Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideSoundkarte

CREATIVE Sound Blaster X4 im Test

In unserem heutigen Test schauen wir uns den Creative Sound Blaster X4 genauer an. Der CREATIVE Sound Blaster X4 ist der Nachfolger des Sound Blaster X3 welcher nun eine verbesserte Konnektivität und neue Smart-Funktionen bietet. Hierbei handelt sich z. B. um das neue SmartComms-Kit für Windows mit Zwei-Wege Geräuschunterdrückung und Auto-Stummschaltung. Darüber hinaus kommt die Super-X-Fi-Technologie wieder zum Einsatz, Dolby Audio, zwei separat regelbare Soundquellen und eine Unterstützung von bis zu 7.1 Kanälen. Auch Studio-Kopfhörer mit bis zu 600 Ohm werden unterstützt.

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung





Die Verpackung ist komplett in grau und weiß gehalten. Auf der Front sind eine große Produktabbildung, der Produktname, der Hersteller und die speziellen Features zusehen. Auf der Rückseite sind erneut die Features in fünf verschiedenen Sprachen zu finden. Die Seiten informieren über die Systemvoraussetzung und in fünfzehn Sprachen kurz über den Lieferumfang.

 

Inhalt



Der Lieferumfang im Inneren der Verpackung beinhaltet folgendes:

  • Sound Blaster X4
  • USB-A-zu-USB-C-Kabel (2 m)
  • Optisches Kabel (1 m)
  • SmartComms Kit-Anleitung
  • Kurzanleitung
  • Anleitung
  • Allgemeine Garantiehinweise

 

Daten
Technische Daten – CREATIVE Sound Blaster X4  
Abmessungen 130,5 x 130,5 x 40,6 mm (L x B x H)
Gewicht 384 g
Dynamikbereich (DNR) 114 dB
Max. Wiedergabequalität Direct Mode
Wiedergabe (Optischer Ausgang): PCM 16/24-bit / 48, 96, 192 kHz
Dolby Digital Live: 16-bit, 48 kHz
Wiedergabe (Stereo): PCM 16/24-bit / 48, 96, 192 kHz
Surround 7.1: PCM 16/24-bit / 48, 96 KHz
Max. Aufnahmequalität Mikrofon: 16/24-bit / 48, 96 kHz
Line-In: 16/24-bit / 48, 96 kHz
Optischer Eingang: 16/24-bit / 48, 96 kHz
Anschlüsse 1 x optischer TOSLINK-Ausgang
1 x 3,5 mm Klinke (Hinten)
1 x 3,5 mm Ausgang für Center-Lautsprecher / Subwoofer
1 x 3,5 mm Kopfhörer/ Headset
1 x 3,5 mm Ext. Mic Eingang
1 x 3,5 mm Ausgang (Vorne)
1 x 3,5 mm Buchse (Side Out)
1 x USB-C-Anschluss (PC / MAC)
1 x 3,5 mm Line-in und optischen Eingang
Kopfhörerverstärker Unterst. Kopfhörerimpedanz: 32 – 600 Ohm
Hohe Verstärkung: 150 – 600 Ohm (2,3 V RMS @ 150 Ohm, 2,9 V @ 600 Ohm)
Ausgangsimpedanz: 10 Ohm
Niedrig-Verstärkung: 32 – 149 Ohm (1,2 V RMS @ 32 Ohm)
Audiotechnologien CrystalVoice
Scout Mode
DAC Dynamikbereich (Stereo) 114 dB
THD+N (Stereo): 0,001%
ADC Dynamikbereich: 104 dB
THD+N: 0,0017%
Stromversorgung Über USB-Bus (USB-Typ-C)
Unterstütze Betriebssysteme Windows® 10 Ver 1703
macOS X® 10.15 oder höher
Garantie 2 Jahre beschränkt auf Produktteile und Verarbeitung

 

Details




Das Design des Sound Blaster X4 ist sehr ansprechend gestaltet. Das flache Gehäuse und alle Bedienelemente besitzen den gleichen Farbton, dadurch wirkt der Sound Blaster X4 sehr edel. Im vorderen Bereich befinden sich drei Buttons jeweils mit einer Status-LED darüber. Mit dem linken Button lässt sich das Mikrofon stummschalten oder aktiviert/deaktiviert die Audio-Balance. Über den mittleren Button kann der Wiedergabemodus für Filme oder Musik durchgeschaltet werden bzw. der Direct Mode (Audio) und Scout Mode aktiviert werden. Im Scout Mode (Gaming) wird die Wiedergabe von Schritten und entfernten Geräuschen verbessert. Der rechte Button aktiviert die Super-X-Fi-Technologie und wechselt zwischen Kopfhörer und Lautsprecher.





