Neues Radeon Chill Video-Toolkit verbessert Grafikleistung und maximiert Spielspaß

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

in der aktuellsten Version der Radeon Software Adrenalin Edition von AMD ist ein neues Video-Toolkit enthalten, das Spielern durch die Integration von Radeon Chill hilft, die Effizienz ihrer Grafikkarte zu verbessern und so ihren Spielspaß zu maximieren.

Radeon Chill ist ein dynamischer Framerate-Regler, der ein flüssiges und dank eines geringeren Stromverbrauchs, leiseres und kühleres Spielerlebnis ermöglicht. Radeon Chill passt dafür die Framerate flexibel auf Basis der In-Game-Bewegungen des Spielers an. Mit der Veröffentlichung der Adrenalin Edition ist Radeon Chill jetzt auch für Spiele verfügbar, die auf der Vulkan API, sowie DirectX 9, 10, 11 und 12 basieren.

Eine „How-To“-Videoserie zeigt Spielern Schritt-für-Schritt, wie sie Radeon Chill aktivieren können. Chill reduziert die Stromaufnahme der Grafikkarte und verbessert gleichzeitig die Reaktionszeiten in Spielen. So lässt sich der Energieverbrauch bei Verwendung einer Radeon RX Vega 64 durch die Funktion beispielsweise um bis zu 60 Prozent senken.

Diese Playlist und die folgenden Videos zeigen anschaulich, wie Spieler Radeon Chill optimal nutzen können:

Macht euch gerne selbst ein Bild von Radeon Chill, indem Ihr die Adrenalin Edition 18.1.1 hier herunterladen.

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben