Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD stellt die Radeon RX 6600 XT Grafikkarte vor – ein neuer Standard für 1080p Gaming

Heute hat AMD auf der ChinaJoy 2021 die AMD Radeon RX 6600 XT Grafikkarte vorgestellt. Diese wurde speziell für das ultimative 1080p-Gaming-Erlebnis mit hoher Geschwindigkeit, Wiedergabetreue und Reaktionsfähigkeit entwickelt.

Die Radeon RX 6600 XT basiert auf der innovativen AMD RDNA 2-Architektur, bietet 32 MB AMD Infinity Cache und 8 GB GDDR6-Speicher. Sie bietet Mainstream-Gamern fortschrittliche Funktionen, um die ständig steigenden Anforderungen moderner Spiele zu erfüllen, wie:

 

  • AMD FidelityFX Super Resolution – Eine Open-Source-Technologie für Spieleentwickler für das Upscaling. Die Technologie bietet im Vergleich zu nativem 4K in ausgewählten Titeln im „Performance Mode“ eine durchschnittlich bis zu 2,4-fach höhere Leistung. FSR wird von zahlreichen AMD-CPUs und -GPUs sowie von Grafikprozessoren anderer Hersteller unterstützt.
  • AMD Smart Access Memory (SAM) – Bei der Kombination von Radeon RX 6000 Grafikprozessoren mit AMD Ryzen 5000 oder ausgewählten Ryzen 3000 Desktop-Prozessoren und Motherboards der AMD 500-Serie bietet SAM den Ryzen-Prozessoren Zugriff auf den gesamten Hochgeschwindigkeits-GDDR6-Speicher der GPU – bei ausgewählten Titeln ist s eine deutliche Leistungssteigerung möglich.
  • Weitere verbesserte Funktionen wie DirectX 12 Ultimate Support, AMD Radeon Anti-Lag und AMD Radeon Boost ermöglichen es der neuen Grafikkarte, visuell beeindruckende, leistungsstarke und reaktionsschnelle 1080p-Gaming-Erlebnisse zu liefern.

 

Radeon RX 6600 XT-Grafikkarten sind voraussichtlich ab dem 11. August 2021 von AMD Board-Partnern wie ASRock, ASUS, Biostar, Gigabyte, MSI, PowerColor, SAPPHIRE, XFX und Yeston bei globalen Einzelhändlern für 379 US-Dollar erhältlich. Vorgefertigte Systeme von OEMs und Systemintegratoren folgen voraussichtlich im August 2021.