Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

WIFI-6-ROUTER ROG GT-AX11000 AB SOFORT ERHÄLTLICH

Ratingen, den 11. November 2018 — Der auf der Computex 2018 vorgestellte Gaming-Router Republic of Gamers (ROG) Rapture GT-AX11000 ist ab sofort verfügbar. Er unterstützt den neusten WiFi 6-Standard (802.11ax), der viele neue Technologien zur Verbesserung der Übertragungsgeschwindigkeit, Netzwerkkapazität und Reichweite umfasst. Gamer legen besonders hohen Wert auf superschnelle Datentransfers sowie enorme Zuverlässigkeit. Genau diese Eigenschaften erfüllt der ROG Rapture GT-AX11000 und bietet zusätzlich noch viele Gaming-Features, um Online-Partien einen weiteren Schritt voranzutreiben.

Der schnelle 1,8-GHz-Vierkernprozessor mit 64 Bit ist die perfekte Basis für die Arbeit mit dem neuen WLAN-Standard und bietet darüber hinaus viele Reserven für aufwändige Netzwerkkonfigurationen mit zahlreichen Endgeräten. Über den 2,5Gbit-Ethernet Port können Gamer mit einem 5Gbit-LAN-Anschluss am Mainboard oder einem 10Gbit-Netzwerkadaptern die größtmögliche Leistung ihrer Komponenten abrufen. Der Gaming-Router bietet zudem eine programmierbare Taste, mit der Features wie die Aura RGB-Beleuchtung, die dynamische Frequenzauswahl oder Game Boost schnell ein- oder ausgeschaltet werden können, ohne die ASUS Router-App zu zück


HÖHERE GESCHWINDIGKEITEN & MEHR REICHWEITE
Ausgerüstet mit dem neusten Wifi 6-Standard unterstützt der ROG Rapture GT-AX11000 Bandbreiten von bis zu 160MHz und 1024-QAM. Mit WLAN-Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 11.000 Mbps ist er 2,3-mal schneller als bisherige 4×4 Triband-Router mit Wifi 5-(802.11ac)-Technik. Viele aktuelle Wifi 5-Geräte wie Smartphones und PCs können bereits mit 160 MHz arbeiten. In Verbindung mit dem ROG Rapture GT-AX11000 können die Anwender die erhöhten Geschwindigkeiten und Netzwerkkapazitäten sowie die größere Funkreichweite von Wi-Fi 6 mit einem kompatiblen Gerät sofort nutzen. In der heutigen Zeit sammeln sich immer mehr verbundene Endgeräte in einem Netzwerk, was mit älteren Routern schnell zu Engpässen führt. Der ROG Rapture GT-AX11000 vereint OFDMA und MU-MIMO auf eine neue Art und Weise, sodass eine bis zu viermal bessere Netzwerkkapazität sowie eine entsprechend höhere Effizienz gewährleistet werden können1.

Im Vergleich zu Gaming-Routern der vorherigen Generation verhilft OFDMA zu einer um bis zu 80% größeren Reichweite. Mobile Gamer genießen dadurch viel mehr Freiheit und können an neuen Orten spielen, die vorher nur eine schwache Funkverbindung boten. Gleichzeitig wird die Akkulaufzeit dank der Target Wake Time-Technologie (TWT) bis zu siebenmal verlängert 2.
Wifi 6 ist vollständig abwärtskompatibel. Selbst wenn ein Gerät nicht Wifi 6-fähig sein sollte, kann es trotzdem mit dem Rapture GT-AX11000 verbunden werden, um von der besseren Signalstärke und den höheren Verbindungsgeschwindigkeiten profitfieren.

DAS OPTIMALE MESH-SYSTEM
Der ROG GT-AX11000 eignet sich ideal für die zukunftsweisende AiMesh-Technik von ASUS. Bei AiMesh lassen sich viele aktuelle WLAN-Router von ASUS zu einem individuellen Mesh-Netzwerk kombinieren. So findet jeder Anwender das für seinen Haushalt passende Mesh-System – egal wie groß das Haus ist und wie viele Etagen versorgt werden müssen.
Da der ROG GT-AX11000 gleich über zwei 5-GHz-Netzwerke verfügt, kann er eines davon komplett als separaten Backhaul für die Kommunikation zu den anderen AiMesh-Komponenten nutzen. So steht jederzeit die optimale Performance zur Verfügung. Mit der Integration des Gaming -Routers in ein Mesh-System können die Grenzen von WLAN-Abdeckung, nahtlosem Roaming im gesamten Haus, synchronisierten Features erreicht werden. Dabei lässt sich das gesamte Netzwerk per App zentral
konfigurieren und steuern.

