Apacers PANTHER RAGE DDR4 RGB Speichermodule für ein glühendes Innenleben

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

13th June 2018, Berlin, Deutschland – Für ambitionierte Gamer und Modder ist leistungsstarke Ausrüstung ein Muss. Nachdem Apacer die professionelle Gaming Gemeinde für sich gewinnen konnte, bringt der Hersteller nun Farbe bei seinen DRAM-Modulen ins Spiel. Seit der letzten Veröffentlichung haben sich die PANTHER RAGE DDR4 Speichermodule weiterentwickelt und bringen neben RGB-Beleuchtung auch die neue Farbe Gold mit. Damit zeigt Apacer, dass sich das Warten auf die neue Ausrüstung gelohnt hat.

Durch die Implementierung einer neu entwickelten Hardwarearchitektur zur Verbesserung des RGB-Controllers konnte die Leistung der PANTHER RAGE DDR4 RGB Speichermodule um 200% gesteigert werden. Außerdem lassen sich die Speichermodule nahtlos mit der ASUS Aura Sync Software integrieren, welche insbesondere bei Gamern sehr beliebt ist. Nutzer können dabei verschiedene Muster basierend auf ihren eigenen Vorlieben auswählen. Und als wäre das noch nicht genug: Die Speichermodule unterstützen die neusten Chipsätze von Intel und AMD.

Das asymmetrische Design der PANTHER RAGE DDR4 Speichermodule mit seiner goldenen Farbe sorgt für ein wahres Farbenspiel. Hochtransparente Materialien lassen die prismenartigen Zähne der Speichermodule lebendiger erscheinen. Die älteren Speichermodule wirken dagegen sehr langweilig. Durch die Integration in Aura Sync haben Nutzer die volle Kontrolle über ihre Lichteffekte. Verschiedene Muster werden zukünftig ebenso hinzukommen wie die Synchronisation mit weiteren leuchtenden Hardwarekomponenten. Nutzer können mühelos vorhandene Muster ganz nach ihrem Geschmack anpassen. Darüber hinaus hat Apacer zusammen mit ASUS TUF Gaming eine neue Edition entwickelt, die Apacers PANTHER mit der soliden, haltbaren und getarnten Kraft von TUF Gaming integriert. Es zeigt den unbändigen Willen auf dem Schlachtfeld Erfolg zu haben.

Die PANTHER RAGE DDR4 RGB Speichermodule ermöglichen hohe Taktraten bei niedriger Latenz. Die Speichermodule können in den fünf Stufen 2400/2666/2800/3000/3200MHz getaktet werden. Nutzer können die Speichermodule automatisch mit Hilfe von Intels XMP 2.0 übertakten, ohne dabei die BIOS-Parameter anzupassen. Verfügbar in den Einzelmodulgrößen von 8 und 16 GB können bis zu 128 GB auf einem Intel Mainboard für unglaubliche Performance sorgen.

Um die überragende Stabilität zu gewährleisten, setzt Apacer auf professionelle Technologien für industriellen DRAM, beispielsweise hocheffiziente Heatspreader und qualitative ICs. Dazu können die Speichermodule bei niedriger Spannung laufen, um so auch die Hitzeentwicklung zu reduzieren. Durch das unglaubliche Potential zum Übertakten, die verbauten Heatspreader, Stabilität sowie das Preis-Leistungsverhältnis sind die PANTHER RAGE DDR4 RGB Speichermodule bereit es mit jedem Gegner aufzunehmen und am Ende als strahlender Sieger vom Platz zu gehen.

Für weitere Informationen zur Apacer PANTHER RAGE DDR4 RGB, besuche die offizielle Seite des Herstellers: http://consumer.apacer.com/eng/content.php?sn=1475

Teilen.

2 Kommentare

Einen Kommentar schreiben