Netgear Orbi Voice im Test

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Erst in einem kürzlich berichteten wir euch über das Netgear Orbi RBK20 Set. Mit diesem Set kann das bereits vorhandene Netzwerk kabellos erweitert werden. Dabei kommt die Mesh Technik zum Einsatz, bei dem mehrere Geräte miteinander vernetzt (daher Mesh) werden. Mit dem Orbi Voice zeigen wir euch heute das neueste Mitglied der Orbi Serie. Dieser wurde in Kooperation mit dem Audio Spezialisten Harmann/Kardon entwickelt und stellt nicht nur einen weiteren Satelliten, sondern auch gleich einen Lautsprecher mit Amazon Alexa Funktion dar. Wie gut das funktioniert, erfahrt ihr nun in unserem Review.


[​IMG]

 

Bevor wir mit unserem Test beginnen, möchten wir uns bei unserem Partner Netgear für die freundliche Bereitstellung des Testmusters, sowie für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken.


Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

[​IMG] [​IMG]

Der Orbi Voice kommt in einer ähnlichen Verpackung wie das bereits getestete Orbi RBK20 Set. Es dominieren die Farben Weiß und Blau und auf der Vorderseite ist der Orbi Voice sowie Modellbezeichnung und Herstellerlogo zu finden. Auf der Rückseite werden die Features in mehreren Sprachen kurz erklärt.


Inhalt

[​IMG] [​IMG]

Neben dem Orbi Voice selbst befinden sich ein Netzwerkkabel, das Netzteil und Bedienungsanleitungen im Lieferumfang.


Daten

Technische Daten – Netgear Orbi Voice
Abmessungen
Gewicht
218,44 x 163,83 x 124,46 mm (H x B x T)
1,769 kg
WLAN AS2200 Tri-Band-WLAN
2,4 GHz (400 MBit/s) + 5 GHz (867 MBit/s)
5 GHz (867 MBit/s)
Beamforming
MU-MIMO
LAN 2x RJ45 10/100/1.000 MBit/s
Antennen 4 Antennen mit Verstärker
Lautsprecher 3,5″ Subwoofer
1″ Hochtöner
Frequenzgang
Leistung
63 Hz – 20 KHz
35 Watt
Mikrofone 4 Mikrofone


Details

[​IMG]

Der Orbi Voice hat eine gewisse Ähnlichkeit mit den normalen Orbi Satelliten – zumindest von der Form her. Doch anders als die Satelliten ist der Voice etwas schwerer und verfügt über einen hellgrauen Stoffbezug und im unteren Teil sind Öffnungen eingebracht worden. Auf der Front findet sich im unteren Bereich auch das Logo von Harman Kardon. Viele von euch werden die Marke Harman Kardon bestimmt aus dem HiFi oder Car HiFi Bereich kennen. Der Hersteller bietet qualitativ hochwertige Audioprodukte in vielen Segmenten an. Unter anderem finden sich Systeme des Herstellers in der Aufpreisliste einiger Automobilhersteller wie Volvo, BMW, Mercedes und Maserati.


[​IMG] [​IMG]

Auf der Rückseite setzt sich das Design weiter fort. Die Bespannung umschließt den Orbi Voice bis auf die Unter- und Oberseite fast gänzlich. Da der Orbi Voice aber nicht nur als Lautsprecher mit Alexa Funktionalität dient, sondern auch als weiterer Satellit im Orbi Mesh Netzwerk, sind unten auch Anschlüsse zu finden. So finden wir hier den Taster zum synchronisieren, zwei Netzwerkanschlüsse sowie Ein-/Ausschalter, Stromanschluss und Resettaster.

An der Unterseite sind weitere Öffnungen eingelassen. Mittig befindet sich das Typenschild mit der SSID, dem WLAN Passwort sowie Seriennummer und MAC Adresse. Zumindest die SSID und das Passwort werden sich beim Einbinden in das vorhandene Orbi Mesh Netzwerk aber an das vorhandene Schema anpassen. Als Eingangsspannung werden 19 Volt und eine Stromaufnahme von 3,16 Ampere angegeben. Der Orbi Voice steht dank dem großflächigen Gummi an der Standfläche, sehr stabil unter rutschsicher.


[​IMG]

Anders als bei den Orbi Satelliten verfügt der Orbi Voice über ein Bedienfeld auf der Oberseite. Dabei ist das Bedienfeld etwas abgesetzt, sodass ein kleiner Spalt entsteht. Im ausgeschalteten Zustand sind die Bedienfelder nicht zu erkennen. Bei Berührung schaltet sich eine weiße Beleuchtung ein, welche die Möglichkeiten der Bedienung sowie die gewählte Lautstärke in Form eines Balkens darstellt.


Praxis

Einrichtung

[​IMG]

Mit der beiliegenden, kurzen Bedienungsanleitung ist die Einrichtung schnell erledigt. Im Grunde können wir auch wie schon beim Netgear Orbi RBK20 Set, einen Satelliten über die grafische Oberfläche via Browser oder über die App hinzufügen. Wollen wir noch Alexa nutzen, so müssen wir uns auch die Alexa-App herunterladen und den Orbi Voice entsprechend hinzufügen. Die Prozedur wird in der Online Dokumentation zum Orbi Voice noch einmal ausführlicher erklärt. Wir benötigen etwa 5 Minuten um den Satelliten hinzuzufügen und Alexa einzurichten.


