Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel 10th Gen Comet Lake – S – Marketingfolien bestätigen Leaks

Marketingfolien von Intels kommender 10. Generation der „Comet Lake-S“-Desktop-Prozessoren, die ins Internet gelangt sind, bestätigen die Kernzahlen der Produktreihe. Die Serie wird von 10-Kern/20-Thread-Core-i9-Prozessoren mit Thermal Velocity Boost-Frequenzen von bis zu 5,30 GHz angeführt werden. Die Core i7-Serie wird aus 8-Kern/16-Thread-Prozessoren mit TVB-Frequenzen von bis zu 5,10 GHz bestehen. Die Core i5-Serie erhält mit der Einführung von HyperThreading zum ersten Mal seit 8 Generationen ihre größte Chance (die letzten Core i5-Desktop-Prozessoren mit HTT waren Dual-Core-Core-Chips der ersten Generation). Die Chips der Core i5-Serie der 10. Generation sind 6-Kern/12-Thread-Chips mit Taktfrequenzen von bis zu 4,80 GHz.

Die Frequenzen der Comet Lake – S CPUs sollten auf zwei interessante Dinge hinweisen. Zum einen, dass der Core i5-10600K den Core i7-8700K (6-Kern/12-Thread, bis zu 4,70 GHz Boost) übertrifft, was zu einer etwa 35%igen Steigerung des Preis-Leistungs-Verhältnisses gegenüber dem i7-8700K führt, wenn der Preis bei 260 Dollar liegt. Zweitens, dass der Core i7-10700K den Core i9-9900K aufgrund der 100 MHz höheren Frequenzen übertrifft und dem Segment eine Preis-Leistungssteigerung von etwa 30% gegenüber dem i9-9900K beschert, wenn der Preis des i7-10700K bei 380 Dollar liegt. Der Core i9-10900K wird den i9-9900K sowohl in Single- als auch in Multi-Thread-Fronten übertreffen, da er eine um 300 MHz höheren maximalen Boost und zwei zusätzliche Kerne (vier zusätzliche Threads) aufweist, was bei einem unveränderten Preis von 500 Dollar einen Preis-Leistungszuwachs von etwa 25% bedeuten könnte.

Quelle: www.techpowerup.com
Bildquelle: www.videocardz.com

 

Mein Name ist Patrick Ermisch, ich bin 31 Jahre alt und schon seit etlichen Jahren ein hardwarebegeisterter Bastler. Zu meinen weiteren Hobbys gehöre...