Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsidePC-Kühlung

be quiet! Shadow Wings 2

[nextpage title=“Einleitung“]

Heute schauen wir uns die ganz neuen be quiet! Shadow Wings 2 Lüfter an. Hierbei handelt es sich um einen speziellen Gehäuselüfter der leisesten Lüfter-Serie im Portfolio. Dank der geringen maximalen Drehzahl, ist es möglich unter einem Geräuschpegel von 15,9 dB(A) zu bleiben. Wir haben für euch die 120 mm PWM-Variante getestet.

[​IMG]

Bevor wir nun mit unserem Test beginnen, möchten wir uns bei unserem Partner be quiet! für die freundliche Bereitstellung der Testmuster sowie für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken.

[/nextpage]

[nextpage title=“Verpackung, Inhalt, Daten“]

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung:

[​IMG]
[​IMG]

Die be quiet! Shadow Wings 2 Lüfter werden uns in einer Verpackung, im typischen be quiet! Design geliefert. Es dominiert die Farbe Schwarz, sowie kleine orangene Akzente. Auf der Vorderseite finden wir den Produktnamen, das Herstellerlogo, eine Abbildung des Lüfters, die maximale Drehzahl, den Anschluss des Lüfters, Angaben zur Größe und die wichtigsten Features. Auf der Rückseite werden die Features kurz erläutert und die technischen Daten aufgeführt.

Lieferumfang:

[​IMG]

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Lüfter, vier Kunststoffstifte und vier Gummiunterlegscheiben und eine Kurzanleitung.

Technische Daten:

be quiet!Shadow Wings 2
Maße (L x B x H), (mm)120 x 120 x 25
Umdrehungen1100 rpm
Luftdurchsatz65 m³/h
Luftdruck0.82 mm/H₂O
Lautstärke15.9 dB(A)
Anschluss4-Pin PWM
Spannungsbereich6-12V
Herstellergarantiedrei Jahre

[/nextpage]

[nextpage title=“Details“]

Im Detail

[​IMG]
[​IMG]

Wie auch bei der Verpackung ist das Aussehen des Shadow Wings 2 im typischen be quiet! Design. Der Rahmen wurde im Vergleich zu den anderen Modellen nochmals verbessert. Denn die Auflagefläche, sowie die Befestigungsvorrichtung sind gummiert bzw. bestehen vollständig aus Gummi. Dadurch werden die Vibrationen auf das Gehäuse reduziert und die Montage wird vereinfacht. Ebenso sorgen die Luftstrom-optimierten Lüfterblätter für eine zuverlässige und leise Kühlung. Der Geräuschpegel soll selbst bei maximaler Drehzahl von 1.100 Umdrehungen pro Minute unter 15,9 db(A) bleiben. Gelagert wird der Lüfter von einem hochwertigem Rifle-Lager mit einer Lebensdauer von bis zu 80.000 Betriebsstunden, welche im Vergleich zu den anderen Lüftern von be quiet! deutlich niedriger ausfällt. Aber auch so entsprechen 80.000 Stunden gut 9 Jahre Dauereinsatz, was immer noch mehr als genug ist.

[​IMG]
[​IMG]

Schauen wir uns das neue Anti-Vibrations-Mounting etwas genauer an. Die Eckpunkte zum Befestigen des Shadow Wings 2 bestehen vollständig aus Gummi und lassen sich problemlos entfernen. Der Rest des neuen Mountingkits besteht aus Kunststoffnieten und Gummiunterlegscheiben, dadurch ist ein schneller und werkzeugloser Einbau möglich.

[/nextpage]

[nextpage title=“Praxis“]

Praxistest 

Testsystem
CPUAMD Ryzen 5 2600
MainboardBiostar X470 GTN
Arbeitsspeicher2x Corsair Vengeance LPX – 3000 Mhz – 8GB
GrafikkarteXFX Radeon RX 580 GTS Black Edition
SpeicherSamsung SSD 960 EVO 250GB, M.2
NetzteilChieftec Compact Serie 650W
GehäuseThermaltake Level 20 VT

Wir werden zwei Lüfter auf einem Scythe Fuma montieren, welcher unseren AMD Ryzen 5 2600 mit Standardtakt kühlt. Dieser wird mit Werkseinstellungen betrieben.

[​IMG]

Beginnen wir mit den Temperaturtests. Die Temperaturen lesen wir über die verbauten Sensoren aus. Wir werden die Lüfter mit drei verschiedenen Drehzahlen laufen lassen und testen diese dann in drei Szenarien. Das Gehäuse wird dabei geöffnet und alle anderen Lüfter abgesteckt bzw. deaktiviert, um ein möglichst neutrales Ergebnis zu bekommen. Wie auf dem Diagramm zu sehen ist, erreichen wir bei allen drei Geschwindigkeiten ein ordentliches Ergebnis, selbst bei einer Drehzahl von 750 Umdrehungen pro Minute. Analysieren wir nun das Lautstärkeverhalten. Bei der maximalen Drehzahl von 1100 Umdrehungen pro Minute hören wir bei geöffnetem Gehäuse nur leise den erzeugten Luftstrom. Die Lautstärke liegt bei knapp 20 dB(A). Somit gehen die Shadow Wings 2 klar im System unter, wenn dieses unter Last arbeitet.

[/nextpage]

[nextpage title=“Fazit“]

Fazit

Mit den Shadow Wings 2 ist be quiet! ein wirklich guter Lüfter gelungen. Dieser besticht durch seine gute Verarbeitung und der enormen Leistung. Ein positiver Punkt geht an das Lautstärkeverhalten welches sehr gering ist. Das ist aber noch nicht alles, denn das neue Anti-Vibrations-Mountingkit rundet den durchweg positiven Eindruck ab. Mit einer Positionierung zwischen den Pure Wings 2 (Einstiegs-Segment) und Silent Wings 3 (High-End), liegt die UVP der Shadow Wings 2 mit 120 mm bei 15,90 Euro, (120 mm PWM) 16,90 Euro, (140 mm) 17,90 Euro, (140 mm PWM) 18,90 Euro .

Somit vergeben wir 9,5 von 10 Punkten und unsere Empfehlung.

PRO
+ sehr leise
+ Mountingkit
+ Verarbeitung
+ laufruhig
+ Leistung

KONTRA

[​IMG]

Wertung: 9.5/10

Produktlink
Preisvergleich

[/nextpage]

0