Funktionsweise

Die genaue Funktionsweise sowie die Vorteile eines Mesh-Netzwerks erklären wir bereits in unserem Test zum Netgear Orbi RBK20 Set. Da die Funktionsweise beim Orbi Voice (bis auf die ALEXA Funktion) dieselbe ist, gehen wir hier nicht weiter darauf ein. Die genaue Funktionsweise gibt es hier.


Praxis

In dem hier vorliegenden Szenario entfernen wir den bereits vorhandenen Orbi Satelliten aus dem Netzwerk und ersetzen diesen durch den Orbi Voice. Dadurch entsteht eine WLAN Verbindung zu einem Raum ohne physikalische Netzwerkanbindung. An den Orbi Voice schließen wir einen aktuellen Receiver der Telekom an. Im Betrieb funktioniert diese Verbindung einwandfrei, zu keiner Zeit kommt es zu Bildfehlern oder Lags im Stream. Das ist insofern bemerkenswert, als das die Telekom dem Kunden ansonsten dazu rät den Receiver direkt mit dem Router oder über ein schnelles DLAN zu verbinden.


[​IMG]

Nun melden wir uns mit unserem Rechner, der neben dem Orbi Router steht, am WLAN des Satelliten an. Unser Rechner verfügt über einen Killer Wireless-n/a/ac 1535 Wireless Network Adapter. Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt wie auch schon zuvor beim herkömmlichen Orbi Satelliten bei 866 Megabit pro Sekunde sowohl beim Empfang als auch bei der Übertragung. Das Signal ist dabei stark und stabil.


[​IMG]

Auch hier schauen wir uns die Geschwindigkeit an unserem Samsung Galaxy S8+ an und erhalten auch hier eine Netzgeschwindigkeit von 650 MBit/s. Der Orbi Voice bildet eine ähnliche Reichweite wie es bereits der normale Orbi Satellit erreicht. Denn der Orbi Voice steht im rückwärtigen Teil der Wohnung und strahlt bis an die Grundstücksgrenze in etwa 25 Meter Entfernung.


Alexa

[​IMG]

In der Orbi App können wir nun den Orbi Voice auswählen und Einstellungen vornehmen. Spannend wird es ab der zweiten Seite, hier können wir dem Orbi Voice eine Equalizer Einstellung zuordnen. Dafür stehen vier vordefinierte sowie ein benutzerdefiniertes Profil zur Verfügung. Unter Einzelheiten fügen wir unser Amazon Konto hinzu und installieren die Alexa App auf dem Smartphone. In der Alexa App können wir schließlich noch unser Spotify Konto hinzufügen, um darüber Musik zu hören. In der kostenlosen Spotify Version können nur Playlists per Sprachbefehl abgespielt werden oder Songs, die man direkt in der Spotify App anwählt. Erst mit der Premium Version von Spotify ist ein Auswählen einzelner Songs per Sprachbefehl möglich. Der Befehl lautet zum Beispiel: „Alexa spiele Thunderstruck“ – darauf erhalten wir eine Rückmeldung und der Song wird abgespielt. Natürlich kann man Alexa auch noch viele weitere Sachen fragen oder etwa Termine und Erinnerungen hinterlegen.


Klang

[​IMG]

Der Orbi Voice verfügt über Treiber aus dem Hause Harman/Kardon – dabei handelt es sich um ein Zwei-Wege System bestehend aus eine 3,5“ (88,9 mm) Woofer und einem 1“ (25,4 mm) Hochtöner. Zudem ist ein Bassreflexkanal, der sich durch einen Großteil des Gehäuses erstreckt, verbaut. Die Kombination daraus erzeugt einen für die Größe erstaunlich vollen Klang. Höhen und Mitten werden klar wiedergegeben. Der Tiefton ist satt und für die Baugröße recht kräftig. Der Orbi Voice vermag auch sehr laut zu spielen, ohne dass dabei der Klang leiden würde. Die Lautstärke wird wahlweise per App, per Sprachbefehl oder direkt am Orbi Voice über die Touchbedienung auf der Oberseite eingestellt.


Fazit

Nutzer die bereits über Netgear Orbi Geräte verfügen, können den Orbi Voice derzeit ab 297,35 Euro im Handel erwerben. Wenn noch keine Orbi Geräte vorhanden sind, so wird noch der passende Orbi Router benötigt – Netgear bietet für diesen Fall ein Set aus Orbi Router und Voice an. Das Set ist derzeit ab 438,96 Euro erhältlich. Gegenüber eines herkömmlichen Orbi Satelliten kostet der Orbi Voice 177,36 Euro mehr. Natürlich ist das kein kleiner Aufpreis, aber dafür erhält der Nutzer ein hochwertig verarbeitetes Gerät in einer modernen Optik mit einem sehr guten Klang. Die Inbetriebnahme ist sehr einfach und schnell erledigt. Die Funktionalität als weiterer Satellit im Netzwerk ist identisch mit der des Orbi RBS20 Satelliten. Wir vergeben 9 von 10 Punkte und unsere Empfehlung.

Pro:
+ Verarbeitung
+ Design
+ Einfache Inbetriebnahme
+ Einfach Bedienung
+ Per App, Sprache und Touch steuerbar
+ Gute Leistung
+ Guter Klang

Kontra:
– Preis

[​IMG]

Wertung: 9/10
Produktseite
Preisvergleich

Teilen.

3 Kommentare

Einen Kommentar schreiben