Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Razer startet zVault; schafft einheitliches Online-Bezahlsystem für Gamer

HAMBURG,– RazerTM, das führende globale Lifestyle-Brand für Gamer, stellt heute die Pläne dafür vor, seine virtuelle Zahlungsmittel-Plattform zVault zur führenden Bezahllösung für Gamer bei Online-Zahlungsvorgängen und In-Game-Transaktionen zu machen. Das eigens konzipierte System basiert auf zGold-Währungseinheiten mit einer Umrechnungsrate von 100 zGold:1 USD.

„Im Kern von zVault steht die Idee, über eine sichere, einfache Zahlungsmöglichkeit und lohnende Prämienprogramme einen Mehrwert für Gamer zu schaffen,“ sagt Min-Liang Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Wir bieten mehr als nur ein reines Bonusprogramm oder Micro-Transaction-Lösungen an. Unsere Vision ist ein einheitliches System für Transaktionen im Gaming, das sich aus zVault heraus entwickelt. Es hat soziale und interaktive Komponenten und einen echten Nutzen. Es bietet eine sicherere Art Geschäfte zu tätigen und umfassende Belohnungen für unsere Fans.“

Razers zVault ist eine sichere digitale Geldbörse für Gamer mit einer virtuellen Währung für Online-Einkäufe und mit einem Belohnungssystem für Nutzer. Razer zVault-Kunden bezahlen mit zGold sicher für digitale Güter und erhalten dabei zSilver. zSilver kann außerdem auch bei der Benutzung von Razer-Software wie Cortex und Arena verdient werden.

Razer virtuelle Währungsplattform ist über eine Razer-ID unter https://zvault.razerzone.com nutzbar. Zurzeit gibt es mehr als 22 Millionen registrierte Nutzer mit einer Razer-ID.

Auf der zVault Website können die Nutzer Inhalte und exklusive Angebote sowie die besonderen Boni für den Einsatz von zSilver einsehen. Hier können diese auch ihr Guthaben verwalten und zGold-Packs in Einheiten von 3.000, 5.000 und 10.000 zGold pro Pack über PayPal, Kreditkarte, Openbucks oder Paysafecard erwerben.

Free-to-Play-Spiele von Hi-Rez Studios (“SMITE,” “Paladins”) und Smilegate West (“Crossfire,” “Lost Saga”) akzeptieren zGold bereits als Zahlungsmittel. Spiele-Shops wie IndieGala und GamersGate arbeiten außerdem mit Razer zVault zusammen und bieten ab sofort zGold als Zahlungsmethode an, um Spiele als Steam-Keys zu erwerben.

Osama Deeb, Smilegate Wests globaler Payment und Partnership Lead, sagt: „Smilegate West ist hocherfreut, die für alle Parteien erfolgreiche Kooperation mit Razer weiter auszubauen und unseren Produktkatalog einer noch größeren Gruppe als vorher zugänglich zu machen. Als eine ganz auf Gamer ausgerichtete Zahlungsoption ermöglicht uns Razer zGold den Zugang zu 22 Millionen Gamern, die bereits Teil des Razer-Netzwerks sind.“

Smilegate West akzeptiert zGold in seinem Online-Portal Z8Games. Z8Games bietet zurzeit „Lost Saga“, ein Free-to-Play 3D-Fighting-Game, und „Crossfire”, den beliebtesten Online-First-Person-Shooter der Welt mit über 400 Millionen registrierten Nutzern, an.

Trion Worlds wird in Kürze ebenfalls zGold als Zahlungsoption in seine sechs Spieletitel integrieren.

„Die Zielgruppen von Trion und Razer sind identisch: Millionen von engagierten Gamern auf der ganzen Welt,“ sagt Scott Hartsman, CEO von Trion Worlds. „Es ergibt einfach Sinn, dass wir unsere großartige Partnerschaft mit Razer weiter ausbauen und das zVault-Bezahlungs- und Belohnungssystem integrieren. Wir lieben es, neue Wege zu finden, um für unsere Spieler einen greifbaren Mehrwert zu schaffen.“

Zur Feier des offiziellen Starts von zVault bietet Razer den Inhabern einer Razer-ID für eine begrenzte Zeit einen Startbonus an: Ein Begrüßungspaket aus 2.000 zSilver, bis zu 30 Prozent zusätzliches Bonus-zGold, wenn Nutzer ihr Guthabenkonto aufladen, mehr Arten zSilver zu verdienen und Rabattangebote zu nutzen sowie zusätzliche In-Game-Items bei ausgesuchten Einkäufen mit zGold.