Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel NUC 11 Extreme „Beast Canyon“ – Desktop-Power im mobilen Sockel

Intels NUC 11 Extreme, Codename Beast Canyon, ist eine Neuauflage – und in gewisser Weise eine Neuinterpretation – der Extreme-Performance-NUC-Reihe von Intel. Die neuen Beast Canyon NUCs werden nun sowohl diskrete Grafikkarten in voller Länge als auch Intels Compute-Element in einem einzigen, 8L kompakten Gehäuse unterstützen. Das Compute-Element, wurde nun aus der Nähe fotografiert und offenbart eine der neuesten Ergänzungen von Intels ARK-Datenbank – der NUC verfügt über eine Core i9-11900KB CPU.

 

 

 

Intel hat bislang vier B-Line-CPUs registriert: Den i9-11900KB (ungesperrt, mobiler Sockel, NUC-gebunden); i7-11700B; i5-11500B; und i3-11100B. Alle diese CPUs sind für den NUC-Formfaktor gedacht, sind Teil von Intels Next Unit of Computing-Design und werden in einem Add-in-Card-Formfaktor ausgeliefert, der bereits die gesockelte, mobile CPU (wahrscheinlich im BGA-Gehäuse), die RAM-Sticks, das Speichersubsystem und den I/O-Komplex enthält. Es bleibt abzuwarten, ob dieser neue Formfaktor diejenigen überzeugt, die an einem solchen System interessiert sind – die zusätzliche Möglichkeit, PCIe-Grafikkarten in voller Länge hinzuzufügen, mag zwar für mehr Flexibilität sorgen, geht aber auf Kosten des physischen Platzbedarfs der neuen NUC-Generation.

 

 


Quelle: https://www.techpowerup.com/283129/intel-nuc-11-extreme-beast-canyon-to-feature-kb-cpus-desktop-power-mobile-socket