Beendet: Hardware-Inside feiert 4 Jähriges Jubiläum

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Seit mehr als vier Jahren besteht HardwareInside.de nun schon und begeistert durch News und Reviews über Hardware.

Um unseren Erfolg mit den wichtigsten Personen zu feiern, den Usern unserer Seite, möchten wir ein Gewinnspiel im Wert von 1200€ mit euch veranstalten. Unsere Partner sind auch dieses Mal wieder spendabel gewesen und ihr habt nun die Chance auf großartige Gewinne.

Liebe Insider,

leider ist bei der Ausführung des Gewinnspiels ein Fehler unterlaufen.
Wir mussten die vorherigen SSDs entfernen und haben diesbezüglich das Gewinnspiel verändert.
Um euch weiterhin zufriedenzustellen und unsere Dankbarkeit auszudrücken sind natürlich andere Preise hinzugekommen die den Preiswert noch einmal gesteigert haben.

Euer HardwareInside-Team

Und das könnt ihr in drei verschiedenen Paketen Gewinnen:

Im ersten Paket ist Folgendes enthalten

1x ADATA DDR4 2666 16GB (2 x 8GB)
1x 2 Pulse Flex von Sengled
1x LIFX L3GU10C04 Colour Stimmungslicht
1x Biostar B360GT5S Mainboard
1x Teamgroup DELTA RGB SSD 250 Gb

Paket zwei erfüllt euch einen weiteren Traum

1x TM T.16000M FCS Hotas
2x Noctua N-F12 industrialPPC
1x Asus Claymore ROG mit abnehmbaren Numpad

Das dritte Paket erfreut euch unter anderem mit einem neuen Gehäuse

1x TM 300X Headset
1x NZXT Noctis 450 (Farbe wählbar schwarz oder weiß)
1x Corsair ST100
1x 2 Pulse Flex von Sengled
1x Boost LED+ Wifi Repeater Sengled

Klickt euch für die Teilnahme durch das Gewinnspiel auf Gleam und schließt so viele Aufgaben wie möglich ab und erhöht damit eure Chance dabei zu sein.

Hardware-Inside feiert Geburtstag

Auf weitere 4 Jahre HardwareInside.de und noch größere Erfolge.

Euer HardwareInside-Team

AGBs

1. Die Auswahl der Gewinner erfolgt durch die Admins von HardwareInside.de über Gleam.

2. Die Gewinner werden von HardwareInside.de informiert und zusätzlich auf Facebook bei HardwareInside bekannt gegeben (Vorname und erster Buchstabe des Nachnamens).

3. Sollte sich ein Gewinner binnen 48 Stunden nach der Benachrichtigung nicht melden, wird eine neue Person ausgewählt.

4. Berechtigt zur Teilnahme sind ausschließlich Personen ab 18 Jahren mit einer gültigen Postanschrift und einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland.

5. Barauszahlungen der Sachpreise sind nicht möglich.

6. Daten wie die E-Mail-Adressen der Teilnehmer und die Lieferadressen der Gewinner werden nicht in einer Datenbank gespeichert, an Dritte weitergeleitet oder für Werbezwecke benutzt.

7. Die Gewinne sind von Garantien und Gewährleistungen ausgeschlossen.

8. Der Versand wird von HardwareInside.de getragen.

9. Diese Aktion steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder anderen, hier nicht genannten Seiten oder Personen.

10. Wir behalten uns das Recht vor, Personen nach eigenem Ermessen von diesem Gewinnspiel auszuschließen.

11. Die Gewinne sind Bestandteile aus unseren Testberichten und haben dementsprechend minimale Gebrauchsspuren oder Schreibvorgänge.

Teilen.

42 Kommentare

  1. Seelenwolf am

    Liebe Insider,

    leider ist bei der Ausführung des Gewinnspiels ein Fehler unterlaufen.
    Wir mussten die vorherigen SSDs entfernen und haben diesbezüglich das Gewinnspiel verändert.
    Um euch weiterhin zufrieden zu stellen und unsere Dankbarkeit auszudrücken kamen natürlich andere Preise hinzu.

