Monitore

EIZO EV2780-BK FlexScan im Test


EIZO stelle im vierten Quartal 2016 seinen neuen Flexscan EV2780 vor. Er bietet einen besonders dünnen Rahmen rund um das IPS-Panel. Angeschlossen wird der Monitor per USB-Typ-C-Kabel. Über diesen werden sowohl Displayport über den Alternate Mode als auch USB 3.1 Gen1 übertragen. Zudem besitzt er einen USB-Hub zur Weiterverteilung. Gleichzeitig speist der EV2780 per Power Delivery beispielsweise ein angeschlossenes Notebook mit Strom. Die maximale Leistungsaufnahme liegt jedoch nur bei 30 Watt. Viele Notebooks müssen bei Last dann trotzdem vom Akku Unterstützung anfordern. Wie der Monitor sich in unseren Tests schlägt, erfahrt ihr nun.

[​IMG]

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unserem Partner EIZO für die freundliche Bereitstellung des Monitors und für das in uns gesetzte Vertrauen.​

 

 

E
  • E
    El_Krawammso
  • 27. März 2017
Mal ein kleiner Wunsch für eventuell kommende Monitortests. Wenn Ihr schon nicht mit einem Colorimeter arbeitet, dann wäre es toll wenn Ihr zumindest Bilder von der Ausleuchtung machen könntet (Kurzzeit und Langzeit Beleuchtung) sowie Bilder aus 5 verschiedenen Blickwinkeln (oben, unten, links, recht, frontal) mit einen schön farbigen Hintergrund. Ich denke das ist nicht wirklich viel mehr Aufwand, würde solche Tests aber ungemein bereichern. Also bitte nicht böse nehmen ;)
E