Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Neueste NVMe-SSDs von KIOXIA sind jetzt für PCIe-4.0-Server und -Storage-Plattformen von Supermicro verfügbar

Düsseldorf, 24. Februar 2021 – Der Umstieg auf PCIe 4.0 ist in vollem Gange, und KIOXIA Europe ist der Wegbereiter dabei. Das Unternehmen gibt heute bekannt, dass die PCIe-4.0-NVMe-SSDs der Enterprise- und Datacenter-Serien CM6 und CD6 vollständig kompatibel mit den PCIe-4.0-basierten Plattformen von Super Micro Computer sind, zu denen ein breites Angebot an Servern, All-Flash-Arrays, GPU-beschleunigten Systemen und Workstations zählen. 

Anwender entscheiden sich für NVMe-SSDs, um die wachsenden Performance-Anforderungen im Enterprise-Bereich zu bedienen, aber auch in Cloud-basierten Rechenzentrumsarchitekturen sowie in Umgebungen mit leistungshungrigen und latenzempfindlichen Anwendungen kommen die Speicher zum Einsatz. Dabei wächst vor allem die Nachfrage nach NVMe-Storage mit PCIe-4.0-Schnittstelle, wie sie die hochkapazitiven CM6- und CD6-Serien von KIOXIA bieten. Die SSDs liefern eine starke Leistung bei sequentiellen und zufälligen Zugriffen und erreichen eine branchenführende Energieeffizienz.

„Immer häufiger werden Server-Plattformen mit NVMe-SSDs ausgestattet. Das wichtigste dabei ist, dass beide reibungslos zusammenarbeiten“, sagt Paul Rowan, Vice President für SSD Marketing & Engineering bei KIOXIA Europe. „Unsere Priorität ist es, unsere Kunden mit Innovationen zu versorgen, die gewährleisten, dass ihre Datenspeicher genau so funktionieren, wie sie es erwarten. Wir sind sehr froh, mit Ausrüstern wie Supermicro zu kooperieren, um einen problemlosen Betrieb der Speicher und volle Interoperabilität sicherzustellen.“

Als Marktführer in der Entwicklung von Systemen für Unternehmen und Rechenzentren sowie von spezialisierten Server- und Storage-Plattformen arbeitet Supermicro eng mit Technologiepartnern zusammen, um hochmoderne Lösungen bereitzustellen. „Unsere NVMe-Server und Storage-Angebote sind in der Lage, Legacy-Infrastrukturen mit SAS- und SATA-Verbindungen zu transformieren“, erklärt Vik Malyala, Senior Vice President bei Supermicro. „Das Durchführen umfangreicher Tests zusammen mit KIOXIA erlaubt uns, eine Komplettlösung anzubieten, der unsere Kunden vertrauen können.“

0