Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideFestplatte

Gigabyte Aorus Z370 Gaming 7 -OP – INTEL OPTANE als Spielefestplatte im Test

Das GIGABYTE AORUS Z370 GAMING 7 ist seit Oktober 2017 auf dem Markt erhältlich. Seit Kurzem bietet GIGABYTE dieses auch mit beiliegender INTEL OPTANE an und erweitert den Produktnamen mit dem Kürzel „-OP“. Das GIGABYTE AORUS Z370 GAMING 7 -OP richtet sich vor allem an Käufer, die auf eine Magnetfestplatte als zweiten Massenspeicher setzen und trotzdem den Vorteil einer SSD in Verbindung mit dieser nutzen möchten. Das kann besonders bei einer großen Anzahl an installierten Spielen von Vorteil sein. Der Aufpreis des GIGABYTE AORUS Z370 GAMING 7 -OP zur Standard-Version beträgt 30€. In unserem Test schauen wir uns an, welchen Vorteil uns die beiliegende INTEL OPTANE bietet.

[​IMG]

Bevor wir nun mit dem Test beginnen, danken wir GIGABYTE für die freundliche Bereitstellung des Testsamples und die gute Zusammenarbeit.​

S
Finde ich klasse! Schöner Test. Gibt es die Optane auch einzeln ?
<blockquote><div>Scarecrow1976</div>Finde ich klasse! Schöner Test. Gibt es die Optane auch einzeln ?</blockquote>Klar<br />
<br />
<a href="https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Intel-Optane-Memory-M-2-2280-PCIe-NVMe-3-0-x2-3D-XPoint--MEMPEK1W0_1169150.html" target="_blank" class="externalLink ProxyLink" data-proxy-href="proxy.php?link=https%3A%2F%2Fwww.mindfactory.de%2Fproduct_info.php%2F16GB-Intel-Optane-Memory-M-2-2280-PCIe-NVMe-3-0-x2-3D-XPoint--MEMPEK1W0_1169150.html&amp;hash=4be20b68fa753cecbdd759b0575f87ff" rel="nofollow">16GB Intel Optane Memory M.2 2280 PCIe NVMe 3.0 x2 3D XPoint (MEMPEK1W016GAXT)</a>
S
Wird auch meine M.2SSD beschleunigt wenn ich die Optane in meinen zweiten M.2 Slot einbaue? [emoji848]<br />
<br />
Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Nein, ist nur als CACHE in Verbindung mit HDD gedacht, außerdem läuft beides nicht also M.2 SSD und Optane, denn man muss im BIOS wählen was man nutzt also ssd oder optane Modus
S
Schade wäre aber klasse wenn das auch funktionieren würde. Ich hab mich mit der Optane Technik noch nicht so befasst. Aber so was gab es doch schon mal wenn ich mich richtig erinnere. Würde da nicht eine SSD als Cache vor die normale HDD geschaltet?<br />
<br />
Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Eine M.2 kannst du nicht beschleunigen, aber eine SSD die am SATA Ports abgeschlossen ist. Macht aber dann auch nur Sinn wegen den schnellen Leseraten, da die Schreibraten einer SSD meist schnellst ist. Kommt aber auch auf die SSD an.
S
Weil M.2 ja die gleiche Schnittstelle ist. Ich hätte das evtl. als Lösung für ältere SSDs gedacht. Da SSDs aber sehr günstig sind macht nicht wirklich viel Sinn.<br />
<br />
Würde denn eine HDD trotzdem noch schneller wenn eine M.2 schon als Bootplatte vorhanden wäre? Weil die Schnittstelle ja schon genutzt würde. <br />
<br />
Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Ja definitiv. Schau dir das Testsystem an. Dort war eine Samsung 960 EVO als Windows Festplatte. Die Optane + Magnetfestplatte als Spieleplatte.<br />
<br />
Es bringt auch jeden Fall was. Aber ich habe auch Messungen gemacht wo die Kombi aus Optane und Magnetfestplatte auch Windows drauf hatten und hier war die Mehrleistung etwas mehr, da Windows + Spiel die Magnetfestplatte alleine sehr belasten, daher ist mit Optane eine deutlicherer Leistungsgewinn festzustellen. Würde trotzdem auf einer SSD Windows installieren und dann so wie im Test die Kombi aus Optane und Magnetfestplatte als Spielefestplatte nutzen.
S