KFA2 präsentiert zwei neue GeForce RTX 2080-Modelle mit maximaler Gaming-Power rechtzeitig vor Weihnachten

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Bremen / 06. Dezember 2018: Um die aktuelle Flut an AAA-Gamertiteln in bester Qualität zu genießen, hat KFA2 zwei werksübertaktete GeForce RTX 2080 Karten mit Custom-Kühler auf den Markt gebracht.

Die KFA2 GeForce RTX 2080 EX OC und KFA2 GeForce RTX 2080 EX setzen auf das brandneue Grafikchip-Flaggschiff „Turing“ aus dem Hause NVIDIA. Das große Highlight der neuen GPUs ist die enorme Ray-Tracing-Leistung. Durch Ray Tracing profitieren AAA-Titel wie zum Beispiel Battlefield V oder das kommende Metro: Exodus von Reflektionen, Licht- und Schatteneffekte, die in Echtzeit berechnet werden. Laut NVIDIA ist dies der größte technologische Sprung seit der Einführung der CUDA-Cores.

KFA2 GeForce RTX 2080 EX OC und KFA2 GeForce RTX 2080 EX

Der TU104-Graifkchip der KFA2 GeForce RTX 2080 EX OC taktet mit 1.845 MHz (Boost-Takt). Darüber hinaus besitzt die Karte 2.944 Shadereinheiten, 13,6 Milliarden Transistoren, einen acht Gigabyte großen und flotten GDDR6 Grafikspeicher (1.750 MHz) sowie ein 256 Bit breites Speicherinterface.

Bei der KFA2 GeForce RTX 2080 EX taktet die Grafikeinheit mit 1.710 MHz (Core-Takt). Erneut kommt der effiziente GDDR6-Grafikspeicher (acht Gigabyte, 1.750 MHz) zum Einsatz, der 4K-Gaming problemlos möglich macht.

Für eine ausreichende Stromversorgung dienen die beiden 8-Pin-PCIe-Anschlüsse. Alle neuen KFA2 RTX Karten verfügen über die Merkmale der GeForce RTX-Serie, wie DirectX 12, NVIDIA GSYNC, NVIDIA ANSEL, NVIDIA Highlights und natürlich Echtzeit Ray Tracing.

Bei den Anschlussmöglichkeiten stehen viele Alternativen zur Verfügung: 3x DisplayPort 1.4, 1x HDMI 2.0b und 1x USB Typ-C sind bei beiden Karten verbaut.

Leises und buntes Overclocking
Dank hauseigener Xtreme Tuner Software holt man auf Knopfdruck mehr FPS aus den KFA2 GeForce RTX 2080 Grafikkarten heraus. Damit immer alles schön „cool“ bleibt, gibt es eine leistungsstarke Kombination aus großem Aluminium-Kühlkörper mit fünf Heatpipes sowie zwei temperaturgesteuerten 100-mm-Lüftern. Ebenfalls mit von der Partie sind die Zero-RPM-Funktion für die leisen Lüfter sowie eine anpassbare RGB-Beleuchtung für alle Casemodder.

Preis und Verfügbarkeit

Die GeForce RTX 2080 EX OC ist ab sofort für einen UVP 749,- € im Handel erhältlich.
Die KFA2 GeForce RTX 2080 EX wandert bereits für UVP 719,- € über die Ladentheke.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben