn des Monats hat Intel® die 12. Prozessorgeneration auf den Markt gebracht, die dank der neuen Architektur zahlreiche Vorteile und verbesserte Leistung bietet. Zahlreichen Nutzern ist jedoch bewusst, dass die E-Kerne der Prozessoren dafür sorgen können, dass die DRM Software diese als anderes System erkennt. Um dieses Problem zu beheben, hat GIGABYTE das GIGABYTE DRM Fix Tool für die Plattformen der 600 Serie veröffentlicht. Mit dieser Windows-basierten Funktion können Nutzer die E-Kerne jederzeit einfach aktivieren oder deaktivieren, um einen durch DRM Probleme gestörten Betrieb des Systems in Spielen zu verhindern.

Die GIGABYTE DRF Fix Tool Software erfordert für die bestmögliche Effektivität die neuste BIOS Version. Dies ermöglicht es Nutzern, den Status der E-Kerne direkt über das UI der Software kontrollieren, ohne dass dafür eine komplizierte Installation nötig ist. GIGABYTE’s DRM Fix Tool bietet für das DRM Problem eine deutlich komfortablere Abhilfe im Vergleich zu anderen Lösungen, die eine Änderung der BIOS Einstellungen, PS/2 Tastatur-Anschluss, oder sogar einen separaten Knopf am Gehäuse oder der Tastatur voraussetzen.

Das GIGABYTE DRM Fix Tool und die dazugehörigen BIOS Versionen stehen auf der offiziellen GIGABYTE Webseite bereit. Bitte besuchen Sie die Webseite von GIGABYTE und laden Sie die neuste BIOS Version und die GIGABYTE DRM Fix Tool Software herunter.