Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Mad Catz kündigt neue M.O.J.O. M1 Gaming-Maus an

Hongkong, 17. November 2020 – Mad Catz Global Limited, der führende Anbieter von innovativer Gaming-Hardware, freut sich, die neue M.O.J.O. M1 anzukündigen. Diese Gaming-Maus vereint ein außergewöhnlich geringes Gewicht mit hoher Performance in einem modernen Design.

Leicht und ergonomisch geformt

Die Entwicklung der M.O.J.O. M1 war von Anfang an darauf ausgelegt, die Maus so leicht und komfortabel wie möglich zu gestalten. Inspiriert durch die Struktur eines Spinnennetzes hat Mad Catz eine einzigartige Ästhetik mit einem Gewicht von nur 70 Gramm erzielt. Allerdings steht hierbei nicht allein der Look im Vordergrund; stattdessen passt das asymmetrische, offene Pyramiden-Design auch ergonomisch gut sowohl zum Claw- als auch zum Palm-Grip-Stil. Durch die Kombination aus federleichtem Komfort und gesteigerter Präzision ist die M.O.J.O. M1 der perfekte Begleiter für ausgiebige Gaming-Sessions.

Verspielte RGB-Beleuchtung

Die auffällige Form der M.O.J.O. M1 ist nicht ihr einziger Blickfang: Sie bietet weiterhin umfangreiche RGB-Beleuchtung, die sich per Knopfdruck an der Maus auch ohne zusätzliche Treiber oder Software anpassen lässt. Das offene Design des Mauskörpers sorgt für ein ungewöhnliches Spiel mit Licht und Schatten, das sich in einem verschlungenen Schattennetz auf dem Mauspad ausdrückt.

Zuverlässiger PixArt-Sensor

Im Herzen der M.O.J.O. M1 arbeitet der etablierte PixArt PMW3360-Sensor. Dieser ermöglicht präzise und zuverlässige Mausbewegungen, auf die man sich auch in den hitzigsten Duellen verlassen kann. Die DPI-Stufe lässt sich während des Betriebs per Knopfdruck einstellen. Somit ist keine zusätzliche Software zum Anpassen an die individuellen Präferenzen nötig.

Einzigartige DAKOTA™-Switches

Die M.O.J.O. M1 ist die weltweit erste Maus mit den brandneuen mechanischen Mad Catz DAKOTA™-Switches. Traditionelle Mäuse lösen aus, wenn die Feder einen Metall-Kontakt trifft. Dieser Mechanismus erzeugt oftmals mehrere unerwünschte Signale. Man benötigt einen speziellen Algorithmus zur Verzögerung der Signale, um diesem Problem vorzubeugen. Die DAKOTA™-Schalter setzen auf eine neuartige Signalerkennungstechnologie, die bei Kontakt mit einem der zwei Berührungspunkte eine sofortige Reaktion auslöst. Diese Technologie ermöglicht besonders präzise Signalverarbeitung und beschleunigt die Reaktionszeit der Schalter auf unter 0,2 Millisekunden – 60% schneller als andere mechanische Schalter!

Preis und Verfügbarkeit

Die M.O.J.O. M1 wird ab Ende November verfügbar sein. Je nach Region kann dies variieren. Nähere Details zu Verfügbarkeit und Preisen der jeweiligen Regionen sind über die Mad Catz PR-Kontakte unten zu erfahren.