Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideKomplett-PC

MSI Modern AM271P All in One PC im Test

In unserem heutigen Review sehen wir uns mit dem MSI Modern AM271P keinen weiteren Monitor der Modern Serie an, sondern vielmehr einen kompletten Rechner. Denn MSI hat in diesem Bildschirm ganz diskret einen kompletten Computer untergebracht. Der muss sich mit Intel Core i7 1165G7, 16 GB RAM und 512 GB großer SSD nicht verstecken. Für die Bildausgabe ist die im Prozessor enthaltene Iris X Graphics verantwortlich. Was dieser Rechner leistet und wofür er sich am besten eignet, wollen wir nun herausfinden. Für diesen Test hat MSI uns ein Testmuster zur Verfügung gestellt.



Daten

Technische Daten – MSI Modern AM271P  
Abmessungen 611,75 x 169,96 x 436,06 mm (B x T x H)
Gewicht 16,36 kg
Bildschirm Bilddiagonale: 27″ / 69 cm
Panel: IPS mit LED Hintergrundbeleuchtung
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
Prozessor Intel I7-1165G7 (4x 2,80GHz) 4 Kerne / 8 Threads
Grafik Intel Iris X Grafik – 1.300MHz
Arbeitsspeicher 16 GB DDR 3200 MHz (max. 64GB) – 2 Slots SO-DIMM
Speicher 512 GB NVMe SSD Western Digital SN530
Netzteil extern 120 Watt
Betriebssystem Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit
WLAN INTEL/AX201.NGWG.NVW
WLAN Version 802.11ax 2×2+BT
LAN Realtek RTL8111H
Anschlüsse 2x USB 3.2 Gen 1 Typ-A
2x USB 3.2 Gen 1 Typ-C
3x USB 2.0 Typ-A (1x mittig für die Webcam)
1x RJ45 LAN 10/100/1000
1x Mikrofon / Kopfhörer 3,5mm
1x HDMI-IN – 1x HDMI-OUT

 



Details


 

Auf den ersten Blick könnte man denken, dass es sich beim MSI Modern AM271P um einen Monitor handelt. Die Front entspricht der eines handelsüblichen 27“ Monitors. Das hier mehr drin steckt, lässt zeigt die Rückseite deutlicher. Das untere Drittel ist wesentlich dicker als der Rest des Bildschirms. Hier finden wir die diversen Anschlüsse, auf die wir später noch genauer eingehen werden. Zudem ist hier auch die Aufnahme für die mitgelieferte Halterung oder für eine entsprechende VESA Halterung vorhanden. Das Gehäuse des sogenannten All in One Computers besteht aus schwarzem Kunststoff, im unteren Bereich finden wir eine gebürstete Oberfläche vor, welche an entsprechend gestaltetes Alu erinnert. Die Oberfläche der oberen zwei Drittel dagegen ist in Hochglanz ausgeführt.




 

Der MSI Modern AM271P verfügt über eine Vielzahl an Anschlüssen. Den ersten USB-Anschluss finden wir direkt in der Nähe der Halterung und geht nach oben weg. Daher eignet sich dieser Anschluss perfekt, um die mitgelieferte USB-Kamera anzuschließen. Auf der Rückseite finden wir links den Anschluss für das Netzteil. An der linken unteren Seite sind ein HDMI Ein- und ein Ausgang untergebracht, somit kann der Computer auch als Bildschirm genutzt werden. Darauf folgen zwei USB und ein Netzwerkanschluss. An der Seitenkante sind die zwei USB-Typ-C sowie USB 3.0 Anschlüsse nebst einem 3,5 mm Audioklinke Anschluss untergebracht. Weiter sind hier noch zwei Status LED und der Ein-/Aus-Taster zu finden.


 

Auf der anderen Seite des MSI Modern AM271P finden wir die Steuerung des OSD Menüs und eine Klappe. Hinter der Klappe befindet sich ausreichend Platz, um ein 2,5“ Laufwerk zu verbauen. Dies ist der für den Verbraucher einzige Weg diesen Computer, ohne größere Eingriffe zu erweitern. Um an das Innere zu kommen, müssen vier Schrauben an der Unterseite gelöst werden. Hier aber einer mit einem Aufkleber versehen, der soviel sagt, dass die Garantie erlischt, wenn der Aufkleber beschädigt wird. Wer darauf keinen Wert legt, findet hinter der Verkleidung die Möglichkeit, die verbaute M.2 NVMe PCIe SSD und den Arbeitsspeicher auszutauschen.