    – High-End Asus ROG Claymore Tastatur
    – weitere zwei Sengled Birnen mit integriertem Lautsprecher der über W-Lan angesprochen werden kann
    – RGB SSD von Teamgroup mit 250 Gb
    – Biostar Racing B360GT5S Mainboard
    – Boost LED+ Wifi Repeater von Sengled

    Euer HardwareInside-Team

  2. Duncan Schmoll am

    Congratz zum 4-Jährigen!!
    Level 4 schon so schnell erreicht und als nächstes Level 10 im Visier 😉

    1000 Dank für das großzügige Giveaway und viel Glück euch allen.

  3. Die folgenden Gewinner wurden gezogen

    [​IMG]
    Paket 1: chris3210

    [​IMG]

    Paket 2: Der Horst

    [​IMG]

    Paket 3. smagjus

    Eine Email wird euch im laufe des Tages erreichen.

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß mit den Gewinnen.

  4. Erst schießt Deutschland in der letzten Minute das Siegtor und dann folgt heute die zweite Überraschung, geil! Vielen Dank für die Preise und Glückwünsche! :inlove:

    Das dritte Paket ist echt ideal für mich. Einerseits habe ich nach einem neuen Case für eine AIO-Wasserkühlung gesucht – mein CM690 hatte dafür leider keinen Platz. Andererseits hat sich ein guter Freund vor kurzem über ein kaputtes Headset beschwert. Ich hoffe er hat sich noch kein neues besorgt 😉

  5. WOW damit habe ich überhaupt nicht gerechnet! Ich freue mich riiiiiiesig über den Gewinn:razz:arty:

    Vielen Dank an euch für diese tolle Aktion! :clap:

    Der Gewinn passt echt "wie die Faust aufs Auge" – ich habe mir nämlich vor kurzem eine neue Grafikkarte gekauft und habe gemerkt, dass sie durch meine restlichen Komponenten doch erheblich ausgebremst wird. (Bei mir werkelt noch ein Phenom II X4)

    Mit der Hardware habe ich die optimale Basis für eine Aufrüstung der CPU!

    Im Moment habe ich nicht allzu viel Zeit, denke deshalb, dass ich etwa Ende Juli die Umbauaktion in Angriff nehmen werde.

    Sobald die Hardware bei mir eintrifft, versorge ich euch aber selbstverständlich mit frischen Fotos 😉

  6. chris3210

    So kleines Update meinerseits: Die Preise sind angekommen und ich habe schon mal ein paar Bilder gemacht 😎

    Wunderbar! :nice: Ich wünsche dir viel Spaß damit, da fehlt ja nicht mehr viel und du kannst dir ein schickes System basteln 🙂

  7. BlackSheep

    Wunderbar! :nice: Ich wünsche dir viel Spaß damit, da fehlt ja nicht mehr viel und du kannst dir ein schickes System basteln 🙂

    Seelenwolf

    Sehr schön 🙂 Viel Spaß damit.

    Ja danke euch :nice::)

    Genau werde mich in den nächsten Wochen mal auf CPU Suche begeben, der Rest (Grafikkarte, Netzteil, Gehäuse, CPU Kühler) sind soweit auf aktuellem Stand 😎

  8. So etwas später als erwartet, hier mein Update bezüglich der PC Hardware:

    Das Mainboard und den RAM habe ich eingebaut, bei der Wahl der CPU war mir vor allem das Preis-/Leistungsverhältnis wichtig, deswegen habe ich mich für den Intel Core i3-8100 (4 Kerne @ 3,6Ghz) entschieden.

    Nachdem ich die Komponenten zusammen- und in das Gehäuse eingebaut hatte, ging der PC zwar an, er schaltete sich aber nach ~5sec wieder aus. Erstmal alle Kabelverbindungen überprüft, das Problem bestand weiterhin. An der Grafikkarte konnte es eigentlich nicht liegen, hab sie trotzdem ausgebaut und den Displayanschluss der Onboard Grafikkarte verwendet, hatte leider auch nichts gebracht.

    Dann bin ich auf die Idee gekommen, das BIOS zurückzusetzen, der PC schaltete sich nun nach dem Einschalten nicht mehr gleich aus, aber das Problem mit der fehlenden Bildausgabe bestand weiterhin.

    Nun also eine halbe Ewigkeit mal die RAM Riegel und die Speicherbänke durchgecheckt:
    Ergebniss: Die Ram Riegel sind in Ordnung:

    • stecke ich einen/beide in die ersten zwei Speicherbänke (aus CPU Sockel Sicht) => kein Bild
    • stecke ich einen/beide in die Speicherbänke 3 und 4 => endlich ein Bild auf dem Monitor, ich komme ins BIOS

    Der RAM läuft jetzt zwar nicht im Dual Channel, aber Hauptsache die Kiste zeigt mir ein Bild an.

