Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsidePC-Kühlung

Cooler Master Masterfan Pro Air Pressure 140

Cooler Masters „Master Serie“ geht weiter. Nachdem wir den Masterair Maker 8 sowie das Mastercase schon testen durften, geht es mit den Masterfan Pro weiter. Dabei handelt es sich um Lüfter, in diesem Review geht es um die Version mit der Bezeichnung „Masterfan Pro 140 Air Pressure“ – das sind 140mm Lüfter mit einem hohen statischen Luftdruck. Ob Die Lüfter auch drücken können verrät euch unser Review.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unserem Partner Cooler Master für die freundliche Bereitstellung der Testsamples und dem uns entgegen gebrachten Vertrauen.

Autor: Sebastian Psotta


Verpackung und Lieferumfang:

[IMG] [IMG]

Der Cooler Master Masterfan Pro 140 Air Pressure kommt in einem ansprechenden, in dunkelgrau gehaltenen Karton. Die Front ist mit einer Abbildung des Lüfters, dem Logo von Cooler Master und der Produktbezeichnung versehen. Die Vorderseite lässt sich aufklappen, so sieht man bereits durch Ausschnitte im Karton Teile des Lüfters, und dazu noch ein paar Informationen auf die wir später noch genauer eingehen. Auf der Rückseite finden wir eine Liste der genauen Spezifikationen und einen kleinen Absatz über die Features des Lüfters. Im Inneren der Verpackung befindet sich neben den Lüftern noch ein kleines Tütchen mit vier Befestigungsschrauben.


Details:

[IMG]

Auf den ersten Blick fällt auf, dass sich der Masterfan von anderen Lüftern abhebt, dies beginnt schon beim Rahmen. Hier wurde mit einem Materialmix aus Kunststoff und Gummi gearbeitet. Der Rahmen selbst besteht aus Kunststoff während die Halterungen aus Gummi bestehen. Dadurch dürften Vibrationen geschluckt werden. Das Lüfterrad selbst weicht auch von dem Design herkömmlicher Lüfter ab. Die Lüfterblätter sind geschwungen, so dass das Lüfterrad an einen Propeller erinnert.

[IMG]

Auf der Rückseite der Lüfter-Nabe befindet sich ein Schalter mit drei Stufen. Die Stufen sind mit den Buchstaben S = Silent, Q = Quiet und P = Performance gekennzeichnet. Von der Nabe geht ein Kabel ab, welches über die Stege nach an den Rand des Lüfters geführt wird. Das Kabel endet in einem 4-Pin Stecker.

[IMG]

Um einen hohen Luftdurchsatz zu generieren muss der Masterfan Pro sehr schnell drehen, es ist eine Drehzahl von bis zu 2800 U/Min. möglich. Dabei soll der Lüfter eine Lautstärke von 36 dbA erreichen.

Einbau und Praxistest:

Einbau
[IMG]

[IMG]

Wir haben von Cooler Master direkt zwei Masterfans Pro zugeschickt bekommen und haben diese in unser Mastercase Pro 5 eingebaut. Wir haben uns für die Montage am Deckel unterschieden, wo die beiden Lüfter die verbrauchte Luft aus dem Gehäuse saugen sollten. Die Montage stellt keine besonderen Ansprüche, denn die Lüfter werden einfach mit den beiliegenden Schrauben befestigt.

Praxistest

[IMG]

Nun machten wir uns daran zu untersuchen ob sich die Temperaturen im Inneren des Gehäuses ändern. Für diesen Test haben wir das System 30 Minuten lang mit Prime95 belastet. Der Bereich Spiele besteht aus einem Durchschnittswert, den wir jeweils nach drei Stunden mit den Spielen: The Witcher 3, Star Wars Battlefront und Overwatch ermittelt haben.
Der Standard Gehäuse Lüfter ist der 140mm Lüfter der beim Mastercase dabei war. Die Masterfans haben wir auf die mittlere Stufe gestellt, zwar haben wir auch die anderen beiden Stufen ausprobiert, konnten jedoch keinen signifikanten Unterschied in der Temperatur ausmachen. Während der Tests betrug die Raumtemperatur 27 Grad und die Temperatur haben wir mit einem Voltcraft IR 260-8S Infrarot Thermometer gemessen. Wie man anhand unserer Messwerte sehen kann gibt es kleine Unterschiede in der Gehäuse Temperatur.

[IMG]

Werden die beiden Masterfans Pro auf einem Radiator montiert, macht sich der größere Luftdruck deutlicher bemerkbar. Allerdings sind hier Luftgeräusche deutlich hörbar, weil die Luft durch den Kühler gepresst wird.

Wir haben auch versucht die Drehzahl über ein Aquaero 5 zu steuern. Hier gelang es uns die Lüfter, durch herabsetzen der Spannung auf 4,8v, auf knapp 1200 U/Min. herunter zu regeln. Hierbei sind die Lüfter dann in den beiden kleinen Stufen fast gar nicht mehr zu hören. Allerdings liefen die Lüfter dabei manchmal nicht an und verursachten ein Klackern.

Fazit:

Die Masterfan Pro 140 Air Pressure von Cooler Master gibt es derzeit ab 16,36€/Stk. zu kaufen. Dafür bekommt man einen gut verarbeiteten Lüfter mit hohem Luftdruck und ausgezeichneter Entkopplung. Die Lüfter sind in der niedrigsten und mittleren Stufe leicht zu hören, ab der Performance Stufe sind die Lüfter deutlich zuhören. Die vorhergehenden Stufen „Quiet“ und „Silence“ sind optimal um einen Radiator gut zu belüften. Die Drehzahl konnten wir mit einem Aquaero 5 nicht niedriger als 1200U/Min. einstellen, man muss allerdings auch bedenken, dass dies keine Silent Lüfter sind, sondern Lüfter für erhöhten Luftdruck. Für die gute Leistung vergeben wir 7,8 von 10 Punkten und somit unseren Silber Award.

[IMG]

Pro:
+ Drei Drehzahleinstellungen
+ Hoher Luftdruck
+ Gute Verarbeitung
+ Befestigungen aus Gummi
+ Ideal für Radiatoren

Contra:
– Nicht für Silentbetrieb geeignet
– Drehzahlen unter 1200U/Min. nicht möglich

[IMG]

Zuständig für die kleineren Wartungen am Hardware Inside Server und gleich Redakteur und Grafiker - sprich ein Allrounder.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
clove31
clove31
5 Jahre zuvor

danke für den artikel

Daniel
Daniel
5 Jahre zuvor

immer mal wieder etwas neues