Praxis


Vorbereitungen




Wir beginnen mit der Montage der Webcam, diese lässt sich einfach auf den Bildschirmrand klemmen. Das USB-Kabel ist 150 cm lang und findet seinen Anschluss auf der Rückseite des MSI Modern AM271P in der Nähe der Aufnahme der Halterung. Das überschüssige Kabel wickeln wir auf und befestigen es unauffällig an der Halterung.


 

Jetzt müssen wir nur noch eine Maus und Tastatur anschließen und das Netzteil mit der Steckdose verbinden. Die Kabel lassen sich gut in der Halterung durchführen. Leider werden weder Maus noch Tastatur mitgeliefert.



Komponenten Details

full

 

full

Wie bereits eingangs erwähnt, kommt hier ein Intel Core i7 1165G7 zum Einsatz. In den von uns gewählten Energieeinstellungen „Höchstleistung“ taktet der Prozessor auf etwa 4,1 GHz. Der Prozessor verfügt über eine Intel Iris Xe Graphics, welche hier als Grafikkarte genutzt wird. Der Grafikspeicher wird vom Arbeitsspeicher abgezweigt.


full  full

Beim Arbeitsspeicher werden zwei Riegel DDR4 SODIMM mit einer Kapazität von je 8 GB genutzt. Die beiden Speicher können mit bis zu 3.200 MHz takten.


full

In der Praxis takten die Arbeitsspeicher jedoch nur mit 1.600 MHz, was sich auch nicht ändern lässt.


full

Beim MSI Modern AM271P setzt der Hersteller auf eine SSD von Western Digital. Dabei handelt es sich um eine SSD mit M.2 PCIe 3.0 x4 Schnittstelle. Lesend soll die SSD bis zu 2.400 MB/s lesen und bis zu 1.750 MB/s schreiben können. Die Kapazität liegt bei 512 GB und ist ab Werk in eine System- und eine Datenpartition aufgeteilt.


Benchmarks


SSD Benchmark

full

Die verbaute SSD trifft im CrystalDiskMark die vom Hersteller angegebenen Werte beziehungsweise werden diese noch etwas übertroffen.



3DMark Benchmarks

full

Auch wenn der MSI Modern AM271P über keine dedizierte Grafikkarte verfügt, durchläuft das System mit den DirectX 12 Benchmark Night Raid für PCs mit integrierter Grafik. So würde die ermittelte Leistung etwa ausreichen, um Battlefield V in 1080p Ultra mit 30+ FPS zu spielen. Generell sollten ältere Titel noch gut laufen. Neuere Titel „wenn“ dann nur mit Abstrichen in den Detaileinstellungen.



Stromaufnahme
full

Die Stromaufnahme ist auch ein wichtiger Aspekt, gerade wenn ein System täglich mehrere Stunden in Betrieb ist. Beim MSI Modern AM271P machen sich die Bauteile aus dem mobilen Bereich bemerkbar, denn im wahrscheinlich üblichen Office Szenario verbraucht es lediglich 33,9 Watt. Bedenken wir, dass davon gut 20 bis 25 Watt alleine vom Display benötigt werden ist das ein sehr guter Wert.



Fazit

Der MSI Modern AM271P ist je nach Konfiguration ab 966,54 € erhältlich. Die uns zur Verfügung gestellte Version kostet derzeit 1.351,90 € laut Preisvergleich. Dafür erhält der Nutzer ein Computer System, welches sich in nahezu jedes Büro integrieren lässt. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig, egal ob Bildbearbeitung, Videoschnitt oder das Rendern von 3D Modellen sind denkbar. Auch das eine oder andere Spiel lässt sich damit spielen. Es kommt mit einigen pfiffigen Details wie der Klappe zum Erweitern des Speichers, der Webcam und den praktischen HDMI Ein- und Ausgängen, mit denen der Computer sich auch als einfacher Monitor nutzen lässt. Das verbaute IPS-Panel ist homogen ausgeleuchtet und leuchtstark, allerdings löst es nur mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf, was in Anbetracht der möglichen Aufgabenbereiche etwas wenig ist. Weiter hätten wir uns neben einem Thunderbolt-Anschluss auch eine Tastatur und Maus gewünscht, wie sie bei vielen Komplettsystemen bereits enthalten sind. Von uns gibt es eine Empfehlung aufgrund der Vielseitigkeit und des wenigen Platzes, den dieses System für sich einnimmt.


Pro:
+ Verarbeitung
+ Design
+ Viele Anschlüsse
+ Webcam im Lieferumfang
+ Starke iGPU
+ Leistung

Kontra:
– Auflösung etwas gering
– kein Thunderbolt


full



Produktseite
Preisvergleich