Der Tag im Überblick: Alle MeldungenIm FokusRatgeber

Zu Besuch bei Enermax: Netzteiltests an einer Chroma Teststation

Eine der Schwierigkeiten bei der Prüfung von Netzteilen besteht darin, die Spannungen, die Ströme und den Wirkungsgrad genau zu messen. Eine Testumgebung, mit der wir diese und andere Tests professionell durchführen können, stand uns bisher nicht zur Verfügung. Im Juni waren wir nun zum ersten Mal beim Netzteilhersteller Enermax in Hamburg zu Besuch und haben vor Ort einige Netzteile des Herstellers getestet. Nachfolgend möchten wir die Teststation und die Testszenarien vorstellen.

Chromastation für Netzteiltests​

Im Testlabor von Enermax steht eine Chroma-Teststation zur Verfügung. Diese besteht aus einer Spannungsquelle, mehreren Lastmodulen, Messgeräten und einem Anschlusspanel für Netzteile. Mit Hilfe dieser Teststation ist es möglich, verschiedene Lastszenarien zu erzeugen. Dabei lässt sich das Verhalten der Spannungen, des Wirkungsgrades und der so genannten Restwelligkeit messen. Mit diesen Messwerten können z.B. die Messungen der 80PLUS-Netzteiltests verifiziert und die Qualität der Netzteile beurteilt werden.

Teststation bei Enermax

Was kann die Teststation?

Die Chroma Netzteilteststation ermöglicht eine umfassende Bewertung der Leistung und Zuverlässigkeit von Computernetzteilen durch eine Reihe von präzisen Messungen. Mit ihrem breiten Funktionsspektrum und der Möglichkeit, verschiedene Lastszenarien zu simulieren, können wir eine Vielzahl von Untersuchungen durchführen. Von der Effizienz des Netzteils über die Spannungsregelung aller Ausgangsspannungen bis hin zur Leistungsfaktorkorrektur und der Restwelligkeit werden die Netzteile bei verschiedenen Laststufen gründlich getestet. Diese Messungen liefern wertvolle Erkenntnisse über die Leistungsfähigkeit und Qualität der Netzteile.

Analyse der Spannungsregelung aller Spannungen​

Eine präzise Spannungsregelung ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass elektronische Komponenten mit konstanten und zuverlässigen Spannungen versorgt werden. Mit Hilfe der Teststation können wir alle Ausgangsspannungen unter verschiedenen Lastszenarien untersuchen. So können wir sicherstellen, dass das Netzteil unter verschiedenen Bedingungen eine stabile Spannungsversorgung liefert.

Analyse der Effizienz von Netzteilen​

Die Chroma Netzteilteststation ermöglicht eine umfassende Analyse der Effizienz von Computernetzteilen. Bei dieser Teststation werden Messungen bei verschiedenen Lastszenarien durchgeführt – zum Beispiel bei 20%, 50% und 100% der Nennlast. Die Effizienz eines Netzteils gibt an, wie effektiv es den eingespeisten Strom in nutzbare Leistung umwandelt. Die Messungen geben Aufschluss über den Wirkungsgrad bei verschiedenen Lastszenarien.

Restwelligkeit: Saubere Energie für elektronische Geräte​

Die Chroma Netzteilteststation ermöglicht die präzise Messung und Analyse der Restwelligkeit, auch Ripple genannt. Die Restwelligkeit bezieht sich auf die nicht vollständig geglätteten Schwankungen der Ausgangsspannung eines Netzteils und ist ein entscheidender Faktor für eine stabile Stromversorgung elektronischer Geräte. Eine zu hohe Restwelligkeit kann auch für Komponenten in Computersystemen schädlich sein. Durch Tests mit verschiedenen Lastszenarien können wir sicherstellen, dass die Restwelligkeit in akzeptablen Grenzen liegt.

 

Leistungsfaktor​

Die Leistungsfaktorkorrektur, im englischen als Power Factor Correction (PFC) bezeichnet, spielt eine wichtige Rolle bei der Bewertung der Leistungsfähigkeit eines Netzteils. Der Leistungsfaktor stellt das Verhältnis von Wirkleistung zu Scheinleistung dar, ein hoher Anteil an Blindleistung verringert diesen Faktor. Es gibt verschiedene Ansätze, diesen Faktor zu korrigieren, was als Leistungsfaktorkorrektur bezeichnet wird.
Die Chroma Netzteilteststation ermöglicht die genaue Messung und Analyse des Leistungsfaktors unter verschiedenen Lastbedingungen. Ein hoher Leistungsfaktor ist entscheidend, um den Wirkungsgrad des Netzteils zu verbessern und die Belastung des Stromnetzes zu minimieren.

 

Schlussworte​

An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem langjährigen Partner Enermax für die Einladung bedanken. Wir konnten vor Ort zwei Netzteile des Herstellers testen. Die Testszenarien werden von uns vorgegeben und durchgeführt. Wir hoffen, dem Hersteller bald wieder einen Besuch abstatten zu können, um weitere Netzteile für euch zu testen. Freut euch also in Zukunft auf den einen oder anderen Netzteiltest, bei dem wir etwas tiefer in die Materie eintauchen können.

 

* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2024 um 13:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2024 um 13:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen