Neue NVMe SSDs: Samsung setzt mit 970 EVO Plus auf Performance

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Schwalbach/Ts. – 22. Januar 2019 – Samsung Electronics erweitert mit der Samsung 970 EVO Plus sein aktuelles NVMe SSD Portfolio. Mit hohen Performance-Raten und bis zu zwei Terabyte Speicherkapazität ist die 970 EVO Plus das passende Produkt für IT-Professionals, Tech-Enthusiasten oder Gamer: die 970 EVO Plus werden all diejenigen User schätzen, die an PC und Workstation hohe Datenmengen bewältigen müssen.

„Seit Einführung der ersten NVMe SSDs für private Anwender im Jahr 2015 wollte Samsung die technischen Grenzen bei Design und Performance der SSD immer wieder herausfordern“, so Frank Kalisch, Director Storage bei Samsung Electronics GmbH. „Die neue 970 EVO Plus steht dem in keinem nach: Dank der neuesten V-NAND Technologie in fünfter Generation bietet sie bislang konkurrenzlose Performance-Raten in ihrem Segment. Vor allem in besonders anspruchsvollen Bereichen wie 4K-Videobearbeitung, 3D-Modellierung und Simulationen kann die 970 EVO Plus ihre Stärken ausspielen.“

Beeindruckende Performance-Raten im NVMe Segment

Durch die Integration des neuesten V-NAND-Chips mit abgestimmter Firmware erreicht die 970 EVO Plus deutliche Leistungssteigerungen: Bis zu 53 Prozent in der zufälligen Schreibgeschwindigkeit (2) bei erhöhter Energieeffizienz sind im Vergleich zum Vorgänger, der 970 EVO, möglich. Das neue Laufwerk bietet sequentielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3.500 Megabyte pro Sekunde (MB/s) bzw. bis zu 3.300 MB/s, während Zufallsgeschwindigkeiten von bis zu 620.000 IOPS beim Lesen und bis zu 560.000 IOPS beim Schreiben erreicht werden.(3)

Auch ein Upgrade des eigenen Rechners ist mit der 970 EVO Plus ganz einfach: Dank kompaktem M.2 Formfaktor und PCIe Gen3 x4 Schnittstelle, die sich in den meisten gängigen Computern findet, können User die 970 EVO Plus ohne großen Aufwand einsetzen. Ein weiteres Argument ist die hohe Haltbarkeit der SSD-Serie – Samsung bietet dem Nutzer fünf Jahre Garantie (4) oder je nach Modell bis zu 1.200 Total Bytes Written (TBW).(5)

Preis und Verfügbarkeit

Die 970 EVO Plus wird ab Januar 2019 weltweit erhältlich sein und erscheint in den Kapazitäten 250GB (UVP in Deutschland 99,90€), 500GB (UVP in Deutschland 139,90€) und 1TB (UVP in Deutschland 259,90€). Die 2TB Variante der 970 EVO Plus erscheint voraussichtlich im Mai zu einem UVP von 519,90€.

(1) Fünf Jahre oder TBW, je nachdem was zuerst zutrifft. Mehr Informationen zur Garantie finden Sie unter https://www.samsung.com/de/support/warranty

(2) Bis zu 53% Performancesteigerung der zufälligen Schreibgeschwindigkeit verglichen mit der 970 EVO (250GB Variante).

(3) Die Performance ist abhängig von der Firmwareversion, der Hardware und den Betriebseinstellungen. Die Performancemessung basiert auf IOmeter 1.1.0. Die Messung der Schreibperformance erfolgte bei aktiver Intelligent-TurboWrite-Technologie. Die sequentielle Schreibgeschwindigkeiten nach Intelligent-TurboWrite-Technologie sind wie folgt: 400 MB/s (250GB), 900 MB/s (500GB), 1,700 MB/s (1TB) and 1,750 MB/s (2TB). Die zufälligen Schreibgeschwindigkeiten nach Intelligent-TurboWrite-Technologie sind wie folgt: 100,000 IOPS (250GB), 200,000 IOPS (500GB), 400,000 IOPS (1TB) and 420,000 IOPS (2TB).

* Testsystemeinstellungen: Intel Core i7-7700K CPU @4.2GHz, DDR4 2400MHz 32GB, OS-Windows 10 Built 10240, Chipset–ASUS PRIME Z270-A.

(4) Fünf Jahre oder TBW, je nachdem was zuerst zutrifft. Mehr Informationen zur Garantie finden Sie unter https://www.samsung.com/de/support/warranty

(5) Gewährte TBW (Total bytes written) der 970 EVO Plus: 150TB für die 250GB Variante, 300TB für die 500GB Variante, 600TB für die 1TB Variante und 1.200TB für die 2TB Variante.

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben