Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NVIDIA DLSS2.1 kommt mit VR Unterstützung

NVIDIA DLSS ist eine von NVIDIA entwickelte Technik für Deep Learning, die AI zur intelligenten Hochskalierung gerenderter Frames verwendet. Diese Technologie, die Spiel für Spiel individuell hinzugefügt werden muss, ermöglicht erhebliche Leistungssteigerungen, indem das Spiel mit einer niedrigeren Auflösung ausgeführt und die Ausgabe auf einen nahezu identischen Detailgrad hochskaliert wird. Diese Technologie stützt sich auf die Tensor Cores, die in den GPUs der RTX 20/30-Serie zu finden sind, und ermöglicht eine Leistungssteigerung von bis zu 70 %.

In einem kürzlich erschienenen Frage-und-Antwort-Thread kündigte NVIDIA an, dass das neue DLSS 2.1 VR-Kompatibilität mit 8K und Unterstützung für dynamische Auflösungen bringen wird. Die Einführung von DLSS 2.1 wird dazu beitragen, dass immersivere VR-Titel auf Headsets der nächsten Generation möglich sind. VR-Headsets erwarten in der Regel eine konstante Bildrate von 90 FPS bei Auflösungen bis zu 2880×1600, wobei einige Headsets, wie z.B. der Valve Index, diese bis zu 144hz erreichen. Mit der DLSS-Technologie können VR-Spiele nativ mit halber Auflösung gerendert und intelligent hochskaliert werden, um hohe Bildraten und Qualität zu gewährleisten.

Quelle: www.techpowerup.com

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen