Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS bestätigt, dass die Z270-Plattform mit Intel Coffee Lake CPUs kompatibel sein könnte

In einem Interview mit Bit-tech hat ASUS ROG Motherboard-Produktmanager Andrew Wu die sprichwörtliche Katze aus dem Sack gelassen: Die Kompatibilität von Z270-Boards mit Coffee Lake-Prozessoren wäre anscheinend doch nicht unmöglich gewesen. Auf die Frage, warum die neuen Coffee Lake CPUs nicht mit der zuvor veröffentlichten Z270-Plattform kompatibel sind, erklärte Andrew Wu, dass es“ (…) von Intels Entscheidung abhängt“. Andrew Wu fuhr fort, zu erwähnen, dass Intel’s Begründung für die Leistungsentfaltung keinen „großen Unterschied“ mache, und dass ASUS selbst ihre Z270 Mainboards mit Coffee Lake kompatibel machen könnte. Dafür bräuchten sie allerdings „(…) ein Upgrade von der ME[Management Engine] und ein BIOS-Update“, für das „Intel irgendwie die Kompatibilität gesperrt hat“.

Es scheint, dass die zusätzliche „Pin-Zählung“ im Schema der aktuellen Coffee Lake-Lineup mit bis zu Sechs-Kern-Prozessoren keine Rolle spielt – der CPU-Sockel und die Plattform, wie sie mit Z270 entwickelt wurden, hätten die erhöhten Kernzahlen und Leistungslasten bewältigen können. Die Frage wird mit Intels Fähigkeit, eine 8-Core-CPU für die Z370-Plattform freizugeben, umso düsterer – diese besondere Anzahl von Kernen könnte sich in der Tat als zu viel für die Stromversorgung von Z270 erweisen. Eine Vermutung sei, dass Intel für Coffee-Lake Kompatibilität auf Motherboards der Z270-Serie bis zu 6 Kerne erlaubt haben könnte, aber die neuen Revisionen der Z370-Serie benötigt, um Betrieb der 8-Kern Coffee Lake-Chips zuzulassen.

Sicher ist: Wenn Intel die Abwärtskompatibilität erlauben würde, würde das den Verkauf von aktuellen Z370-Boards behindern, so dass das Unternehmen beschlossen hat, die Attraktivität der Z370-Plattform zu erhöhen, indem gewisse CPUs nicht mehr von Kompatibilitäten profitieren werden. Und seien wir ehrlich: ASUS und alle anderen Mainboardhersteller fahren diese Strategie wahrscheinlich selbst, da sie auf diese Weise mehr Motherboards verkaufen können.

Quelle: ASUS Confirms Z270 Platform Could be Compatible with Intel Coffee Lake CPUs

0
  • S
    Wie immer. Danke Intel
    S