Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Keynote von AMD CEO Lisa Su auf der CES 2021 – Neue Produkte für eine Digital-First-Welt, mit Partnern Lucasfilm, Mercedes AMG F1, Microsoft und mehr

In der heutigen CES 2021 Keynote sprach Dr. Lisa Su, CEO von AMD, über die Beschleunigung der digitalen Transformation zu Hause, bei der Arbeit und in der Unterhaltung. Dazu kamen Beiträge von HP, Lenovo, Lucasfilm, dem Mercedes-AMG Petronas Formula One Team und Microsoft. Dr. Su kündigte neue Hochleistungsprodukte für Laptops und PCs an und gab einen Vorgeschmack auf die nächste Generation branchenführender Serverprozessoren für Rechenzentren. Pressemitteilungen und andere Medieninhalte (z.B. Fotos, Videoclips, Testimonials von Partnern, Pressedecks) können Sie hier abrufen.

Dr. Su präsentierte die AMD-Technologie als Herzstück von Produkten, Dienstleistungen und Erfahrungen, die uns in einer zunehmend „digitalisierten“ Welt produktiver, lernfähiger und vernetzter machen und uns unterhalten. Zu den wichtigsten Details der Keynote gehören.

  • Beschleunigung der wissenschaftlichen Forschung: Wissenschaftler erläuterten, wie zusätzliche 12 Petaflops an gespendeter AMD EPYC™ und AMD Radeon Instinct Rechenleistung ihre Forschung zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten einschließlich COVID-19 beschleunigen.

 

  • Partner-Testimonials: Eine Reihe von besonderen Gästen sprachen über die Stärke ihrer Partnerschaften mit AMD. Von der gemeinsamen Entwicklung von Produkten bis hin zu den Auswirkungen von AMD Technologien auf ihre Arbeit, sei es beim Filmemachen oder bei Autorennen:
    • Enrique Lores, CEO, HP
    • Yang Yuanqing, CEO, Lenovo
    • François Chardavoine, Vice President of Technology, Lucasfilm
    • Lewis Hamilton, Fahrer im Formel 1 Team von Mercedes-AMG Petronas
    • Toto Wolff, Teamchef, Mercedes-AMG Petronas Formel 1 Team
    • Panos Panay, Chief Product Officer, Microsoft.

 

  • Launch neuer leistungsfähiger und energieeffizienter Mobil-Prozessoren: Dr. Su kündigte die mobilen Prozessoren der Ryzen 5000 Serie für ultradünne und Gaming-Notebooks an. Die weltweit führenden Notebook-OEMs, darunter Asus, HP und Lenovo, werden alle ab Februar AMD Ryzen 5000 Systeme auf den Markt bringen. Mehr als 150 Systeme sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. AMD wird außerdem zum ersten Mal die AMD Ryzen Threadripper PRO Serie direkt an den Endkunden bringen, die bis zu 64 Kerne und AMD PRO Sicherheitstechnologien für die anspruchsvollsten Workloads bietet.

 

  • Weltweit erste öffentliche Demonstration des AMD EPYC Prozessors der nächsten Generation, Codename „Milan”: AMD EPYC Prozessoren sind das Herzstück vieler der größten Cloud Service Provider, Unternehmen und Supercomputer. AMD demonstrierte AMD EPYC „Milan“ Prozessoren der 3. Generation, die das Weather Research and Forecasting Model (WRF) betreiben, eines der beliebtesten Tools für Klimaforschung und Wettervorhersage, und eine Wettervorhersagesimulation ~68 Prozent schneller als die Konkurrenz abschließen.

 

0