Allgemein

AMD Threadripper: 64c/128t Monster-CPU angekündigt

AMD hat nur Stunden vor der Marktverfügbarkeit der dritten Generation des Ryzen Threadrippers, zu denen bei der Markteinführung zwei Modelle gehören, der 24-Kern 3960X und der 32-Kern 3970X, bekanntgegeben, wie es mit dem Sockel TRX40 weitergeht. Die beiden veröffentlichten AMD Threadripper sind eng mit der Server-Prozessorfamilie der zweiten Generation des EPYC „Rome“ verwandt, von der wir wissen, dass sie Kernzahlen bis 64 enthält. Es war daher offensichtlich, dass ein 64-Kern-Threadripper irgendwann starten wird, und dieser Punkt ist 2020, und das Teil trägt den Namen 3990X.

AMD Threadripper

Die Folie, die den 3990X detailliert beschreibt, erwähnt seine Kernanzahl von 64-Core/128-Thread, den Gesamt-Cache (L2 + L3), der 288 MB atemberaubend ist, und TDP von „nur“ 280 W. Es gibt keine Erwähnung der Taktfrequenz des Chips, und mit dem 3970X, der bereits fast 2.000 $ kostet, kann man noch höhere Preise für einen Chip mit doppelter Kernanzahl erwarten. Irgendwann hören diese Produkte auf, HEDT zu sein und betreten den Bereich der Workstations. Intels kurzfristige Reaktion auf selbst den 3970X könnte sich darauf beschränken, den 28-Kern „Cascade Lake-SP“ mit Quasi-HEDT-Branding so zu verkaufen, wie er den Xeon W-3175X verkauft, und zwar auf einer anderen Plattform als der X299.

Quelle: www.techpowerup.com

 

Mein Name ist Patrick Ermisch, ich bin 31 Jahre alt und schon seit etlichen Jahren ein hardwarebegeisterter Bastler. Zu meinen weiteren Hobbys gehöre...