DEDIZIERTE GAMING-FEATURES
Die Router der ROG Rapture-Serie legen besonderen Wert darauf, das beste Netzwerk für Gamer zu bieten. Deshalb haben niedrige Latenzen und die volle Kontrolle über LAN- und WAN-Verbindungen eine besonders hohe Priorität.
Mit der dreistufigen Spielbeschleunigung gewährt der Rapture GT-AX11000 Gaming-Datenpaketen Vorrang und leitet diese sofort an den Game-Server. ROG hat den ersten der drei Schritte für alle Nutzer von ROG Notebooks, Desktops und Mainboards, die GameFirst V unterstützen, neu aufgearbeitet. Jetzt können einige Router-Konfigurationen direkt innerhalb der Software durchgeführt werden. Unter anderem lässt sich die zweite Stufe, Game Boost, mit nur einem Klick aktivieren und verringert den Ping effektiv.
Tests beweisen, dass die Latenz um mehr als 33% weiter gesenkt wird als bei anderen Lösungen. Der dritte Schritt der Gaming-Beschleunigung nennt sich WTFast®. Hinter WTFast steckt ein Service, der stets den kürzesten Weg zu weltweiten Spielservern sucht. Wenn alle drei Stufen aktiviert sind, erzeugt der ROG Rapture GT-AX11000 bis zu 90% niedrigere Pings – optimal für kompetitive Online-Games.
Einige Game-Server arbeiten leider instabil und zehren an den Nerven der Gamer. Dank der Game Radar-Technologie testet der Router vor dem Beitritt einige Server und prüft deren Latenzen vorab. Somit kann der Spieler direkt einem Server beitreten, welcher seinen Anforderungen gerecht wird. Manchmal entstehen sogenannte NAT-Probleme, die einen Spieler daran hintern, ein Team mit anderen Clients zu formen oder ein Spiel zu hosten. Das NAT Open-Feature des Routers erlaubt, eine schnelle NAT-Konfiguration in drei einfachen Schritten, um dieses Problem zu beheben.
Damit Gaming-Pakete nicht mit anderen Datenpaketen innerhalb des Netzwerks um Bandbreite kämpfen müssen, arbeitet der ROG Rapture GT-AX11000 mit einem dedizierten 5GHz-Gaming-Band. Darüber hinaus unterstützt er die dynamische Frequenzwahl, welche jederzeit dafür sorgt, das 5-GHz-Band zu verwenden, welches am wenigsten ausgelastet ist . Als erster Router unterstützt der ROG Rapture GTAX11000 die beliebte Aura RGB-Beleuchtung mit mehr als 16 Millionen Farben und stylischen
Beleuchtungseffekten.

HOCHPERFORMANTE HARDWARE
Wifi 6 (802.11ax) wurde entwickelt, um auch in den dichtesten Netzwerkumgebungen sauber arbeiten zu können, verlangt aber auch nach viel Rechenleistung. Das Herzstück des ROG Rapture GT-AX11000 ist ein Quadcore-Prozessor mit 64-Bit-Unterstützung und 1,8 GHz. Somit bietet er mehr als genug Leistung, um auch in Extrembedingungen einen kühlen Kopf zu behalten. Dazu kommt ein 2,5-Gbit-Ethernet-Port für superschnelle, kabelgebundene Verbindungen im Netzwerk. Dank Link Aggregation sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 2Gbps möglich – ideal für NAS-Systeme. Den letzten Schliff
bekommt der Router durch seine personalisierbare Taste, mit der sich wahlweise die Aura RGBBeleuchtung, die dynamische Frequenzwahl oder Game Boost steuern lassen, ohne die ASUS Router-App oder das Webinterface zu öffnen.

UMFANGREICHES SOFTWAREPAKET
Der ROG Rapture GT-AX11000 umfasst eine kostenlose, lebenslange AiProtection Pro-Lizenz, welche mit dem Sicherheitsexperten Trend Micro™ entwickelt worden ist und alle verbundenen Geräte im Netzwerk absichert. Sogar Endgeräte, die selbst keine Sicherheitssoftware mitbringen (wie einige IoTProdukte), werden geschützt, da der Router Angriffe auf das Netzwerk blockiert, bevor diese eindringen können. Die Software aktualisiert sich regelmäßig automatisch und ist damit stets auf dem neusten Stand.

VERFÜGBARKEIT UND PREIS

Der ROG Rapture GT-AX11000 ist ab sofort verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 479,95 Euro.

1,2 Um von den Features von Wifi 6 (802.11ax) profitieren zu können, muss der Wi-Fi-Client Wifi 6-fähig sein.

Ein Router sie Alle zu Knechten.... [emoji23]
<blockquote><div>Zocker24</div>Ein Router sie Alle zu Knechten.... [emoji23]</blockquote>Braucht die Spinne eigentlich ein eigenes katzenklo, ist ja Riesig
S