Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Sapphire veröffentlicht Radeon RX 550 Grafikkarten mit 640 Streamprozessoren

Sapphire führte leise eine Radeon RX 550 Grafikkarte ein, die auf dem „Polaris 21“ -Silizium basiert, und nicht auf dem Polaris 20 „Lexa“ -Silizium, genannt Pulse Radeon RX 550 2GD5 / 4GD5 (Modell: 11268-16 für 2 GB) und 11268-15 für 4 GB).

Verbraucher sollten auf die Modellnummer achten.
„Polaris 21“ ist der gleiche Chip, auf dem AMD die RX 560 aufbaut. Diese spezielle Karte verfügt über 10 von 16 Recheneinheiten, die physisch auf dem Chip vorhanden sind, was zu 640 Stream-Prozessoren führt, die höher sind als die 512 Stream-Prozessoren, mit denen die RX 550 ursprünglich ausgestattet ist.

Spezifikationen
Weitere wichtige Spezifikationen sind 40 TMUs und 2 GB oder 4 GB GDDR5-Speicher bei 6,00 GHz über eine 128 Bit breite Speicherschnittstelle (96 GB / s Speicherbandbreite). Die GPU ist mit 1071 MHz getaktet. Die Karte nutzt den PCI-Express-Steckplatz für die Stromversorgung, die Display-Ausgänge umfassen jeweils einen von DVI, HDMI 2.0 und DisplayPort 1.4.

Quelle: techpowerup