Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NVIDIA behebt fehlerhaftes GeForce 436.02 Update

NVIDIA hat gestern seine GeForce 436.02 WHQL Gamescom Special Grafiktreiber veröffentlicht, die Leistungssteigerungen in einer Vielzahl von Spielen brachten und neue Features wie Low-Latency-Input (ähnlich AMD Radeon Anti-Lag) und Intel zu Integer Upscaling brachten. Das Update, welches all diese Features brachte, war jedoch fehlerhaft, wie NVIDIA zugab. Es hat GeForce Experience ursprünglich unabhängig von der Zustimmung des GDPR installiert und machte es unmöglich, die Anwendung in der Komponentenliste „Custom Install“ abzuwählen.

Später am Abend holte NVIDIA den Treiber vorübergehend aus dem Download-Bereich seiner Website und lud die Treiber Stunden später mit einem Installer neu hoch, der diesen Fehler behebt. Die Versionsnummer des Treibers bleibt gleich, lediglich ein „-rp“-Suffix im Dateinamen der Installationsbinärdatei wird geändert (z.B.: „436.02-desktop-win10-64bit-international-whql-rp.exe“).

DOWNLOAD: NVIDIA GeForce 436.02 WHQL (Fixed)