PowerColor Radeon RX Vega Nano abgebildet

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Eine mysteriöse Radeon RX Vega Nano Grafikkarte des Herstellers PowerColor überraschte bei der AMD-Startveranstaltung Ryzen 2000 in München.

Obwohl dieses PowerColor-Modell auf AMDs Referenzdesign basiert, unterscheidet es sich ein wenig von dem RX Vega Nano-Prototyp, der bereits in SIGGRAPH 2017 von Chris Hook vorgestellt wurde. In puncto Design fehlt dem PowerColor-Prototyp der beleuchtete Radeon-Würfel an der Ecke und der Axialventilator sitzt weiter links.

Der Kühlkörper ist physisch länger und erstreckt sich geringfügig über die Leiterplatte der Grafikkarte hinaus. Der Hersteller hat außerdem einen zusätzlichen 6-poligen PCIe-Anschluss für mehr Leistung hinzugefügt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels hat PowerColor nicht bestätigt, ob ihr Radeon RX Vega Nano der Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Quelle: techpowerup

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben