Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS kündigt ROG Strix und ASUS TUF Gaming Radeon RX 5700 XT & RX 5700 Grafikkarten an

Ratingen, der 2. August 2019 – ASUS kündigte heute fünf neue Radeon™ Grafikkarten an, darunter die ROG Strix und ASUS TUF Gaming Radeon RX 5700 XT und RX 5700 Modelle sowie die ASUS Dual EVO Radeon RX 5700. Diese neuen Grafikkarten mit Platinen, Stromversorgungen und Kühlern im Eigendesign integrieren die neuen Grafikprozessoren von AMD und ermöglichen eine höhere Leistung im Vergleich zum Referenzdesign. Für Spieler, die eine neue Grafikkarte suchen, die solide Frameraten mit einer Auflösung von 1440p liefert, sind die ASUS Radeon RX 5700 und RX 5700 XT Grafikkarten bestens geeignet.

1440p ist der neue Sweet Spot für Mainstream-Gaming, und die ROG Strix Radeon RX 5700 XT sowie RX 5700 liefern alles, was man braucht, um gute Frameraten in allen aktuellen Spieltiteln zu erzielen. Komponenten auf der Platinenoberfläche werden mit der Auto-Extreme-Technologie präzise gelötet und der Grafikchip wird mit MaxContact und einem massiven Kühlkörper gekühlt. Darüber hinaus setzen drei Lüfter auf unser neues Axial-Tech-Design. Die Kühllösung der ROG Strix wird durch eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen, darunter der 0dB-Modus, die Staubdichtigkeit nach IP5X, ein verstärkter Rahmen und vieles mehr vervollständigt.
 

ASUS TUF Gaming

Die TUF Gaming X3 Radeon RX 5700 XT und RX 5700 sind mit drei leistungsstarken Lüftern ausgestattet, um den Anforderungen an die Kühlung gerecht zu werden, ohne die Haltbarkeit zu beeinträchtigen, die sie zu TUF macht. Beide Karten werden in Auto-Extreme-Fertigung hergestellt, geschützt durch stabile Backplates, die ein Durchbiegen der Platine verhindern, und mit hülsengelagerten Lüftern mit raumfahrtgerechtem Spezialschmiermittel nach IP5X-Standard. Das neue Duo wird auch durch eine Reihe von Validierungstests begleitet, um die Kompatibilität mit den neuesten TUF-Produkten sicherzustellen.
 

ASUS Dual

Die ASUS Dual Radeon RX 5700 EVO bietet das neueste Spielerlebnis von AMD in seiner reinsten Form und vereint Leistung und Einfachheit wie keine andere. Axial-Tech-Lüfter treiben die Luft über einen riesigen Kühlkörper und die Auto-Extreme-Technologie sorgt für eine rundum zuverlässige Funktion. Es ist die perfekte Kombination für ein leistungsstarkes Plug-and-Play-Erlebnis.
 

Verfügbarkeit

Die ROG Strix Radeon RX 5700 XT und RX 5700 XT werden ab dem 16. August 2019 weltweit erhältlich sein.
Die ASUS TUF Gaming X3 Radeon RX 5700 XT und RX 5700 werden am 23. August 2019 weltweit erhältlich sein.
Die ASUS Dual Radeon RX 5700 EVO wird am 30. August 2019 weltweit erhältlich sein.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren ASUS-Ansprechpartner.

 

Spezifikationen

 
 
Klicken für Produktdetails
ROG Strix RadeonTM RX 5700 XT
· AMD RadeonTM Stream-Prozessoren: 2560
· GPU-Takt (MHz): TBD
· 8 GB GDDR6-Speicher
· Speichergeschwindigkeit: 14 Gbps
· PCIe®-Schnittstelle: 4.0
· 1 x nativer HDMI 2.0b Ausgang
· 3 x nativer DisplayPort 1.4
ROG Strix RadeonTM RX 5700
· AMD RadeonTM Stream-Prozessoren: 2304
· GPU-Takt (MHz): TBD
· 8 GB GDDR6-Speicher
· Speichergeschwindigkeit: 14 Gbps
· PCIe®-Schnittstelle: 4.0
· 1 x nativer HDMI 2.0b Ausgang
· 3 x nativer DisplayPort 1.4
ASUS TUF Gaming X3 RadeonTM RX 5700 XT
· AMD RadeonTM Stream-Prozessoren: 2560
· GPU-Takt (MHz): TBD
· 8 GB GDDR6-Speicher
· Speichergeschwindigkeit: 14 Gbps
· PCIe®-Schnittstelle: 4.0
· 1 x nativer HDMI 2.0b Ausgang
· 3 x nativer DisplayPort 1.4
ASUS TUF Gaming X3 RadeonTM RX 5700
· AMD RadeonTM Stream-Prozessoren: 2304
· GPU-Takt (MHz): TBD
· 8 GB GDDR6-Speicher
· Speichergeschwindigkeit: 14 Gbps
· PCIe®-Schnittstelle: 4.0
· 1 x nativer HDMI 2.0b Ausgang
· 3 x nativer DisplayPort 1.4
ASUS Dual RadeonTM RX 5700 EVO
· AMD RadeonTM Stream-Prozessoren: 2304
· GPU-Takt (MHz): TBD
· 8 GB GDDR6-Speicher
· Speichergeschwindigkeit: 14 Gbps
· PCIe®-Schnittstelle: 4.0
· 1 x nativer HDMI 2.0b Ausgang
· 3 x nativer DisplayPort 1.4
0
  • Das wurde aber auch Zeit. Die Blower waren ja wirklich nicht so gut.
    Ich habe leider nur die von PowerColor als vergleich. Die war schon mächtig laut unter Last. :)
    achso okay ;)
    :) Aber optisch sehen die Custom Karten doch auch viel besser aus .
    S