Das zentrale Element des Sound Blaster X4 ist der große Drehknopf, der in der Mitte des Gehäuses etwas vertieft eingelassen ist. Der Regler selbst ist gestuft und wird durch den äußeren Kunststoffring indirekt beleuchtet. Die Beleuchtung ist auch gleichzeitig eine Signalisierung der verschiedenen Modi. Leuchtet der Ring blau, ist die Soundkarte aktiv und ein roter Ring zeigt, dass das Mikrofon inaktiv ist. Im Bluetooth Pairing Modus blinkt der Ring weiß (nur zur Steuerung per App, keine Soundwiedergabe).




An der Vorderseite befinden sich lediglich zwei Buchsen, hier ist auf der linken Seite der Mikrofoneingang und auf der rechten Seite der Kopfhörerausgang. Am Kopfhörerausgang lässt sich auch die Stärke des Verstärkers einstellen, denn hier lassen sich auch Studiokopfhörer mit einer Impedanz von bis zu 600 Ohm nutzen. Über den Kopfhörerausgang kann auch ein virtueller 7.1 Surround-Sound ausgegeben werden.




Auf der Rückseite sind auf der linken Seite vier Klinkenanschlüsse zu sehen. Hier kann ein 7.1 Soundsystem angeschlossen werden, also wird auch ein echter 7.1 Surround-Sound von der Sound Blaster X4 unterstützt. Daneben ist noch ein optischer Line In (z.B. für den Betrieb an einer Playstation) und ein optischer Toslink (für den Betrieb an einem AV-Reciever) vorhanden. Ganz rechts befindet sich ein USB-C-Anschluss, worüber der Sound Blaster X4 mit Strom und Daten beim PC und Mac versorgt wird.




Damit der Sound Blaster X4 auch sicher und rutschfest auf dem Schreibtisch steht, wurden an der Unterseite vier Gummifüße angebracht.

 

Praxis

Installation und Software



Um den Sound Blaster X4 in Betrieb zu nehmen wird dieser per USB-Kabel mit dem PC verbunden und auch sofort von Windows 10 erkannt. Dann laden wir die Creative App von der CREATIVE Webseite herunter und installieren diese. Nach der Installation ist der Sound Blaster X4 einsatzbereit. Sofort nach den Start der App werden die Aktualisierungen angezeigt und wir laden diese herunter. Dann schließen wir unser Beyerdynamic MMX 300 Headset über die beiden Anschlüsse an der Front an.

 

Software
full



Unter dem Reiter „Gerät“ lassen sich alle Funktionen des Sound Blaster X4 aktivieren und konfigurieren.
Dazu gehören:

Sound Mode
Sämtliche Anpassungen können hier schnell eingestellt werden. Auch vorgefertigte Audioprofile können hier ausgewählt und direkt aktiviert werden.

Super X-Fi
Hierbei wird ein räumlicher Klang erzeugt, welcher sonst nur mit mehreren Lautsprechern möglich ist. Dadurch können alle Umgebungsgeräusche und Dialoge auf einem Kopfhörer wahrgenommen werden.
Die personalisierte Soundoptimierung des Raumklangs kann über das Smartphone mit der Super X-Fi App (verfügbar für Android oder auch IOS) vorgenommen werden. Dafür meldet man sich in der App an, dann wird über die Super X-Fi App das rechte Ohr, die Gesichtsfront und das linke Ohr mit der Kamera gescannt. Die Form und Größe wird dann zur Optimierung genutzt werden. In der CREATIVE App wird das Profil heruntergeladen und anschließend auf den Sound Blaster X4 geladen.

SmartComms Kit
Mit dem SmartComms Kit (Windows 10) entfallen lästige Soundeinstellungen für Online-Meetings. Klarer Klang ohne lästige Hintergrundgeräusche. Es kann festgelegt werden, dass die Stummschaltung aufgehoben wird, wenn in das Mikrofon gesprochen wird und abgeschaltet, wenn es nicht genutzt wird. Ohne dass eine Taste gedrückt werden muss. Durch VoiceDetect-Funktion erfolgt die Steuerung über die Stimmerkennung. Mit der ebenfalls enthaltenen Nioseclean-Technik werden auch unerwünschte Nebengeräusche in beide Richtungen herausgefiltert.

Scout Mode
Ist der Scout Mode aktiviert, werden wichtige Begleitgeräusche verstärkt, um die Umgebung während des Spielens besser wahrnehmen zu können.

Acoustic Engine
Hier lassen sich Effekte wie der Surround Crystalizer, Bass, Smart Volume und Dialog Plus den eigenen Bedürfnissen anpassen.

CrystalVoice
Unter diesem Punkt lassen sich die Rauschunterdrückungsstufe anpassen, Acoustic Echo Cancellation aktivieren und über Smart Volume die passende Kommunikationsqualität einstellen. Mit den Voice Morph Optionen kann ebenfalls die Stimme angepasst werden.

Encoder
Stereo und Mehrkanalstreams lassen sich hier in einen hochwertigen Surroundklang mit Dolby Digital Live codieren.

