Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideNetzteile

Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W im Test

Das Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W ist ein Netzteil aus der ersten Netzteilserie des Herstellers, das dem neuesten Intel ATX 3.0 Standard entspricht. Das Netzteil verspricht 1000 W Nennleistung mit 80PLUS Gold Zertifizierung in einem vollmodularen ATX Formfaktor. In diesem Review wollen wir nicht nur das neue ATX-Netzteil vorstellen. Enermax hat uns in sein Testlabor nach Hamburg eingeladen, um dieses Netzteil an einer Netzteilprüfstation auf Herz und Nieren zu testen. Diese Gelegenheit haben wir uns nicht entgehen lassen und freuen uns, euch im Folgenden unseren ersten Netzteil-Test an einer Chroma-Station präsentieren zu können.

 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung



Die Verpackung des Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W ist, wie das Netzteil selber, in schwarz gehalten. Die Oberseite ziert eine Abbildung des Netzteils, in Form von Logos werden die wesentlichen Features hervorgehoben. Die, im Lieferumfang enthaltenen, Kabel des vollmodularen Netzteils sind auf der Rückseite beschrieben, ebenso eine Tabelle der Leistungswerte sowie Abbildungen einiger der Hauptmerkmale.

 

Inhalt




Zum Lieferumfang des Enermax REVOLUTION ATX 3.0 gehören ein Handbuch und ein Satz Modularstecker, die in einem Stoffbeutel aufbewahrt werden. Für einfaches Kabelmanagement liegen dem Netzteil noch einige Stoffkabelbinder bei. Die verschiedenen Modularstecker stellen wir weiter unten im Review genauer vor.

 

Daten

Technische Daten Enermax REVOLUTION ATX 3.0
Formfaktor ATX
Abmessung 150 x 150 x 86 mm
Nennleistung 1000 Watt
Effizienz (50% Last) 92,5 %
Intel® ATX12V 3.0
80 Plus Zertifikat 80Plus Gold
Leistungsverteilung:
+3.3 V
+5 V
+12V
-12V
+5Vsb

22 A
22 A
73,33 A (1000 W)
0.3 A
3 A
Schutzfunktionen SCP, OVP, UVP, OTP, OPP
PFC Aktiv
Kabelmanagement Vollmodular
Herstellergarantie 5 Jahre

 

Details

Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W im Detail

Enermax REVOLUTION ATX 3.0

Das Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W ist ein Netzteil im ATX-Format. In dem 150 x 150 x 86 mm großen Gehäuse aus schwarz lackiertem Stahlblech hat der Hersteller allerlei hochwertige Komponenten verbaut, um die hohe Leistung dauerhaft zur Verfügung stellen zu können. Auf zwei Seitenteilen sind das Herstellerlogo und der Produktname aufgedruckt. Auf der Rückseite befinden sich die modularen Anschlüsse, auf der Vorderseite die Buchse für den Netzstecker.

Hinter einem Filtergitter befindet sich im oberen Teil des Netzteils ein 135 mm großer Lüfter. Seitlich neben der Buchse für den Netzstecker befindet sich ein Schalter, mit dem ein Semi-Fanless-Modus aktiviert werden kann. In diesem Modus arbeitet das Netzteil bei einer Belastung von bis zu 30% der Nennleistung nahezu Geräuschlos, erst bei größeren Lasten wird das Netzteil durchgängig aktiv gekühlt. Auch im normalen Modus ist der Lüfter des Netzteils nicht wirklich laut.


Enermax REVOLUTION ATX3.0 Enermax REVOLUTION ATX 3.0

Auf der Rückseite befinden sich die Sockel für die modularen Verbindungen, diese sind in zwei Reihen und in gleicher Ausrichtung angeordnet. In der unteren Reihe befinden sich die Anschlüsse für das Mainboard und zwei Steckplätze für die Stromversorgung von CPU oder PCIe-Geräten. Die übrigen Anschlüsse befinden sich in der oberen Reihe, zusammen mit einem 12VHPWP Anschluss für die Versorgung neuer PCIe Komponenten. Trotz der gleichen Ausrichtung der Stecker können die Stecker beider Reihen bequem bedient werden, ohne dass andere Stecker entfernt werden müssen.



