Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideNetzteile

LIAN LI SP750 in der Vorstellung

LIAN LI, vielen wahrscheinlich vor allem aufgrund seiner Gehäuse bekannt, hat uns mit dem LIAN LI SP750 ein kompaktes und zugleich Leistungsstarkes Netzteil im SFX – Format zugesendet. Dabei ist das LIAN LI SP750 vollmodular aufgebaut und will vor allem mit seinem schicken Design, textilummantelten, modularen Kabeln und seiner 80PLUS Gold Zertifizierung Punkten. Was das LIAN LI SP750 im Einzelnen kann, erfahrt in unserer Vorstellung.

 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung



Das LIAN LI SP750 wird in einer überwiegend schwarzen Verpackung geliefert, welche mit blauen Akzenten versehen ist. Auf der Vorderseite befindet sich ein Produkt Foto des Netzteils sowie das Herstellerlogo und die Typenbezeichnung. Zusätzlich werden hier erste Features des LIAN LI SP750 erwähnt, darunter die 80Plus Gold Zertifizierung, die 5-Jährige oder auch der 0 RPM Mode (Semi-Passiver-Betrieb). Auf der Rückseite ist ein weiteres Foto des Netzteils, mit Bemaßung, abgedruckt. Neben diesem sind die beiliegenden Kabel inklusive Länge Angaben abgebildet. Auf den Seiten der Verpackung befinden sich entsprechende Diagramme zur Leistung und Effizienz, sowie weitere Erklärung der Features des LIAN LI SP750.

 

Inhalt



Im Lieferumfang befindet sich neben dem Netzteil inklusive vier Befestigungsschrauben, noch eine Garantiekarte, ein Nutzerhandbuch und die zugehörigen Kabel. Letztere sind in einem kleinen Stoffbeutel verpackt, welcher sich auch prima eignet, um nicht benötigte Kabel zu verstauen und zu lagern.

 

Daten
LIAN LI SP750  
Formfaktor SFX
Abmessungen 63,5 x 125 x 100 mm (B x H x T)
Lüfter Ø 92 mm
Lager: Hydrodynamisches Gleitlager
Drehzahl: 3.000 U/min
Fördervolumen: 69,66 m³/h
Statischer Druck: 3,3 mmH2O
Lebensdauer: 4.000 Stunden bei 25 °C
Lautstärke 31, 8 dB(A)
Leistung 750 W
Effizienz ~ 90 / 92 / 89 % @ 20 / 50 / 100 % Last bei 230 V, 80 PLUS Gold-Zertifikat
Anschlüsse 1x 20+4-Pin
2x 4+4-Pin
3x 6+2-Pin-PCIe
8x SATA
4x 4-Pol-Molex
Lieferumfang 1x Lian Li SP750 SFX 750W-Netzteil
1x 20+4-Pin-Kabel (ein Stecker, 600 mm)
1x 8 (4+4)-Pin-Kabel (zwei Stecker, 450 + 70 mm)
1x PCIe 6+2-Pin-Kabel (ein Stecker, 400 mm)
1x PCIe 6+2-Pin-Kabel (zwei Stecker, 400 + 120 mm)
2x SATA-Kabel (vier Stecker, 120 + 120 + 120 +120 mm)
1x Molex-Kabel (vier Stecker, 550 + 150 + 150 + 150 mm)
Garantie 5 Jahre

 

Schutz Typ Abschaltbedingung  
OCP Überstromschutz Jede Schiene ist über ein sicheres Maß hinaus überlastet
OPP Überlastschutz Die Gesamtausgangsleistung des Netzteils überschreitet einen sicheren Wert
OTP Übertemperaturschutz Die Temperaturen überschreiten einen bestimmten Wert
OVP Überspannungsschutz Die Spannungen überschreiten die Spezifikation
SCP Kurzschlussschutz Auftreten eines Kurzschlusses
UVP Unterspannungsschutz Die Spannungen fallen unter die Spezifikation

 

Details

Das Äußere



An der Unterseite, welche aus Aluminium besteht und mit einem gebürsteten Finish versehen ist, wurde das Gehäuse des LIAN LI SP750 direkt mit Schlitzen versehen, sodass kein Separates Gitter für den dahinterliegenden Lüfter notwendig ist. Dies sorgt bereits beim ersten Anblick für einen wertigen Eindruck. Über diesen Lüftungsschlitzen ist, auf einer Plakette, das Herstellerlogo angebracht.




Das LIAN LI SP750 ist in einem komplett schwarzen Design gehalten. Die rückseitigen Anschlüsse für die modularen Kabel sind gut gearbeitet und die einzelnen Anschlüsse gut lesbar beschriftet.




Die gegenüberliegende Seite ist für eine bessere Belüftung komplett mit einer sechseckigen Lochung versehen. Diese sorgt dafür das die Abwärme trotz des kompakten Gehäuses schnell abgeführt und so ein Wärmestau vermieden werden kann.

 

Das Innere



Nachdem Öffnen des LIAN LI SP750 sehen wir uns zu erste die Kühllösung an. Unter dem Lüftungsgitter verbirgt sich ein Yate Loon D92LH-12B Lüfter, dabei handelt es sich um einen 12 V Lüfter mit 92 mm Durchmesser, welcher semi-passiv arbeitet und erst bei einer Last von mehr als 40 % oder einer Temperatur von mehr als 60 °C beginnt zu arbeiten und eher zu den geräuscharmen Vertretern seiner Art gehört.




Im Inneren des LIAN LI SP750 geht es für die kompakten Abmessungen sehr aufgeräumt zu. LIAN LI verbaut dabei, sehr gut verlötete, japanische Kondensatoren was für eine gute Haltbarkeit sorgen und gute Effizienz sorgen sollte.

 

Einbau



Da zum Zeitpunkt dieser Vorstellung leider kein kleines Gehäuse in der Redaktion verfügbar war, haben wir das LIAN LI SP750 mittels einer Adapterplatte in ein Corsair 4000D Airflow eingebaut. Der Einbau ging reibungslos, jedoch muss man bei den Kabeln des LIAN LI SP750 Kompromisse eingehen. Da es als Netzteil im SFX Format eigentlich eher für ultrakompakte Gehäuse ausgelegt ist, sind die Kabel für ein Gehäuse im Format eines Corsair 4000D Airflow zu kurz, sodass es nötig sein kann, auf Verlängerungen zurückzugreifen.

 

 

Fazit

Das LIAN LI SP750 macht einen hochwertigen Eindruck. Die gebürsteten Aluminiumoberflächen des Gehäuses geben dem LIAN LI SP750 dabei eine edle Optik und unterstreichen zugleich seine gute Verarbeitung. Dabei ist das LIAN LI SP750 mit einem Preis von 129,86 Euro (lt. Preisvergleich) im Vergleich zu anderen Netzteilen im SFX Format (mit ähnlichen Leistungsdaten, lt. Preisvergleich) eins der günstigeren. Daher vergeben wir unsere Preis-/Leistungsempfehlung.

Pro:
+ Design
+ Semi-Passiver Lüfter

Kontra:
– N/A

full


Herstellerseite
Preisvergleich