Neuer Gamer-Thron mit dem Namen NITRO CONCEPTS S300

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Ist das der beste, aktuell erhältliche Gaming Stuhl?

Der NITRO CONCEPTS S300 ist nur einer von vielen Gaming Stühlen auf dem Markt. Doch was kann dieser rund 249 Euro teure Stuhl wirklich bieten? Dies soll das Nachfolgemodell der erfolgreichen E200 und E220 Stühle sein. Mit den besten Eigenschaften der vorangegangenen Generationen will der NITRO CONCEPTS S300 diese vereinen und noch einmal verbessern. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Spielern und deren Ideen wurde der NITRO CONCEPTS S300 mit einer Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten versehen.

Die ergonomische Konstruktion mit einem strapazierfähigen Stoff überzogen bietet für lange Gamingsessions den richtigen Halt. Die Maximalbelastung wird auf 135 Kilo festgelegt und mit einer Gesamthöhe von 140 cm ist der NITRO CONCEPTS S300 auch für größere Spieler geeignet. Neben Features wie einer Wippfunktion, verstellbaren Armlehnen, zwei Kissen, 50 mm Rollen für Hart und Weichböden besitzt der Gaming-Sessel eine stabile Stahlkonstruktion im Kern.

Verfügbar ab dem 30. Oktober bei unserem Partner Caseking

Quelle: eteknix

Teilen.

6 Kommentare

  1. Ich habe seit März einen Concept C80. Ist mittlerweile zu einem richtigen Wackel-Dackel mutiert und ehrlich gesagt,
    war da mein alter IKEA Stuhl selbst nach ca. 5 Jahren noch bequemer, als der "Neue" nach zwei bis drei Monaten in Nutzung.
    Den nächsten Stuhl werde ich mir sicher wieder bei Ikea oder Höffner holen.

  2. Na ja, wenn der ~70€ Ikea Stuhl wesentlich länger hält und über Jahre einen höheren Sitzkomfort bietet als der C80 für ~170€, mit welchem Niveau vergleiche ich dann den S300 in der Relation? Einem Ikea Markus für ~160€? 😀

Einen Kommentar schreiben