Enermax REVOLUTION ATX 3.0

Ein Typenschild auf der Unterseite liefert alle wichtigen Informationen über das Netzteil, wie z.B. alle möglichen Lasten pro Spannungsebene und die Zusammenhänge der Lastverteilung. Die 3,3V- und die 5V-Schiene können jeweils 22 Ampere liefern, zusammen aber nur 120 W. Die 12V-Schiene allein kann bis zu 1000 W liefern, was 83,33 Ampere entspricht. Das Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W ist nach dem 80Plus Gold Standard zertifiziert, was bedeutet, dass es die Ausgangsleistung sehr effizient zu liefern vermag.

Das Enermax REVOLUTION ATX 3.0 erzeugt die positiven Sekundärspannungen aus der primären 12V-Schiene, wodurch das Netzteil einen besonders hohen Wirkungsgrad und eine sehr geringe Restwelligkeit aufweisen soll. Beide Eigenschaften haben wir in unserem Praxistest auf die Probe gestellt, doch dazu später mehr. Im Inneren des Netzteils wurden hochwertige Bauteile verbaut, so setzt Enermax auf Elektrolytkondensatoren, die bis 105°C hitzebeständig sind. Auch mehrere Schutzschaltungen sind vorhanden, so ist das Netzteil gegen Kurzschluss (SCP), Überspannung (OVP), Unterspannung (UVP), Überhitzung (OTP) sowie Überlastung (OPP) geschützt.Von der eigenen Qualität überzeugt, gewährt der Hersteller 5 Jahre Garantie auf das Netzteil.

 

Modulare Anschlüsse

Enermax REVOLUTION ATX 3.0 - Modulare Leitungen

Im Lieferumfang sind folgende Leitungen enthalten:

  • 2x CPU 4+4 Pin (70 cm)
  • 2x PCIe 6+2 Pin (60/75 cm)
  • 1x Mainboard 24 Pin (60 cm)
  • 1x 12VHPWR 12+4 Pin – Dual PCIe 8 Pin (60 cm)
  • 1x 12VHPWR 12+4 Pin Native (60 cm)
  • 2x SATA (50/65/80/95 cm)
  • 2x Molex (50/65/80/95 cm)

Lediglich die beiden 12VHPWR-Leitungen sind ummantelt, alle anderen Leitungen sind in Flachbauweise ausgeführt, was den Einsatz in platzsparenden Gehäusen mit flachen Schächten vereinfacht.




Das Enermax REVOLUTION ATX 3.0 bietet neben den regulären 6/8-Pin PCIe Anschlüssen auch einen 16-Pin Anschluss für PCIe 5.0 Grafikkarten nach dem neuesten ATX Standard. Dieser ist, wie auf dem Stecker gut lesbar vermerkt, für eine Leistung von bis zu 600 Watt ausgelegt. Alternativ steht ein Kabel zur Verfügung, das den 16-Pin-Stecker des Netzteils auf zwei 6/8-Pin-PCIe-Stecker aufteilt.

 

Praxis

Enermax REVOLUTION ATX 3.0 im Praxistest

Mit diesem Praxistest des Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W feiern wir bei Hardwareinside eine kleine Premiere, denn der Hersteller hat uns eingeladen, das Netzteil vor Ort im Testlabor genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Ergebnisse unseres Besuchs dürfen wir euch in den folgenden Abschnitten präsentieren. In unserem Artikel zum Besuch bei Enermax gibt es genauere Informationen zur Teststation sowie Erläuterungen zu den gemessenen Eigenschaften.
Im Folgenden stellen wir die Testszenarien und die Ergebnisse unserer Messungen vor.

 

Testszenarien

Wenden wir uns zunächst den Testszenarien zu. Wir haben uns an den Testszenarien der 80Plus-Tests orientiert und daher die Tests mit einer anliegenden Last von 0%, 20%, 50% und 100% durchgeführt. Die folgende Tabelle zeigt die Verteilung der Lasten auf die einzelnen Spannungsschienen:

  5Vsb 3,3V 5V 12V -12V
0% 0 A 0 A 0 A 0 A 0 A
20% 1 A 4 A 5 A 13 A 0,2 A
50% 1 A 10 A 10 A 34,1 A 0,2 A
100% 2 A 15 A 15 A 72 A 0,2 A

 