    Problem gelöst dachte ich, aber Windows startet nicht :speechless:
    Im BIOS dann unter dem Reiter Boot: CMOS aktiviert. Jetzt startete Windows zwar, aber beim Startvorgang erscheint dann der Bluescreen mit dem Fehler "inaccesible boot device".
    Also wieder im Netz recherchiert, Lösung => Windows im abgesicherten Modus starten, ich komme auf den Anmeldebildschirm, in den Windows Benutzer Account eingeloggt, neugestartet. Jetzt startet Windows problemlos.

    Nun hatte ich aber das Problem, dass ich keine Netzwerkverbindung hatte. Ethernet Kabel am PC sowie am Router aus- und wieder eingesteckt, das hat aber nichts gebracht. Daraufhin mal im Geräte Manager nachgeschaut, die gelben Warnungen neben einigen Geräten gesehen und dann bemerkt, dass ich erstmal noch die Treiber installieren muss.
    Daraufhin den Motherboard Karton mit der Treiber CD wieder hervorgekramt. CD ins Laufwerk eingelegt, der Windows Explorer zeigte aber kein Laufwerk an – ein Neustart brachte auch keine Besserung. Dann ist mir eingefallen, dass ich vorhin beim Boot Problem ja das Laufwerk abgesteckt hatte, damit nur die HDD angeschlossen ist. :banghead:
    Ok nun konnte mit angeschlossenem optischen Laufwerk auch die Treiber installieren, Netzwerkverbindung etc. liefen nun endlich.

    Dann musste ich selbstverständlich mal die Leistung des neuen Systems in Erfahrung bringen.
    Ich war sehr überrascht, Spiele wie z.B. Counter Strike Global Offensive oder Arma 3, was ja v.a. im Multiplayer viel CPU Leistung benötigt, laufen jetzt butterweich und komplett ohne Mikroruckler! 😎
    (Davor hatte ich einen AMD Phenom II X4 955 [4 Kerne @ 3,2 Ghz] mit 16 GB DDR3 RAM verbaut).

    In Anbetracht der Uhrzeit von 2 Uhr morgens habe ich dann beschlossen, den Einbau und Installation der SSD auf nächste Woche zu verschieben. 😀

    Zum Schluss noch ein paar Bilder:
    Den Anhang 4280 betrachten Den Anhang 4281 betrachten

    Den Anhang 4282 betrachten

    Hier sieht man die CPU inklusive CPU Spacer. Dieser empfiehlt sich bei größeren CPU Kühlern, um eine gleichmäßigere Druckverteilung zu erzielen. Falls man solch einen CPU Spacer nicht besitzt, kann man den Hersteller anschreiben und sich ihn zuschicken lassen. Je nach Kulanz des Herstellers muss man einen kleinen Obulus entrichten, ich habe ihn aber nach einer höflich formulierten E-Mail kostenlos zugeschickt bekommen.

    Den Anhang 4283 betrachten

    Ja ok das Kabelmanagement ist hier und da noch verbesserungsfähig :rofl:

    Den Anhang 4284 betrachten

    Ich finde die RGB Beleuchtung kommt bei Nacht sehr gut zur Geltung .
    Ist bei den heißen Temperaturen bei Wahl eines kühlenden Blautons auch sehr gut als Stimmungslicht geeignet :nice:

  9. Seelenwolf

    Sach mal, du bist von AMD zu Intel, und hast Windows nicht neuinstalliert mit neuen Mainboardtreiber etc.? Lese ich das so richtig?

    Ja genau 😉
    Hatte es zuvor schon mal gelesen, dass man das machen kann. Allerdings muss man auch die entsprechende Portion Glück haben, da es bei dem ein oder anderen schon mal zu Bluescreens / Problemen gekommen ist, welche sich nur durch eine Neuinstallation beheben ließen.

  10. chris3210

    Hatte es zuvor schon mal gelesen, dass man das machen kann.

    Hätte ich nicht gedacht, dass das funktioniert. Man lernt nie aus…
    Ich könnte mir aber vorstellen das es mit Treiber-Resten zu Problemen kommt. Würde mich mal interessieren ob die Kiste dauerhaft stabil läuft.

  11. Das geht schon. Bedeutet aber meist verdammt viel Frickelei mit deinstallieren und neu installieren von Treibern. Ich persönlich würde das nie machen. Lieber gleich sauber installieren, dann weiß man auch sicher, das alles okey ist. Und geht meist auch deutlich schneller. Selbst wenn man noch reichlich Programme installiert. Datenübernahme aus einer Sicherung lasse ich dann auch gerne mal Nachts laufen.

Einen Kommentar schreiben