Equalizer
Mit dem 10 Band Equalizer lässt sich die Ausgabe den eigenen Wünschen nach einstellen. Auch die Klangeinstellungen für Preamp, Bass oder Treble sind hier möglich. Ebenfalls lassen sich die Standard-Equalizer hier anpassen und speichern.

Direct Mode
Beim Direct Mode wird die Audioquelle ohne Klangeffekte in reiner Form ausgegeben.

Mixer
Mit dem Mixer lassen sich die Einstellungen zur Wiedergabe, Kontrolle und zur Aufnahme für verschiedene Audioquellen einfach anpassen.

full

Über den Reiter „Wiedergabe“ lässt sich die Audioqualität bei Kopfhörern oder angeschlossenen Lautsprechern einstellen.


full


Im Aufnahme-Menü kann ebenfalls die Audioqualität direkt per pulldown Menü den eigenen Wünschen nach passend eingestellt werden.


full


Unter dem letzten Reiter „Einstellungen“ lassen sich Firmware, Treiber und Anwendungen aktualisieren.
Auch das Zurücksetzen des Sound Blaster X4 ist hier möglich.

 

Klang

Bevor wir euch den Klang des Sound Blaster X4 näherbringen wollen, möchten wir euch darauf aufmerksam machen, dass Klang einer höchst subjektiven Wahrnehmung unterliegt. Für die eine Person hört es sich perfekt an, während es eine andere Person als zu dumpf oder auch umgekehrt empfinden kann. Bei dem Sound Blaster X4 muss auch bedacht werden, dass es Klangunterschiede durch den verwendeten Kopfhörer gibt.

Der Sound Blaster X4 klingt mit den richtigen Settings hervorragend. Die hinterlegten Profile für den Equalizer sind gut ausgewählt. Auch eigene Profile lassen sich anlegen und speichern. Der simulierte Raumklang Super X-Fi eignet sich primär besser für Musik und Filme, da hier eine andere Soundatmosphäre entsteht. Besonders bei Live-Alben spielt Super X-Fi seine Stärken aus, denn hier hat man das Gefühl, mittendrin zu sein. Bei Spielen kommt es auf das Genre an, Shooter und ähnliche Games sind hier unserer Meinung eher ungeeignet, da z. B. Schritte nicht mehr eindeutig zu identifizieren waren. Hier hingegen kann der Scout Mode punkten, Schrittgeräusche, Blätterrascheln und auch das Nachladen einer Waffe sind hervorragend zuzuordnen. Werden weniger soundintensive Spiele gespielt, ergibt sich allerdings ein anderes Bild, denn hier wird ein sehr guter Klang geboten, vor allem bei der Wiedergabe von Soundtracks. Auch bei der Wiedergabe von Filmen gibt sich der Sound Blaster X4 keine Blöße. Das SmartComms Kit ist ebenfalls hervorragend umgesetzt. Die Umgebungsgeräusche lassen sich ausblenden und dadurch sind andere Teilnehmer besser zu verstehen. Die automatische Stummschaltung hat in unseren Tests auch bestens funktioniert. Wir mussten nur aufhören zu sprechen und wurden direkt stummgeschaltet. Eine wirklich sehr nützliche Funktion. Der Direct Mode gefällt uns ebenfalls sehr gut, da der Klang ohne jegliche Optimierung ausgegeben wird und wir die Quelle so wahrnehmen, wie es der Regisseur oder Tontechniker geplant hat. Das lässt die passenden Musikstücke unserer Meinung noch besser klingen.

 

Fazit

Der Sound Blaster X4 bietet neben seiner sehr eleganten Optik und guten Verarbeitung eine einfache Bedienung. Er gestattet viele Einstellmöglichkeiten sowie eine einfache und intuitive Softwarenutzung. Das Klangbild des Sound Blaster x4 ist gut abgestimmt und lässt sich zusätzlich den eigenen Bedürfnissen anpassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Musik hört, einen Film schaut oder Gaming betriebt. Die Einsatzmöglichkeit an einer Konsole (PS4/PS5/Switch) und am PC/Mac sind ein weiterer Pluspunkt. Der Sound Blaster X4 bietet dem Nutzer zusätzlich die Möglichkeit, auch zwei verschiedene Soundquellen ganz einfach zu bedienen. Das neue SmartComms Kit mit seiner Zwei-Wege Geräuschunterdrückung und automatischer Stummschaltung durch Stimmerkennung machen das ganze zu einem guten Gesamtpaket. Der Sound Blaster X4 ist für 149,99 € im Handel erhältlich. Wir geben dem CREATIVE Sound Blaster X4 unsere Empfehlung.

Pro:
+ Optik
+ Verarbeitung
+ Einfache Bedienung (auch bei der Software)
+ Viele Einstellmöglichkeiten
+ Auch bei der PS4 / PS5 und Nintendo Switch einsetzbar
+ Kopfhörer und bis 7.1 Soundsystem nutzbar

Kontra:
– Nur Klinkenanschluss an der Rückseite für das Lautsprechersystem (Aktivsystem notwendig)

full


Herstellerseite