Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Kingston stellt die neue KC2000 NVMe PCIe SSD vor

München Herausragende NVMe PCIe-Leistung Unterstützt die komplette Palette der Security-Programme inklusive TCG Opal

Kingston Digital Europe Co LLP, eine Tochtergesellschaft von Kingston Technology Company, Inc., dem weltweit größten unabhängigen Speicherhersteller, stellt heute die nächste Generation von M.2 NVMe PCIe-SSDs für Unternehmen und Intensivnutzer vor. Die Kingston KC2000 NVMe PCIe SSD bietet dank neuestem Gen 3.0 x 4-Controller und 96-Layer 3D TLC NAND eine leistungsstarke Performance. Mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3.200 beziehungsweise 2.200MB/s1liefert die KC2000 herausragende Spitzenleistungen, enorme Ausdauer und verbessert den Arbeitsfluss von Desktop-PCs, Workstations sowie High Performance Computing (HPC)-Systemen.  

Die KC2000 ist eine selbstverschlüsselnde SSD, die dank Hardware-basierender 256-bit AES-Verschlüsselung einen umfassenden Datenschutz gewährleistet. Darüber hinaus wird die Nutzung unabhängiger Software-Anbieter wie Symantec, McAfee, WinMagic und anderen in Verbindung mit der TCG Opal 2.0 Security Management-Lösung ermöglicht. Das Laufwerk unterstützt außerdem Microsoft eDrive, eine Spezifikation in Hinblick auf die Verschlüsselung bei der Nutzung von BitLocker.

„Die KC2000 wurde für den leistungsintensiven Client-Einsatz konzipiert, insbesondere für fordernde Arbeitsvorgänge auf PCs und Workstations, die nach hoher Geschwindigkeit und Verlässlichkeit verlangen“, erklärt Christian Marhöfer, Regional Director DACH bei Kingston. „Das Laufwerk bietet noch mehr Flexibilität, ist in verschiedenen Kapazitäten bis hin zu 2 TB2 erhältlich und spart durch den M.2-Formfaktor gleichzeitig Platz ein. Die KC2000 ist die ideale SSD für alle Nutzer, die nach einem kompromisslosen Speicher-Upgrade suchen.“

Die KC2000 NVMe PCIe SSD ist in den Kapazitäten 250 GB, 500 GB, 1 TB und 2 TB2 verfügbar. Für das Laufwerk gibt Kingston fünf Jahre begrenzte Garantie sowie kostenfreien technischen Support. Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.kingston.com/de.

Kingston KC2000 NVMe PCIe SSD – Eigenschaften und Spezifikationen:

Herausragende NVMe PCIe-Leistung
Unterstützt umfassende Palette von Security-Programmen (TCG Opal 2.0, AES 256-bit, eDrive)
Ideal für Desktop, Workstations sowie High Performance Computing (HPC)-Systeme.
Ideales Speicher-Upgrade für den PC mit Kapazitäten von bis zu 2TB2 
Formfaktor: M.2 2280
Schnittstelle:NVMe PCIe Gen 3.0 x 4 Lanes
Kapazitäten2:250GB, 500GB, 1TB, 2TB
Controller:SMI 2262EN
NAND: 96-layer 3D TLC 
Verschlüsselung:AES 256-bit Hardware-basierte Verschlüsselung
Sequenzielles Lesen/Schreiben1:              

250 GB: bis zu 3.000/1.100 MB/s
500 GB: bis zu 3.000/2.000 MB/s
1 TB: bis zu 3.200/2.200 MB/s
2 TB: bis zu 3.200/2.200 MB/s

Zufälliges 4K Lesen/Schreiben1:                       

250 GB: bis zu 350.000/200.000 IOPS
500 GB: bis zu 350.000/250.000 IOPS
1TB: bis zu 350.000/275.000 IOPS
2TB: bis zu 250.000/250.000 IOPS

Geschriebene Bytes insgesamt (TBW)3:  

250 GB: 150 TBW
500 GB: 300 TBW        
1 TB: 600 TBW
2 TB: 1.2 PBW

Stromverbrauch: 0,003 W Idle / 0,2 W Avg / 2,1W (maximal) Lesen / 7 W (maximal) Schreiben
Lagertemperatur: -40°C bis 85°C
Betriebstemperatur: 0°C bis 70°C
Abmessungen: 80 mm x 22 mm x 3,5 mm
Gewicht:                                                                   

250 GB: 8 g
500 GB: 10 g
1 TB: 10 g
2 TB: 11 g

Schwingungsfestigkeit im Betrieb: 2,17G Spitze (7-800Hz)
Schwingungsfestigkeit im Ruhezustand: 20G Spitze (20-1000Hz)
Lebensdauer: 2,000,000 Stunden MTBF
Garantie/Support4: 5 Jahre Garantie und kostenloser technischer Support

1 Auf Basis der “Out-of-Box-Leistung” bei Verwendung eines PCIe 3.0 Motherboards. Die Geschwindigkeit kann je nach Hardware, Software und Nutzung variieren. Die zufälligen Lese-/Schreibzugriffe basieren (4K) in IOMETER auf 8-GB-Partition.
2 Ein Teil der auf Flashspeichern angegebenen Kapazität wird zum Formatieren und anderen Funktionen eingesetzt, die für die Datenspeicherung nicht verfügbar sind. Folglich ist die tatsächlich verfügbare Kapazität des Datenspeichers geringer als auf den Produkten angegeben. Weitere Informationen finden Sie auf kingston.com/flashguide.
3 Geschriebene Bytes insgesamt (TBW) werden vom JEDEC Client-Workload (JESD219A) abgeleitet.
4 Die Garantie ist beschränkt auf 5 Jahre oder auf die verbleibende Nutzungsdauer der SSD, die Sie mit dem Kingston SSD-Manager (Kingston.com/SSDManager) bemessen können. Eine neue, ungenutzte NVM3 SSDs hat einen Verschleißwert von null (0), während bei einem Produkt, das sein Garantielimit erreicht, eine Verschleißwert von einhundert (100) oder mehr angezeigt wird.