Erste Benchmarks des hybriden Intel-AMD-Chips

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Zu Beginn dieses Jahres auf der CES 2018, stellte Dell sein neues XPS 15 2-In-1 Cabrio-Laptop vor, welche die leistungsstärkste Hybridmaschine der Welt sein soll. In diesem Fall kommt der gesamte Computing-Power von Intels neuen Core i5- und Core i7-Prozessoren der 8. Generation, die über einen AMD Radeon RX Vega M GL-Grafikprozessor mit 4 GB HBM2 verfügen.

Wir haben einige Ergebnisse von mehreren Rise of the Tomb Raider Benchmarkläufen erhalten, um euch einen Vorgeschmack darauf zu geben, was der Radeon RX Vega M GL GPU alles kann. Das hier getestete XPS 15 2-In-1 wurde mit einem Core i7-8705G Prozessor (3,1GHz Basis, 4,1GHz Boost), der bereits erwähnten Radeon RX Vega M GL Grafik-Engine, 16GB DDR4 Speicher und einer ultraschnellen NVMe SSD konfiguriert.

Mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln konnte der XPS 15 2-in-1 eine durchschnittliche Bildrate von fast 35 Bildern pro Sekunde beibehalten, wobei die Einstellungen für die hohe Bildqualität gewählt wurden (29.69 auf sehr hoch im Video oben). Nicht schlecht, für eine etwa 2250g leichte Maschine, die nur 16 mm dick ist. Im Vergleich zu einem vergleichbaren Core-System der 8. Generation mit Intels eigener integrierter UHD 620-Grafik war es kein ebenbürtiger Vergleich. Selbst bei mittleren Qualitätseinstellungen war der Intel UHD 620 nur in der Lage, etwa 8 Bilder pro Sekunde zu verarbeiten. Tatsächlich kann Intels eigenes 8th Gen IGP das Spiel nicht einmal auf High IQ laufen lassen, weil es keinen Frame Buffer Speicher mehr hat.

In unserem obigen Video sind wir ziemlich sicher, dass die 29,69 Bilder pro Sekunde, die auf dem XPS 15 2-in-1 laufen, mit der Einstellung „Very High IQ“ erreicht wurden (erneute Bestätigung mit Dell). Zum Vergleich: Ein Core Prozessor der 8. Generation, gepaart mit einem NVIDIA MX 150 Grafikprozessor, konnte eine durchschnittliche Bildrate von rund 23 Bildern pro Sekunde im selben Benchmark, aber bei High IQ-Einstellungen erreichen.

Unnötig zu erwähnen, dass die Grafikleistung für diese neuen Intel Core Prozessoren der 8. Generation mit AMD-Grafikkarte durchaus vielversprechend aussieht. Neben der kraftvollen, aber effizienten Prozessor- und GPU-Kombination ist auch zu erwähnen, dass der XPS 15 2-in-1 mit einem 15,6-Zoll UltraSharp 4K UHD InfinityEdge Display und bis zu 1TB NVMe SSD bestückt werden kann. Eine 75 WHr-Batterie bietet bis zu 15 Stunden Laufzeit und alles ist in einer stilvollen, CNC-gefrästen Aluminiumchassis verpackt.

Der XPS 15 2-in-1 wird ab Frühjahr mit einem Startpreis von 1.299 $ ausgeliefert.

Quelle: First Hybrid Intel-AMD Chip Benchmarks With Dell XPS 15 Show Vega M Obliterating Intel UHD And MX 150 Graphics | HotHardware

Teilen.

Einen Kommentar schreiben