Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideGaming Chair

Nitro Concepts S300 Gaming Chair im Test

Sogenannte „Gaming Chairs“ erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – ursprünglich sah man die Stühle zuerst in eSports Übertragungen bzw. auf eSport Events. Doch nach und nach fanden die Stühle in „Rennsitzoptik“ ihren Einzug in Privathaushalte. Mit dem neuen S300 bringt der Hersteller Nitro Concepts einen Gaming Chair in der gewohnten Optik, doch anstatt Kunstleder (wie bei den meisten Stühlen) kommt hier ein Stoffbezug zum Einsatz. Wie bequem der Stuhl tatsächlich ist und welche Vorteile ein Stoffbezug haben kann erfahrt ihr nun in unserem Test.

[​IMG]

Bevor wir nun mit dem Test beginnen, danken wir Caseking für die freundliche Bereitstellung des Testsamples und wünschen uns für die Zukunft eine weiterhin enge und gewinnbringende Zusammenarbeit.

S
Ein sehr schöner Stuhl. Gut das auch an große User gedacht worden ist. Das Design finde ich auch klasse.
Ich gehöre jetzt nicht zu der Sorte Großer User sondern eher zu der Sorte Falsch sitzen am Rechner :). Die Stühle machen einen echt edlen Eindruck und auch die hohe Rückenlehne finde ich super, ich kann mich da so richtig rein hängen. Fg ich hoffe für einen dieser Schätze gibt es bald ein gutes Angebot. Welcher mir auch gefällt, ist der TR 360. Den gibt&#039;s bereits ab 160 aufwärts, hat den mal jemand im Vergleich zu diesem schnucki ausprobiert? Der Preis muss sich ja wiederfinden. Die Tests hier sind super. Vielleicht gibt&#039;s ja vergleiche mit anderen Herstellern die vielleicht günstiger sind Poco, ebay, Amazon, deuba, andere Möbelbuden) und erklären, warum günstiger vielleicht nicht besser oder gleichgut ist. Ich muss einfach einen kaufen. Auf dem klappstuhl kann ich einfach nimmer sitzen.... <br />
<br />
Danke für eure antworten...
Ich habe selbst zwar keinen Gamerstuhl, aber schon ein wenig Erfahrung mit anderen Bürostühlen. Daher kann ich Dir versichern, das alles unter ca. 150€, egal von welchem Möbelhaus, defitiniv rausgeschmissenes Geld ist. Entweder ist die Haltbarkeit schlecht, oder die Stabilität ist von Anfang an nicht gut. Auch die Rollen sind bei billigen Stühlen oft von Rudis Reste Rampe, da gibt es echt gigantische Unterschiede.<br />
Was oft an den Gamerstühlen bemängelt wird, ist die Stabilität der Armlehnen, sonst kann ich zu denen halt nicht viel sagen.<br />
<br />
Bei mir steht ein 400€ Bürostuhl (wurde in meiner Firma ausgemustert). Der macht zwar optisch nicht viel her, und es gibt mit Sicherheit bequemere Stühle zum Zocken, aber der ist einfach unkaputtbar.
D