Effizienz des Enermax Revolution ATX 3.0 1000W



Die Effizienz des Netzteils beträgt bei einer Last von 20%, also 200 W, bereits 90,69%. Im nächsten Lastszenario mit 500 W Last wird sogar ein Wirkungsgrad von 91,38% erreicht. Wird das Netzteil dagegen mit der vollen Nennlast betrieben, liegt der Wirkungsgrad nur noch bei 88,75%. In der Praxis ist dieser Effizienzverlauf normal. Das Enermax Revolution ATX 3.0 1000W verfügt über eine 80Plus Gold Zertifizierung. Diese wurde allerdings mit einer Eingangsspannung von 115 V statt der in Deutschland üblichen 230V durchgeführt. Ein Vergleich mit den Werten einer 80PLUS Gold Messung nach 230V Standard zeigt lediglich eine Abweichung von 0,25% bei 100% Auslastung.
Der von uns verwendete Prüfstand ist seit längerer Zeit nicht mehr kalibriert worden, so dass es sein kann, dass diese Abweichung auch auf den Prüfstand zurückzuführen ist.
Wir haben auch die Standby-Effizienz überprüft, das Netzteil verbraucht im Standby nur 0,072 W.
Zusammenfassend können wir sagen, dass das Netzteil sehr effizient die benötigte Energie zur Verfügung stellt.

 

Lastverhalten der Spannungen



Ein Netzteil hat die wichtige Aufgabe, die Ausgangsspannungen bei allen geforderten Lasten auf einem konstanten Niveau zu halten. Weichen die Werte zu stark von der Vorgabe ab, kann das System nicht zuverlässig arbeiten, zu hohe Spannungen können zudem zu Schäden an der verwendeten Hardware führen. Die durchgeführten Messungen zeigen ein sehr konstantes Spannungsbild, die gemessenen Ausgangsspannungen unterscheiden sich zwischen den Lastszenarien nur minimal.

 

Restwelligkeit



Die Restwelligkeit ist ein entscheidender Faktor für eine stabile Stromversorgung elektronischer Geräte und bezeichnet die nicht vollständig geglätteten Schwankungen der Ausgangsspannung eines Netzteils. Ist die Restwelligkeit zu hoch, können auch Komponenten in Computersystemen geschädigt werden. Wir haben die Restwelligkeit der 12V, 3.3V und 5V Schienen bei den unterschiedlichen Lastszenarien mit einem Oszilloskop untersucht. Die Schwankungen waren jeweils verschwindend gering und stellen keine Gefahr für die weiteren Komponenten dar.

 

Leistungsfaktorkorrektur



Der Leistungsfaktor stellt das Verhältnis von Wirkleistung zu Scheinleistung dar, ein hoher Anteil an Blindleistung verringert diesen Faktor. Das Enermax Revolution ATX3.0 besitzt aktive Komponenten, um diesen Leistungsfaktor zu korrigieren. Auf den unterschiedlichen Laststufen haben wir jeweils den Leistungsfaktor gemessen, um sicher zu stellen dass die Leistungsfaktorkorrektur (PFC) funktioniert und das Stromnetz nicht durch übermäßige Blindstromanteile belastet wird.
Die Messungen zeigen einen steigenden Leistungsfaktor mit steigender Last. Bei 20 % Last beträgt der Leistungsfaktor 0,95 und bei 100 % Last wird ein Faktor von 0,985 erreicht. Das Netzteil korrigiert den Leistungsfaktor sehr gut, bereits bei einer Last von 20 % der Nennleistung ist der Blindleistungsanteil verschwindend gering.

 

Fazit

Das Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W bietet viel Leistung bei hoher Effizienz und entspricht dem aktuellen ATX-Standard. Bei geringer Auslastung arbeitet das Netzteil dank des optionalen Semi-Fanless-Modus nahezu geräuschlos. Ein gutes Kabelmanagement wird durch den vollmodularen Aufbau mit langen Kabeln ermöglicht. In aufwendigen Messverfahren konnten wir uns selbst ein Bild von der Leistungsfähigkeit des Netzteils machen und können daher mit Sicherheit sagen, dass es sich beim Enermax REVOLUTION ATX 3.0 um ein hochwertiges und effizientes Netzteil handelt. Auch Grafikkarten der neuesten Generation mit 12VHPWR Anschluss können dank nativer PCIe 5.0-Unterstützung ohne zusätzliche Adapter betrieben werden. Aktuell ist das Enermax REVOLUTION ATX 3.0 1000W im Preisvergleich ab ca. 200 € gelistet. Wir sprechen unsere Empfehlung aus.

Pro:
+ Voll Modular
+ Stabile Ausgangsspannungen
+ Hohe Nennleistung
+ 80Plus Gold Zertifizierung
+ Optionaler Semi-Fanless-Modus
+ Nativer PCIe 5.0 Anschluss

Kontra:
– N/A



Herstellerseite
Preisvergleich

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Mmichel
Mmichel
10 Monate zuvor

Guter schnörkelloser und informativer Test.
Danke dafür.

Gruss Micha.